Formel 1 Saison 2014 - Hamilton erzielt zweiten Weltmeistertitel

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Cyris, 25. Januar 2014 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Januar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2017
    So,

    langsam wird es Zeit für die neue Saison einen eigenen Thread aufzumachen.
    Es wurde mittlerweile schon einige Fahrzeuge sowie Fahrerpaarungen vorgestellt und somit können wir diese hier auch schon aufführen:

    Vorab einige Informationen über die Saison 2014

    Teams/ Fahrer:

    Infiniti Red Bull Racing


    RB10

    Sebastian Vettel #1
    Daniel Ricciardo #3

    album: Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album
    [​IMG]
    Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album



    Mercedes AMG Petronas Formula One Team


    W05

    Nico Rosberg #6
    Lewis Hamilton #44

    album: Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album
    [​IMG]
    Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album



    Scuderia Ferrari


    F14 T

    Kimi Räikkönen #7
    Fernando Alonso #14

    album: Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album
    [​IMG]
    Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album



    Lotus F1 Team


    E22

    Romain Grosjean #8
    Pastor Maldonado #13

    album: Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album
    [​IMG]
    Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album



    McLaren Mercedes


    MP4-29

    Kevin Magnussen #20
    Jenson Button #22

    album: Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album
    [​IMG]
    Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album



    Sahara Force India F1 Team


    VJM07

    Sergio Perez #11
    Nico Hülkenberg #27

    album: Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album
    [​IMG]
    Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album



    Sauber F1 Team


    C33

    Esteban Gutierrez #21
    Adrian Sutil #99

    album: Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album
    [​IMG]
    Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album



    Scuderia Toro Rosso


    STR9

    Jean-Eric Vergne #25
    Daniil Kwjat #26

    album: Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album
    [​IMG]
    Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album



    Williams F1 Team


    FW36

    Felipe Massa #19
    Valtteri Bottas #77

    album: Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album
    [​IMG]
    Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album



    Marussia F1 Team


    MR03

    Max Chilton #4
    Jules Bianchi #17

    album: Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album
    [​IMG]
    Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album



    Caterham F1 Team


    CT05

    Kamui Kobayashi #10
    Marcus Ericsson #9

    album: Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album
    board.raidrush.ws
    Durch einen Klick auf das Bild, kommst du in das Album



    Reifen:

    Zulieferer: Pirelli

    Den Anhang 6384 betrachten


    Rennkalender:
    Spoiler
    • Australien / Melbourne
      • 16. März 2014
      • 07:00 Uhr MEZ
    • Malaysia / Sepang
      • 30. März 2014
      • 09:00 Uhr MESZ
    • Bahrain / Sachir
      • 06. April 2014
      • 17:00 Uhr MESZ
    • China / Schanghai
      • 20. April 2014
      • 09:00 Uhr MESZ
    • Spanien / Barcelona
      • 11. Mai 2014
      • 14:00 Uhr MESZ
    • Monaco / Monte Carlo
      • 25. Mai 2014
      • 14:00 Uhr MESZ
    • Kanada / Montreal
      • 08. Juni 2014
      • 20:00 Uhr MESZ
    • Österreich / Spielberg
      • 22. Juni 2014
      • 14:00 Uhr MESZ
    • Großbritannien / Silverstone
      • 06. Juli 2014
      • 14:00 Uhr MESZ
    • Deutschland / Hockenheim
      • 20. Juli 2014
      • 14:00 Uhr MESZ
    • Ungarn / Budapest
      • 27. Juli 2014
      • 14:00 Uhr MESZ
    • Belgien / Spa-Francorchamps
      • 24. August 2014
      • 14:00 Uhr MESZ
    • Italien / Monza
      • 07. September 2014
      • 14:00 Uhr MESZ
    • Singapur / Singapur
      • 21. September 2014
      • 14:00 Uhr MESZ
    • Japan / Suzuka
      • 05. Oktober 2014
      • 08:00 Uhr MESZ
    • Russland / Sotschi
      • 12. Oktober 2014
      • 13:00 Uhr MESZ
    • USA / Austin
      • 02. November 2014
      • 21:00 Uhr MEZ
    • Brasilien / Sao Paulo
      • 09. November 2014
      • 17:00 Uhr MEZ
    • Abu Dhabi / Abu Dhabi
      • 23. November 2014
      • 14:00 Uhr MEZ


