Fragen: Platten für RAID 0, Acronis

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Igor, 4. April 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. April 2006
    HI,

    Ich hab momentan eine WD 160 GB SATA II Platte im Rechner, und dachte daran eventuell 2 NCQ SATA II 80 GB Platten zu besorgen, und mein System daraufzuspielen, und meine jetzige Platte für S T U F F zu benutzen

    ich hab da nur 2 Fragen:

    1) Wie krieg ich mein Windows + Progz usw darauf?
    Ich hab von einem Programm gehört namens ACRONIS TRUE IMAGE, das kann da wohl eine entscheidente Rolle spielen und einem viel Arbeit ersparen, näheres weis ich nich, und ich wäre dankbar wenn mir jemand kurz erklären könnte, was es mit dem Prog auf sich hat, und was ich dafür brauch/was da auf mich zukommen würde

    10er kriegt ihr dann natürlich

    2) Ich bräuchte dann auch 2 Festplatten, die ich dann in den RAID 0 schicke

    Wie gesagt, es MÜSSEN SATA II Platten sein mit NCQ - beide 80 GB, baugleich
    Ich hab schon etwas bei ALTERNATE gestöbert, hab aber nich wirklich was tolles gefunden, da ich WESTERN DIGITAL preferiere, und da gabs anscheinend keine 80GB NCQ SATA II Platten

    Also das wär sehr kewl wenn jemand einen Tipp hätte

    Für mich ist wichtig:
    SO UM DIE ~55 Euro (Die 80er bei ALTERNATE kosten alle um die 50, ich könnte auch 55 entbehren oO)
    NCQ, SATA II
    80GB
    Ganz wichtig: Ich will hochklassige Platten, die nich gleich nach 2 Wochen kaputtgehen, deshalb hatte ich auch zu WD tendiert, die stellen ja angeblich die besten Platten her (?), jedenfalls suche ich HOHE QUALITÄT -> LANGE LEBENSDAUER

    10er kriegt ihr, besonders die erste Frage interessiert mich brennend!!

    tHx
    iGoR
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. April 2006
    Moin,

    mit Acronis wird das nichts, da Du das System neu installieren must. Als allerestes musst Du Dich um einen aktuellen Raidtreiber für Dein Betriebssystem kümmern, kriegst Du beim Mainboardhersteller oder auf der Support-CD zum Mainboard. Den dann auf eine Diskette. Die brauchst Du zum Installieren. Zuerst must Du den Raidcontroller im Bios des Mainboards aktivieren. Dann, wenn Du zwei Festplatten am Raidcontroller angeschlossen hast, ab ins Raidbios und die Festplatten zum Raid0 zusammenfassen, dann initialisieren. Wie das genau geht, entnimmst Du bitte Deinem Handbuch zum Mainboard. Danach von der Windows XP CD booten und bei zusätzliche SCSI oder Raidcontroller F6 drücken. Die Meldung erscheint am unteren Bildschirmrand. Später wirst Du dann aufgefordert die Diskette mit dem Raid-Treiber einzulegen und das Ganze Y zu bestätigen. Drücke hier statt Y bitte Z, wegen der amerikanischen Tastaturbelegung. Dann werden Dir die zur Verfügung stehenden Treiber angezeigt, wähle mit den Pfeiltasten, den für Dein Betriebssystem. Danach kannst Du dann den Raidverbund nach Deinen Wünschen partitionieren und formatieren. Bei neuen Platten, bitte keine Schnellformatierung. Danach sollte das Setup, wie immer ablaufen.

    Hardware: 2xSeagate ST3808110AS (Barracuda 7200.9, SATA-II) Kosten 54 Euro das Stück und unterstützen Native Command Queuing (NCQ), dass Du nicht so ohne weiteres bei anderen Plattenherstellern finden wirst, da es sich dabei um eine Entwicklung von Seagate handelt. Im Übrigen tun sich die heutigen Festplatten in ihrer Qualität nichts mehr. Unterschiede gibt es nur bei der Garantiedauer zwischen den Herstellern.
    Link: http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=A7BS04&

    Das wars.

    gruss
    Neo2K
     
  4. #3 4. April 2006
    wenn du das Raid 0 Konfigurierst dann stell die Stripegröße auf 128k. Bei 64k gehet zuviel cpu last verloren.
    Stripegröße Heisst: alles Daten die kleiner als die eíngestellte Stripegröße sind werden auf eine platte geschrieben und die Daten ab der eingestellten größe werden dann auf beide Platten getriped (verteilt).
    Ansonsten kann ich meinem Vorredner nichts hinzufügen.
     
  5. #4 4. April 2006
    Also erstmal danke an euch beide!

