Frage zu Antibiotika und ernährung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von Juanez, 1. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Dezember 2009
    Tag

    hab seit gestern die einwöchige antibiotika/penicillin kur angefangen
    grund: helycobacter pylory (oder so)
    magenschleimhautentzündung...

    nun zu meiner frage:
    Da coca cola wie ich gestern unfreiwillig bemerken musste keine gute wahl war (kurz vorm koffeinschock)^^

    würde ich gerne wissen WAS ich denn jetzt in der zeit essen u trinken kann ohne das es mir den helm verdreht..

    weil würde mihr gerne pasta sahnesauce machen und hab da was gehört das milchprodukte auch tabu sein sollen wärendessen..

    ja gut ihr seit keine ärzte weiß ich aber vill hat der ein oder andere ja ne kleine ahnung weil ers selbst mitgemacht hat..

    bw is klar

    werd aber später nochmal beim HA anrufen
    wollte nur schnell ne antwort weil ich sau hunger hab
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 1. Dezember 2009
    AW: Frage zu Antibiotika und ernährung

    erstmal nicht jedes antibiotikum ist penicilin.
    was spezifisches kann ich dir nicht sagen, meines wissens allerdings legen milchprodukte eine art fettschutzfilm ueber speiseroehre und magen, was mich zu dem schluss bringt, dass es pro aktiv ist fuer dich. generell gilt aber denke ich, nichts zu extremes zu essen, was den magen reizt. sprich nichts wuerziges,scharfes,salziges, bitteres, etc. ich wuerde mit gemaessigter kueche anfangen.
    lg annac
     
  4. #3 1. Dezember 2009
    AW: Frage zu Antibiotika und ernährung

    Ich weiß nicht, ob das für alle Antibiotika gilt, aber ich schlucke zur Zeit was gegen eine Bronchitis und mir wurde geraten auf Milchprodukte zu verzichten, da das die Wirkung auflöst oder so. Kein Alkohol sollte ja klar sein.
    Ansonsten sagt meine Lebenserfahrung bisher, dass man sich eigentlich normal ernähren kann.
    Aber höchstwahrscheinlich gelten bei Dingen mit dem Magen andere Grundsätze, sowas hatte ich noch nie.
     
  5. #4 1. Dezember 2009
    AW: Frage zu Antibiotika und ernährung

    Lass die Cola weg und iss, was du verträgst, sprich gemäßigt und möglichst säurefrei. Aber bekommst du nur ein Medikament? Normalerweise gibt es noch einen Protonenpumpenhemmer wie Pantoprazol dazu.

    P.S.: Wieso fragst du nicht einfach deinen Arzt wegen der Nahrungsaufnahme? ;)
     
  6. #5 1. Dezember 2009
    AW: Frage zu Antibiotika und ernährung

    also das was ich nehme ist clarithromycin 500 und dazu Amoxicillin 100

    vom namen her würde ich sagen penicillin^^

    hab auch gegooglet wie n depp aber es wiederspricht sich andauernd...

    EDIT: naja auf der Amox packung steht antibiotikum is aber für mich irgendwie so n oberbegriff
     
  7. #6 1. Dezember 2009
    AW: Frage zu Antibiotika und ernährung

    Ich ess bei Magenproblemen immer Salzstangen die bleiben immer drinne =)
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...