    Regeländerungen:
    Spoiler
    • MOTOR:
      • 1,6-Liter-V6-Turbomotoren
    • GEWICHT:
      • Min. 690 Kg
    • AERODYNAMIK:
      • Max.-Höhe der Fahrzeugspitze: 18,5 Zentimeter
      • Max.-Breite der Frontflügel: 165 cm
    • SPRIT:
      • 100Kg/ Renndistanz
    • ZUSATZPOWER:
      • KERS --> ERS
      • zusätzliche 160 PS für 33 Sekunden durch Energierückgewinnung
    • TESTFAHRTEN:
      • 4x 2 Tage stehen den Teams zu Testzwecken zur Verfügung
    • PUNKTE:
      • Doppelte Punktzahl beim Finalrennen in Abu Dhabi
    • FAHRERNUMMER:
      • Jeder Fahrer kann sich eine Nummer zwischen 2 & 99 aussuchen
      • Die 1 steht dem Weltmeister (Sebastian Vettel) zur Verfügung
    • REIFEN:
      • nach wie vor wird Pirelli der Zulieferer der Pneus im Jhr 2014 sein


    Rennergebnisse:
    Spoiler
    • Australien / Melbourne
      • 1. Platz: N. Rosberg
      • 2. Platz: K. Magnussen
      • 3. Platz: J. Button
    • Malaysia / Sepang
      • 1. Platz: L. Hamilton
      • 2. Platz: N. Rosberg
      • 3. Platz: S. Vettel
    • Bahrain / Sachir
      • 1. Platz: L. Hamilton
      • 2. Platz: N. Rosberg
      • 3. Platz: S. Perez
    • China / Schanghai
      • 1. Platz: L. Hamilton
      • 2. Platz: N. Rosberg
      • 3. Platz: F. Alonso
    • Spanien / Barcelona
      • 1. Platz: L. Hamilton
      • 2. Platz: N. Rosberg
      • 3. Platz: D. Ricciardo
    • Monaco / Monte Carlo
      • 1. Platz: N. Rosberg
      • 2. Platz: L. Hamilton
      • 3. Platz: D. Ricciardo
    • Kanada / Montreal
      • 1. Platz: D. Ricciardo
      • 2. Platz: N. Rosberg
      • 3. Platz: S. Vettel
    • Österreich / Spielberg
      • 1. Platz: N. Rosberg
      • 2. Platz: L. Hamilton
      • 3. Platz: V. Bottas
    • Großbritannien / Silverstone
      • 1. Platz: L. Hamilton
      • 2. Platz: V. Bottas
      • 3. Platz: D. Ricciardo
    • Deutschland / Hockenheim
      • 1. Platz: N. Rosberg
      • 2. Platz: V. Bottas
      • 3. Platz: L. Hamilton
    • Ungarn / Budapest
      • 1. Platz: D. Ricciardo
      • 2. Platz: F. Alonso
      • 3. Platz: L. Hamilton
    • Belgien / Spa-Francorchamps
      • 1. Platz: D. Ricciardo
      • 2. Platz: N. Rosberg
      • 3. Platz: V. Bottas
    • Italien / Monza
      • 1. Platz: L. Hamilton
      • 2. Platz: N. Rosberg
      • 3. Platz: F. Massa
    • Singapur / Singapur
      • 1. Platz: L. Hamilton
      • 2. Platz: S. Vettel
      • 3. Platz: D. Ricciardo
    • Japan / Suzuka
      • 1. Platz: L. Hamilton
      • 2. Platz: N. Rosberg
      • 3. Platz: S. Vettel
    • Russland / Sotschi
      • 1. Platz: L. Hamilton
      • 2. Platz: N. Rosberg
      • 3. Platz: V. Bottas
    • USA / Austin
      • 1. Platz: L. Hamilton
      • 2. Platz: N. Rosberg
      • 3. Platz: D. Ricciardo
    • Brasilien / Sao Paulo
      • 1. Platz: N. Rosberg
      • 2. Platz: L. Hamilton
      • 3. Platz: F. Massa
    • Abu Dhabi / Abu Dhabi
      • 1. Platz: L. Hamilton
      • 2. Platz: F. Massa
      • 3. Platz: V. Bottas


