frage wegen subwoofer

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von XTC, 15. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Oktober 2007
    hi,
    ich hab nen subwoofer von audiopipe mit 500watt rms/1000watt max.
    Der hat ne doppelschwindspule , sprich 2 anschlüsse, jetzt will ich mir nen hifonics verstärker holen den auf mono schalten und so brücken das ich 350watt sinus pro kanal habe (2kanäle frei)
    jetzt die frage muss ich jeden anschluss des subs mit einem anschluss am verstärker verbinden? oder verbinde ich beide vor dem subwoofer terminal im kasten und pack das ganze dan an einen Kanal? Wie ist es richtig?
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    also, du packst wenn du 2 woofer hast und sie in paralell schalten willst jeweils die + und - kabel zusammen, dann könntest du diese dann theoretisch an der endstufe brücken, d.h z.B an kanal 1 + und an kanal 2- ranklemmen.

    falls du die woofer einzeln anschliessen willst, kannste natürlich nichts brücken, sondern nur 1 woofer an 1 kanal
     
  4. #3 15. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    ich habe einen woofer der 2 anschlüsse hat 2x + und 2x -

    also bringt das mehr Leistung wenn ich jeden anschluss an einen seperaten kanal schalte?
     
  5. #4 15. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    Hallo XTC,

    ich bin mir nicht sicher ob ich verstehe was du meinst....

    Wenn du jede schwingspule an einen eigenen Verstärker anschließt (bzw. jede einzeln an einen Stereo Vertärker) hast du natürlich mehr leistung als wenn du die beiden Spulen Paralell oder in Reihe an einen Verstärker anschließt.

    Die Leistung deiner andren Lautsprecher muss jedoch mithalten können sonst bringt dir das ganze herzhaft wenig.

    es ist meist hilfreich wenn du genau postest welche teile du hast und welche du kaufen willst es sei den die frage ist damit geklärt^^

    grüße
    ARI
     
  6. #5 16. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    also der verstärker ist ein:

    Hifonics Z6400
    der hat Mono gebrückt auf 2 kanäle 2x 350 watt rms
    • Lowpassfilter 50 - 150 Hz
    • Highpassfilter 10 - 1200 Hz
    • Line Outputs & Bass-Remote
    • Bass-Boost 0 - 12 dB @ 40 Hz
    • Bandpass-Funktion

    4 x 170 Watt / 2 Ohm
    4 x 85 Watt / 4 Ohm
    2 x 350 Watt / 4 Ohm Mono gebrückt


    subwoofer ist ein aufiopipe TXX-F10
    500 watt rms - 1000watt max

    sprich ich hätte dan 700watt rms auf dem 500watt rms subwoofer? schrottet den das oder kann der das ab? ist ja auch kein billig woofer das ding kosted neu 199 euro also nur der sub ohne alles.

    und da soll auch schon was kommen ich weiß ja nich wie das klingt wenn ich den parallel anschließe sprich vor dem kasten eingang zusammenlöte und dan an einem verstärker ausgang anklemme , ich will schon die maximale leistung des subs nutzen.
     
  7. #6 16. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    Also mit dem Verstärker machst schon mal nichts falsches^^ also laut einem Test kommt der sogar kanapp auf die 350Watt RMS was mich sehr verwundert normalerweise kann man von den Herstellerangaben immer 10-20% abziehen.

    Hmm naja also ich kann dir nur sagen wies bei meinem LAB12 Chassis ist dieses schlägt bei Tiefen Tönen so um die 25hz am Magneten an wenn ich bis fast voll aufdrehe *smile* das gleiche wird wohl mit deinem auch passieren die frage ist halt bei welcher Tonhöhte und bei welcher Lautstärke. Musst halt mal ausprobieren wennst nicht gleich auf voll Stoff Loslegst sondern langsam rauf regelst sollte der Sub eigentlich keinen schaden davon Tragen. (Natürlich dann aufhören wenn er anschlägt oder sehr weit Auschwingt) Ich find jetzt leider keine TSPs zu deinem Subwoofer Chassis aber du solltest auch auf alle fälle auf den Maximalen Hub achten. Aber ich geh davon aus das eher das anschlagen am Gusskorb/Magneteten ein Problem werden wird. Sieht mir eh nach einem Langhoub Chassis aus aber die TSPs währen da halt entscheidend (die sollten eigetlich dem Sub bei der Bestellung beiliegen)

