Fluxbox isntallieren?

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von impf0s, 18. September 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. September 2005
    Würde gern Fluxbox installieren...

    Wie mach ich das jetzt am besten bei einem Debian System mit Gnome?
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. September 2005
    apt-get install fluxbox
     
  4. #3 18. September 2005
    hab ich, aber wie starte ich das dann nur?!?
     
  5. #4 19. September 2005
    ich habs immer so gemacht das das per gdm automatisch gestartet wird...
    kannste so einstellen. obs nen exacten befehl dafür gibt weiss ich nicht
     
  6. #5 19. September 2005
    erstmal holste z.b. gdm oder kdm übers apt. dann machst du gdm als standard, und startest x neu. dort wählst du unter sessions fluxbox aus.

    viel spaß ;)
     
  7. #6 19. September 2005
    Wenn du kein Login-Manager benutzen willst / kannst, dann kannst du auch
    Code:
    startfluxbox /* oder */ startx startfluxbox
    ausführen, damit er Fluxbox starten soll. Sondern einfach bei deinem beliebigen Login-Manager (kdm, gdm, ..) den jeweilligen Window-Manager einstellen.
     
  8. #7 19. September 2005
    das mit GDM wusste ich schon, tschuldige dass ich das jetzt erst sage...

    aber ich wollte dass es automatisch gestartet wird ^^
     
  9. #8 20. September 2005
    Ehm, wo ist denn nun noch das Problem? Ich denke, dass gdm sich "merkt" bzw. abspeichert, welcher Window-Manager zuletzt gestartet wurden. D.h. du musst nur noch deine Login Daten eingeben und schon wird fluxbox gestartet.
     
  10. #9 20. September 2005
    Ich will ja eben kein GD; sondern dass er nach den Kommandozeilen gleich Fluxbox start und nicht GDM :)

    Aber danke für eure Hilfe bisher!
     
  11. #10 20. September 2005
    wird nicht gehn, da er sich ja noch einloggen muss.
     
  12. #11 20. September 2005
    Ich habe soetwas noch nie gemacht, habe aber mal google schnell angeschmießen.
    Es ist klar, dass du an der Konfiguration etwas ändern musst.

    Result, versuch's mal so:
    Läuft's nun?
     
  13. #12 21. September 2005
    nano -w ~/.xinitrc
    Code:
    # window manager
    fluxbox & wmpid=$!
    
    #MyScreensaver
    # xhost +wiedi
    xscreensaver &
    
    #MyWallpaper
    fbsetbg ~/.wall 
    
    #MyApps (4 Slit)
     gkrellm -w & 
    # wmxmms -w & <- wmmp3 is better
    # wmuptime-oldstyle -w & <- gkrellm does the same..
    # wmmemmon -bl -lc rgb:FF/80/00 &
    # wmmp3 &
    # wmsmixer -w &
    # XScreenSaver.App & <- This is :poop:it
    # ticker.app -f /var/log/secure -t -fn snap -fp snap -bg rgb:99/75/0 -fg rgb:0/20/0 &
    # ticker.app -f /var/log/syslog -t -fn snap -fp snap -bg rgb:99/75/0 -fg rgb:0/20/0 &
    # wmcpuload -a 75 &
    # wmnetmon &
    
    # HANG POINT - wait for window manager to exit
    wait $wmpid
    
    echo "This was just a cool X Session, jeah!"
    
    Dies schriebst du in die oben genannte Datei (in dein Home Verzeichnis).
    Dann gibst du 'startx' ein welchen befehl du normal haben solltest, dieser liest zuerst die ~/.xinitrc aus und somit startet sich als erses Fluxbox wie gewuenscht.

    Gruss
    DrScream
     
  14. #13 21. September 2005
    WORKS, danke :)! 10!
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fluxbox isntallieren
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.006
  2. Debian Fluxbox probleme

    eric cartman , 31. Mai 2008 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    918
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    406
  4. [Linux] Centos 5 mit Fluxbox

    eric cartman , 29. September 2007 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    432
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    285