    WM-Stand:
    Spoiler
    • Lewis Hamilton
      • 384 Punkte
    • Nico Rosberg
      • 317 Punkte
    • Daniel Ricciardo
      • 238 Punkte
    • Valtteri Bottas
      • 186 Punkte
    • Sebastian Vettel
      • 167 Punkte
    • Fernando Alonso
      • 153 Punkte
    • Felipe Massa
      • 134 Punkte
    • Jenson Button
      • 126 Punkte
    • Nico Hülkenberg
      • 96 Punkte
    • Sergio Perez
      • 59 Punkte
    • Kimi Räikkönen
      • 55 Punkte
    • Kevin Magnussen
      • 55 Punkte
    • Jean-Eric Vergne
      • 22 Punkte
    • Jules Bianchi
      • 10 Punkte
    • Romain Grosjean
      • 8 Punkte
    • Daniil Kwjat
      • 8 Punkte
    • Pastor Maldonado
      • 2 Punkte
    • Adrian Sutil
      • 0 Punkte
    • Esteban Gutierrez
      • 0 Punkte
    • Kamui Kobayashi
      • 0 Punkte
    • Marcus Ericsson
      • 0 Punkte
    • Max Chilton
      • 0 Punkte
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    Caterham hat schon seine Fahrerpaarung bekanntgegeben. Kobayashi kommt zurück in die F1 bei Caterham zusammen mit dem Newcomer Marcus Ericsson.
     
  4. #3 25. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    ach deshalb haben die alle so komische Schnauzen!? was hat das für einen Hintergrund? oder einfach was neues das was neues dabei ist!?

    ich finde diese jährlichen Regeländerungen sowas von lächerlich!? was soll denn der Mist?

    was ist der unterschied von KERS zu ERS!?

    warum darf man nur noch 4x 2 Tage testen!?

    ich versteh das alles nicht! Bayern darf bestimmt auch bald nicht mehr jeden tag trainieren nicht dass sie noch besser werden wie di anderen!

    das ist doch lächerlich? gebt ihr mir da nicht recht?


    grüße!
     
  5. #4 25. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    @ente
    wurde ergänzt!
    danke!

    jep genau. da die max höhe der nase nun so weit nach unten gesetzt wurde.
    der unterschied zwischen KERS und ERS ist, dass die Energie nun nicht mehr nur durch die Bremsenergierückgewinnung sodnern auch zuätzlich noch durch den Motor gewonnen werden darf. Zum Beispiel durch die Abgaswärme oder den Turbo.
     
  6. #5 25. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    Näh! :p
    Das mit der Nase hat den Sicherheitsaspekt. Man argumentiert, dass die hohen Nasen der Vorsaison bei einem Aufprall eine Gefahr für die Fahrer darstellt. Das halte ich zwar für ein wenig überzogen, weil diese Monocockpits inzwischen quasi unzerstörbar sind, aber es ist trotzdem legitim. Die Breite haben sie verändert, um die Konzentration auf die Aerodynamik ein wenig zurückzuschrauben (oder übersetzt: um Red Bulls Dominanz ein wenig entgegenzusteuern).
    bzgl der Testtage ist zu sagen, dass das weit mehr ist, als die letzten Jahre üblich war. Aber afaik sind es 4x4 Tage und nicht 4x2. Vor einigen Jahren gab es ja noch das absolute Testverbot, und das wird jetzt langsam aufgelockert.
    ERS ist ein ähnliches, aber halt doch anderes System, was nötig wurde, weil man die Motoren geändert hat. Ich kenn mich mit Turbomotoren nicht aus, aber offenbar gibts bei denen ab und an einfach nen Leistungsabfall, wenn die hoch drehen. Das kann man mit dem ERS überbrücken und sogar die Leistung noch erhöhen oder so. Ich meine gelesen zu haben, dass man damit jetzt bis zu 33sec 160 Zusatz-PS hinzuhauen kann (letztes Jahr mit Kers: 60PS für 7sec).
     