    Die Lebensdauer deines Chassis verbesserst du dadurch natürlich nicht aber so ein Subwoofer Chassis hält das in der Regel eigentlich recht gut aus.

    grüße
    ARI

    PS aber nichts falsches jetzt verstehen das ist einfach zuviel leistung für den Sub der ist nicht drauf ausgelegt. Aber wenn du die Entstufe nicht auf "Volle kanne" Regelst ist die Tonqualität eh wesentlich besser.
     
  8. #7 16. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    ganz ehrlich? ich würde weder die Endstufe mit dem Subwoofer verbinden noch diesen Sub nehmen :)

    Im Fall von Doppelschwingspulen Subwoofern ist das beste immer direkt auf einen Monoblock zurück zu greifen. Des weiteren wäre es sehr ungesund für die Endstufe wenn du von ihr nur 2 Kanäle nutzt und die anden nicht.

    Die nächste Frage ist da dein Sub ein Doppelschwinger ist wie viel Ohm hat er je Spule???? wenn der 2x4Ohm hat kannste auch direkt die Hifonics 4Kanal zu 2Kanälen brücken und den sub direkt anschliessen. Bringt auf jeden Fall mehr Leistung als wenn du nur 2Kanäle zu einem Brückst.

    Ich selbst hab nen Raveland AXX1212 wo die meissten schon bei dem Hersteller lachen ;) aber der kleine Drückt satte 137,9Db in meinem Astra Caravan und drückt in meinem extra berechnetem Bandpass vom Bösesten :) ich weiß also von was ich rede :p
     
  9. #8 16. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    hey jetzt wo dus sagst der Subwoofer hat nicht zwei 2Ohm Spulen wie ich angenommen hab sondern zwei mit 4 Ohm also gehts rein theoretisch von der Leistung, aber ich trau mich drauf Wetten das das Chassis anschlägt wennst voll aufdrehst.

    Aber wie gesagt bei voller leistung steigt der klirr-faktor sowieso in bereiche die nichts mehr mit guter Musik zu tun haben^^

    Das man zwei kanäle der Endstufe zusammenschließt ist scheinbar vom Hersteller schon empfohlen also würd ich mir nichts dabei denken.

    Gegen Raveland kann man so eigentlich nichts sagen das Preis/Leistungsverhältnis ist wirklich unschlagbar aber naja halt nur in den Unteren Preisregionen.
     
  10. #9 16. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    So noch eben was zu Raveland nach dem mein Tipp ja bestens bei dir eingeschlagen hat.

    Der Raveland AXX1212 ist das genialste was es je von dem Hersteller gab. Er wurde mehrfach ausgezeichnet unter anderem auch als bester Subwoofer in der Selbstbauklasse bis 1000Euro im Heimkino bereich. Des weiteren ist er übers zu hohen Pegeln geeignet die 50mm Schwingspule hällt im DB Drag schon mal 1KW rms aus obwohl der Sub nur 180-250Wrms je nach Ausführung hat. Das nächste tolle an ihm ist er geht absolut geil bei HipHop und Techno zur Sache und Preislich liegt er bei ca. 60Euro das schlechte ist er wird nicht mehr hergestellt. Aber ich hab ja meine 4 Stück davon :p

    Das die Spule anschlägt ist zu bezweifeln die brennt entweder durch oder der Subwoofer kommt an die Mechanischen Grenzen und die Membran reisst ^^
     
  11. #10 16. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    zu nem monoblock würde ich auch raten wenn er ??noch keine endstufe hat?? dann kanner se zusammen dranpacken und auf 2 ohm laufen lassen können.

    zu dem raveland, ich find ihn selbst nicht soo gut(geschmackssache) aber für low budget projekte wird er immer gerne genommen, und manchmal, wenn es leute mit dem verbauen und abstimmen drauf haben, wird da echt nen geiles ding draus.
     
