frage zu notebook grafikkarte

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von dergelm, 16. August 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. August 2006
    hi

    wolt fragen ob ich bei meinem notebook IBM thinkpad t41 die grafikkarte wechseln kann hab zurzeit ne mobility radeon 7500 drin die hat aber leider nur 32mb ram

    währe cool wenn mir einer sagen kann ob das geht und wenn ja wo ich eine neue kaufen kann

    danke im vorraus jeder der ne ordentliche antwort postet krigt nen 10er
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. August 2006
    naja notebook teile kann man schon kaufen, aber mhm
    musst halt schaun ob es eine karte is die auch in nen slot steckt und ned onboard
    mx5 oder so heißt der slot, weis ich jetzt nicht genau
    aber notebook hardware is nicht grad so billig
    is auch die frage, ob sichs auszahlt in dein notebook ne fette graka einzubaun
     
  4. #3 16. August 2006
    vorallem beim kauf darauf achten das es auch rein past.weiß von der arbeit das es bei notebooks echt massig unterscheide gibt...da kann man sich beim arbeitsspeicher echt krass vertun..da muss man genau darauf achten der der speicher genau füpr den hersteller ist und kann nich in nen laden gehen und sagen:einmal 512mb ram für mein notebook bitte...

    aba ob sich das jez auch so krass wie beim ram mit der grafikkarte verhält weiß ich nicht..aber könnt ich mir denken..aslo vorsicht geboten!!
     
  5. #4 16. August 2006
    Theoretisch ist es möglich, aber 1. ist das sicher nicht billig und 2. nicht einfach umzubauen (kann man nicht mit einem PC vergleichen wo das ganze in 1 min erledigt ist) und die Garantie erlischt auch bei so einem Umbau ausser du lässt es vom Hersteller/Hänlder machen.
    Ob es jetzt genau für dein Notebook was gibt kann ich dir nicht sagen

    Und genau darauf achten das die Karte passt und den richtigen Slot/Steckplatz hat den das ganze ist nicht so einheitlich wie bei einem PC wo es AGP und PCI-E gibt und es halten sich auch nicht alle Notebook HErsteller an den Standard den es gibt, heir ein wenig was zum lesen über den STandard von Nvidia von ATI gibts sowas aber nicht glaube ich:

    http://www.tecchannel.de/news/themen/business/418325/
    http://www.zdnet.de/mobile/notebooks/0,39023137,39121734,00.htm
     
  6. #5 16. August 2006
    erst mal danke für die antworten

    10er habt ihr so weit es ging

    und ja es lohnt sich uaf jeden fall wenn das geht

    gibt es villeicht karten für den minni pci slot

    oder den pcmcia slot ?
     
  7. #6 16. August 2006
    Zu pcmcia:
    Dafür gibts keine Grafikkarten das ist quassi ein Steckplatz für externe Sachen wie. WLAN-Karte, ISDN-Karten und Co..
    Hier mehr Infos:
    http://de.wikipedia.org/wiki/PCMCIA

    Zu Mini-PCI:
    Infos hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mini_PCI
    Da gibts eventuell Karten aber die sind für PCs mit Mini-ITX Mainboards gedacht nicht für Notebooks den die passen von der größe sicher nicht rein, ich habe über Google für Notebooks nur Mini-PCI WLan Karten gefunden, aber keine Grafikkarte die in ein Notebook passt.
    Tut mir leid ich kann dir auch nicht weiterhelfen =)
     
  8. #7 16. August 2006
    tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, aber das wechseln kannste vergessen. zu zeiten des 7500er gab es den mxm standart noch nicht und alle grafikchips wurden direkt auf die platine gelötet. auch nachdem es jetzt diesen standart gibt ist es eher selten das dieser von den herstellern auch umgesetzt wird. auch an geeignete module zu kommen ist schwierig.


    mfg
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - frage notebook grafikkarte
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    499
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    733
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    556
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    338
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    559