  7. #6 25. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    so ist es.
    bis letztes Jahr waren es 60 PS für 6,67 Sekunden
    und nun die genannten 160PS für 33 Sekunden. Wobei auch hier drauf geachtet werden sollte, wie man es einsetzt.
     
  8. #7 25. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    Kers = Kinetic Energy Recovery System, da ab dieser Saison nicht nur kinetische Energie verwendet werden darf, fällt das "K" weg.

    "Nur noch" ist der falsche Ausdruck, bisher waren es offiziell 0 Testtage. Große Teams könnten im Vergleich zu kleinen Teams öfter testen.


    Wie dem auch alles sei, ich freue mich sehr auf die neue Saison :)
     
  9. #8 25. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014


    fehlt nur noch dass alle Teams das selbe auto fahren! dann verliert es aber den Anreiz für ferrari oder mercedes da mitzumischen und dann steigen sie aus!?

    große fussballclubs, große unternehmen können sich auch besseres personal oder bessere Ausrüstung leisten!? so is das doch immer!?

    ausserdem hat man damals mit der Umstellung und der Veränderung lediglich bewirkt dass ferrari nicht mehr alles gewinnt und dann kam eben redbull und macht das selbe und jetzt wird versucht redbull zu stoppen oder!?

    grüße!
     
  10. #9 25. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    Ja, eigentlich schon. Bei den olympischen Spielen bringt auch nicht jeder seinen eigenen Speer oder Wurfhammer mit.
    Nur wäre es dann keine Konstrukteursmeisterschaft mehr, sondern nur noch eine Fahrer-WM mit Teamwertung.

    Aber mMn würden einige Einheitsteile wie z.B. Front-, Heckflügel und Unterboden dem Sport gut tun, nebenbei Kosten für alle sparen und außerdem wären sie dann nicht so hässlich (wahrscheinlich zumindest, bei der FIA weiss man nie).
     
  11. #10 25. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    Also deine ultra-Negativität zu der Formel1-Wagen-Konstruktion finde ich so nicht richtig, legio. Die Autos sind auf den Bildern bisher sehr verschieden gehalten. Es gibt halt ein paar Rahmenregeln, aber da ist immer wieder Interpretationsspielraum, was ja immer für so schöne Überraschungen sorgen kann.
     
  12. #11 26. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    und hier ist nun auch der C33 von Sauber.
    von der nase her ist er bisher mein favorit, auch wenn man es nur von der seite sieht. hoffentlich kommen in kürze auch noch bilder von vorne und oben, sodass man sich nen besseres bild machen kann.

    morgen kommt der toro rosso und dienstag der red bull, mercedes und caterham.

    {bild-down: http://board.raidrush.ws/anhang/5104/0554292.jpg}


    {bild-down: http://board.raidrush.ws/anhang/5106/0554291.jpg}
     
  13. #12 26. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    Dienstag sind ja auch die Testfahrten, dann wirds sicher sehr viele neue Bilder auf einmal geben! :D
    Der Sauber gefällt mir bisher auch am besten. Die Lackierung ist auch weiterhin großartig!
     
  14. #13 27. Januar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  15. #14 27. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    Können sie doch immernoch. Fußballclubs bauen aber nicht ihren eigenen Ball. Besseres Personal / Trainingsmöglichkeiten haben die großen dann doch immernoch ;)
    Ich finds gut das die Dominanz gebrochen werden soll mir geht Vettel auffen zeiger und langweilig wirds auch...
     