  12. #11 16. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    Ah ich sehe mal wieder ein kenner. Eine Anlage ist schon immer nur so gut wie sein Verbauer und Abstimmer ;)
     
  13. #12 16. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    hmm bei 2Ohm könnte es halt Probleme mit der Kontrolle geben aber das müsste man ausprobieren.

    offtopic: naja ich bin auch nicht so der Raveland-fan jedoch wie gesagt preis leistung im unteren Bereich stimmt halt. Ich bin mit meinem Lab12 Chassis (in 100l BR) auf alle fälle recht glücklich. Wenn ich den mal austausche dann nur weil ich was Bauen will :D aber zuerst werd ich mal die Front austauschen vielleicht 3mal Visaton MTI naja aber das ist ein anderes Thema.
     
  14. #13 16. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    also was würdet ihr mir raten?jede schwingspule an einem eigenen verstärker kanal oder den ganzen sub nur an einem kanal?

    und der verstärker wird ja auch mono geschaltet,also müsste sie dan ja wie ne monostufe laufen.
     
  15. #14 17. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    ja aber es sind immer noch zwei verstärker die laufen und die andern beiden sind der Ansicht du solltes nur einen nehmen^^ aber naja ist deine Entscheidung wenn du einen Verstärker Nimmst wirst du die Spulen in Reihe anschließen müssen (1Ohm währe ein bissceh wenig) Wenn du die 2 Schwingspulen seperat anschließt währe dein jetztiger verstärker auf alle fälle gut.

    Letztentlich bleibt es deine Entscheidung.
     
  16. #15 17. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    Richtig :) es bleibt wohl oder übel deine Entscheidung wenn du ne 4Kanal hast dann nutz die komplett auf 2 Kanäle oder kauf dir halt nen Monoblock und fahr den mit 2Ohm an.

    Hauptsache du kommst nicht auf die Idee zwei gleiche Verstärker zu kaufen und an zu schliessen :D gabs alles schon sogar 2 verschiedene hab ich mal an einem gesehn sehr komische Leute gibts...
     
  17. #16 17. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    ICh kann nur von meinem Doppelschwinger reden Berteibe den an der 2 Kanal gebrückt mit 1,1KW
    Handelt sich um nen AS X-ion 15 und die AS F2-500 und ich weis nicht wie man auf die Idee kommt nen Doppelschwinger mit ner 4-Kanal Endstufe zu betreiben..........die " Kanäle sind immer unterschiedlich und nie 100% gleich eingestellt deshalb..............Neeeeee
     
  18. #17 18. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    ich schalte den ja auf mono um den verstärker
    und dan hab ich halt 2 freie kanäle und ich schließe einfach jede spule an einen verstärker anschluss.. wenn was schrott geht muss halt was neues her , aber ich denke das wird nich passieren.
     
  19. #18 18. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    Hey toto1988
    Die beiden Schwingspulen deines Chassis klingen relativ unterschiedlich. Wenn du zwei Baugleiche Verstärker dran hängst ist der "Eigenklang" der Verstärker ja nun wirklich minimal und völlig nichtig im vergleich zu den der beiden Schwingspulen.

    @XTC wie gesagt wennst den Verstärker haben willst dann nim ihn er ist auf alle fälle alt bewährt. wennst einen Stereo Verstärker raussuchst auch gut hat vor und Nachteile. Die Vorteile wurden ja bereits genannt die nachteile -> Ein verstärker mit höherer Leistung hat in der regel auch mehr Wärme auf weniger fläche (die Lebenserwartung sinkt)


    Ich persönlich würd wahrscheinlich nach dem Preis aussuchen jedoch wüsste ich so sponatn nicht ob ein 4Kanal verstärker oder ein 2 Kanal verstärker (mit der gleichen Gesamtleistung) billiger ist.
     
  20. #19 19. Oktober 2007
    AW: frage wegen subwoofer

    danke euch erstmal für die antworten , ich werds halt mal so versuchen wie beschrieben
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - frage wegen subwoofer
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    891
  2. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.354
  3. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.501
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    846
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    986