    @Neo2k

    Vielen Dank für dieser Erläuterung, ich hatte gar nicht ans Mainboard Handbuch gedacht, aber da stehen dazu auch sehr interessante Sachen drin (uA eine Anleitung)


    @Skywalker

    10 hatteste wohl schon, aber das mit der Stripe grösse hört sich interessant an!
    Allerdings steht in meinem Mainboard handbuch folgendes:

    "The Striping Block size can be set from 4KB to 64KB"

    Obwohl ich ein ziemlich modernes Board hab und nForce4 Ultra, scheint 128 nicht möglich zu sein :\
    ?



    Aber eins würd ich noch gerne wissen:

    meine momentane hdd is partitioniert in C:\WINDOWS, D:\PROGRAMME, und E:\STUFF

    Wenn ich mir jetzt 2 weitere hdds einbaue, kann ich dann einfach C formatieren, das RAID organisieren, XP draufhauen und trotzdem meinen STUFF auf E behalten???



    Achja, und auf meinem Mainboard sind 4 SATA II Anschlüsse und auf der EPoX Website steht :

    "Vier S-ATA2 Anschlüsse durch den nForce CK8-04 mit bis zu 300MBps Bandbreite(und NCQ) mit RAID 0,1 0+1, JBOD Unterstützung"

    Im Mainboard Handbuch steht aber folgendes:

    "The nVidia RAID solution uses the nForce4 series chip as a RAID controller, which is a 2-channel SATA and 1-channel ATA133 solution"

    "---2-channel SATA---"


    Also das heisst doch dass ich 4 hdds anschliessen kann, aber nur 2 im RAID?
    Nicht etwa, dass ich maximal 2 hdds anschliessen kann oO? Will nur sichergehen...

    THX IN ADVANCE, 10er gehen nach wie vor raus ^^
     
  6. #5 4. April 2006
    Moin,

    zu 1. Du solltest Deine C: Partition nicht nur Formatieren sondern löschen, da die Partitition aktiv ist. Das kannst Du aber während des Setups erledigen, weil Dir da alle vorhandenen Betriebssystemversionen angezeigt werden.

    Du kannst an den Raid-Controller 4 SATA2-Platten anschliessen und sie im Raid betreiben, z.B. 2 als Raid 0 und zwei als Raid 1. Das ist bei dem Controller kein Problem. Mit Raid 10 ist gemeint, dass Du zwei Raid0 Arrays zu einem Raid 10 Array zusammenfasst, in dem Du dann die Performance eines Raid0 und die Sicherheit eines Raid 1. Pferdefuss dabei ist, dass Du 50% Deiner gesammten Plattenkapazität, der im Raid eingebundenen Platten, verlierst.

    JBOD = Just a Bunch of Disks
    Hier werden Festplatten einfach hintereinander geschaltet und ergeben so ein grosses logisches Laufwerk. Kein Performancegewinn und keine Datensicherheit

    Zur Konfiguratuion des Raid0 Arrays

    Da solltest Dir ruhig mehrere Partitionen einrichten. 20 Gig für XP, 20 Gig für Anwendungen 40 Gig für Spiele und 4 Gig für Auslagerungsdatei, Temp und Temporary Internetfiles. Damit minderst Du die Defragmentierung der Startpartition. Den Rest frei verfügbar für was auch immer. Die zweite Platte Komplett Platt machen, nachdem Du Deine Files gesichert hast und dann als erweiterte Partition nach Deinen Bedürfnissen partitionieren und formatieren und schon läuft die Dose.

    gruss
    Ne2K
     
  7. #6 4. April 2006
    Ahja DANKE

    Aber wenn ich im Setup C: lösche, behält er dann D: und E: ganz normal bei, oder werden die da beeinflusst?
    dann kann ich nach dem Löschen der Partition C: und dem damit verbundenen Freiwerdens von 20 GB gleich eine neue Partition F: mit 20 GB erstellen, die C: soz. ersetzt (OHNE DASS E DABEI VERLOREN GEHT?) ?
     
  8. #7 4. April 2006
    Moin,

    wenn Du Deine jetzige C Partition löscht bleiben alle weiteren Partitionen auf der Festplatte unberührt.
    Allerdings werden sich die Laufwerksbuchstaben je nach Partitionierung verändern.

    Weitere neue Partitionen solltest/kannst Du erst erstellen, wenn das System wieder komplett aufgespielt ist. Dazu gehst Du dann unter Einstellungen in die Computerverwaltung, dann Datenträgercerwaltung und dann den unzugeordneten Speicherplatz per Rechtsklick, danach Partition erstellen usw.

    Siehe dazu auch noch meine vorherige Antwort unten.

    gruss
    Neo2K
     
  9. #8 5. April 2006
    Also dass das so einfach in Windows geht, wusst ich gar nicht!

    Damit wären soweit alle Fragen geklärt

    Vielen Dank Neo2k du hast mir da echt weitergeholfen!

    10er hatte ich dir schon nach dem ersten post gegeben :)

    THX


    Falls noch jemand Ratschläge zB bezüglich der Platten haben sollte, kann er sie natürlich hier rein posten!! Ich bin weiterhin dankbar! thx
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...