  16. #15 27. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    Eher wohl als Vorgeschmack gedacht. Das sieht für mich aus wie der 200xer Red Bull. Das mit den Bridgestone Reifen würde da sehr gut dazu passen. ^^
     
  17. #16 27. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    es wird denke ich immer ein dominantes Team geben, überleg doch mal, zuerst Häkkinen, dann Schumi und dann Vettel bzw RedBull!? jedes mal hat man versucht etwas an den regeln zu verändern sodass es spannender wird und immer wieder hat sich 1 Team herauskristallisiert oder!?

    und deine aussage dass das bessere personal ja immernoch bei den besseren Teams ist mag ja sein aber wenn alles mögliche vorgeschrieben wird bzgl Aerodynamik, tanken, reifen, motor etc dann helfen dir die Mitarbeiter auch nicht mehr so sehr wie früher oder!? ;)

    naja ich sag ganz ehrlich ich hab etwas das Interesse verloren an dem sport aber es muss ja auch nicht jedem gefallen... also kein stress! aber diskutiere ja gerne mit weil ich Formel1 ja grundsätzlich auch mal geil gefunden hab!

    für mich hats mit der Einführung der traktionskontrolle beim start damals schon angefangen mit dem ( aus meiner Sicht ) "Schmarn" da ja früher noch wichtig war die Fähigkeit zu besitzen am start schnell weg zu kommen, danach war es nur noch Gas geben und fertig!? oder täusch ich mich da!?

    grüße!
     
  18. #17 27. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    Jop, gibt es schon lange nicht mehr.
    Aber dann solltest Du evtl. dieses Jahr wieder schauen, der Abtrieb/ Traktion sollte in diesem Jahr deutlich weniger sein. Somit dürfte es wieder mehr Rutscher und evtl. auch Dreher geben. Allerdings darfst Du auch nicht vergessen, dass das alles Profis sind. Die drehen und crashen sich nicht in jeder Kurve. Ebenso wie ein Profifussballer, die nicht bei jedem Pass ihrem Mitspieler gegen die Glocken ballert.

    Saisonbestimmend werden aber auch wieder die Reifen sein. Wenn diese wieder so schnell abbauen, wird es blöd.

    Grüße...
     
  19. #18 27. Januar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Formel 1 Saison 2014

    Und der Toro Rosso ;)

    Den Anhang 6267 betrachten

    Den Anhang 6268 betrachten

    z1390841973.jpg

    z1390842394.jpg

    z1390842401.jpg

    z1390843791.jpg



    Hier endlich ne Frontansicht von der Nase des C33

    BfAAkzeCUAABGUw.jpg



    Zudem hat Pirelli die Reifen vorgestellt. die Vorderreifen werden mit Profil ausgeliefert und generell werden etwas härtere Mischungen zum Einsatz kmmen, um dem zu erwartenden Verschleiß durch die Turbomotoren entgegen zu wirken.

    0554494.jpg

    - - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

    sind 4x2 Tage.

    Testfahrten während der Saison:
    08.04. - 09.04.in Bahrain
    13.05. - 14.05. in Barcelona
    08.07. - 09.07. in Silverstone
    25.11. - 26.11. in Abu Dhabi
     
  20. #19 27. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    ich sehe Pennise an den Autos :eek: Jetzt sind sie endlich wieder männlich!
     
  21. #20 27. Januar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Formel 1 Saison 2014

    kann mir irgendjemand vielleicht erklären warum die autos nicht einfach gebaut werden wie die früheren autos? es mag ja sein, das hohe nasen einen Vorteil haben. aber auch tiefe Nasen haben früher erfolge gegen hohe Nasen gefeiert und ich kann mir nicht vorstellen, dass der unterschied so groß ist.

    meine lieblingsautos hatten alle tiefe nasen

    Button_win_Spain_2009.jpg

    fw15c_f1_1993.jpg

    Ferrari_F93A_Goodwood_2008.jpg

    mclaren-mp4-7a-big.jpg

    ich hab mich eigentlich auf das comeback der tollen Nasen gefreut, aber auf einmal bauen alle so ein Unfug. was soll das denn?
     
  22. #21 28. Januar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Formel 1 Saison 2014

    Mercedes F1 W05:

    z1390894500.jpg

    z1390894491.jpg

    Red Bull rb10:

    z1390896606.jpg

    z1390896577.jpg

    z1390896548.jpg

    Gefallen mir eigentlich beide.

    - - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

    Wie sagt man so schön: deal with it! So ist es nunmal!

    Das Reglement 2014 verlangt tiefe Nasen und die Konstrukteure wollen viel Luft unters Auto; das kommt dabei raus.

    Es gibt verschiedene Ansätze wie die ******nasen von z.B. Torro Rosso u.a., die zweigeteilte von Lotus und bei Mercedes und Red Bull sind wohl nochmal ganz andere Ansätze gemacht worden.

    Ich freue mich auf die Saison 2014 :)
     
  23. #22 28. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    also caterham hat dem ganzen aber die krone aufgesetzt.
    das ist ja mal die mit abstand schlimmste nase in der ganzen Sainson!!!

    aber generell es ist schön, dass so viele unterschiede vorhanden sind.
    bin gespannt, wie sich die autos mit dem rest so geben.

    ich hoffe ja noch stark auf viele ausfälle :D

    der mercedes gefällt mir bisher am besten
     
  24. #23 28. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    Ich find ja der Ferrari sieht extrem skurril aus. Mischung aus Ameisenbär und Staubsauger, außerdem sieht der Mclaren auch sehr albern.

    Beim Ferrari wirken außerdem die Lufteinlässe in den Seitenkasten so klein. Ob das wohl daran liegt, dass der ihr Motor weniger Kühlung braucht? Renault hat ja angeblich Probleme mit ihrem Motor und sie sind hinter ihrem Zeitplan. Wird echt spannend sein zu sehen, wer am besten in die V6-Ära startet. Ich denke diese Saison werden die Motoren ausschlaggebend sein und die Aerodynamik erstmal ein wenig in den Hintergrund rücken.

    mfg
     
  25. #24 28. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    beim ferrari haben die den schwung der nase zu extrem ausgereizt finde ich. das wurde seitens mercedes besser gelöst. da ist nicht so ein "knubbel" drin, wie beim F14 T.

    McLaren ist ja im Grunde den Weg gegangen, den die meisten eingeschlagen haben. nix spektakuläres.

    mich würde nur mal interessieren, was bei dem RB10 vorne dieses gitter/ diese art aussparung soll.
    ist beim toro rosso auch in klein zu finden. alle anderen haben vorne eine geschlossenene, abgerundete nase...

    mit den lufteinlässen könnte auch durch die unterschiedlichen perspektiven täuschen. aber das will ich auch nicht beschwören.
    wenn sie weniger kühlung bräuchten, ist das natürlich ein guter vorteil!

    denke auch, dass die teams nun erstmal auf eine möglichst geringe ausfallquote der motoren und dem paket rundherum achten und drauf hinaus arbeiten müssen, bevor schwer was an der aerodynamik verändert wird...
     
  26. #25 28. Januar 2014
    AW: Formel 1 Saison 2014

    vom aussehen her gefällt mir bisher der McLaren am besten. Dort wurde eigentlich auf jedes Detail geachtet.
    Die Fahrer werden sich erst einmal komplett neu umstellen müssen mit ihren neuen Autos. Diese liegen ganz anders, haben ganz anderen Gripp usw. Denke das wird mit das interessanteste sein, welcher Fahrer sein Auto am schnellsten und am besten unter Kontrolle haben wird.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Formel Saison 2014
  1. Formel 1 Saison 2017

    Cyris , 16. April 2017 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    7.585
  2. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    4.948
  3. Formel 1 Saison 2013

    DarkTerror , 1. Februar 2013 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    147
    Aufrufe:
    10.143
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.123
  5. Formel 1 Saison 2012

    enteka , 3. Februar 2012 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    365
    Aufrufe:
    12.319