Franchising

Dieses Thema im Forum "Finanzen & Versicherung" wurde erstellt von drunken_rat, 26. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. März 2009
    Hallo, ich überlege ob ich ein Franchiseunternehmen straten soll.
    Hat jemand damit Erfahrungen und Empfehlungen.
    Am liebsten wäre mir ja ein eigenes Unternehmen aber dafür fehlen mir die Ideen, die Kontakte und das Know- how.
    Ich stell mir das mit dem Franchising als "relativ" softe Sache vor, weil einem die Hauptarbeit ja schon abgenommen wird.
    Was haltet ihr davon?
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. März 2009
    AW: Franchising

    hast du ein konkretes beispiel (vllt. ne richtung die dir vorschwebt)
    und vorallem auch das nötige kapital?

    du hast geschrieben, dir fehlt das nötige know-how...keinerlei kaufmännische kenntnisse?

    weil ganz ehrlich, die arbeit musst du dir eigentlich selber machen, weil DU willst ja damit geld verdienen nicht wir, du trägst das risiko...wir könnten dir jetzt sicherlich vorschläge unterbreiten, aber die ganzen dinge, die später auf dich zu kommen, kann dir auch keiner abnehmen...

    klar, wird die hauptarbeit abgenommen, was geschäftsidee etc. betrifft, aber ohne ne menge eigenkapital (bsp. saturn 500.000€, mc'es 500.000-1.000.000, unter gehts schon mal nicht los, dann wollen se auch die nötige qualifizierung sehen, geld allein reicht nicht...)

    das hört sich bei dir alles so einfach an...
     
  4. #3 26. März 2009
    AW: Franchising

    Ne so groß wie Saturn nicht.
    Hab da ne kleine 2 Jahre alte Sportausstatterfirma.
    Da wären es nur 5000€. Ich denke dafür bekomme ich einen Kredit.
     
  5. #4 26. März 2009
    AW: Franchising

    und diese stellen dann den namen und die artikel?

    wenn du einen kredit aufnehmen musst/willst, will die bank von dir aber einen ausgereiften businessplan sehen...
     
  6. #5 26. März 2009
    AW: Franchising

    Ich würde halt nur Kunden ranholen und denen dann Angebote machen und die Firma liefert dann und macht den Papierkram.
    Bei der bank war ich noch nicht. Ich habe erstmal nächsteWoche ein Gespräch mit denen, mal sehen ob die mich wollen. Vorherwollte ich mal zur Bank und fragen was ich alles benötige und so.
    Ich denke mal nen Businessplan kann mir die Firma dann geben.
     
  7. #6 30. März 2009
    AW: Franchising

    Sorry probiers vll. erstmal mit einer Ausbildung oder nochmal mit der Schule. :rolleyes: Ganz zu schweigen davon das du für 5000€ ein kredit aufnehmen willst vll. solltest du einfach 6 monate arbeiten und etwas sparen.
     
  8. #7 30. März 2009
    AW: Franchising

    Bin ja noch am studieren und ohne abgeschlossene Ausbildung werde ich auch keine 5000€ in nem halben Jahr zusammenbekommen.
     
  9. #8 31. März 2009
    AW: Franchising

    kommt drauf an wie viel du dir an gewinn für dich vorstellst.

    wenn du das ganze selbst auf die beine stellst wird das auf jeden fall höher ausfallen.
    beim franchising bekommst du wie du schon gesagt hast alles vorgekaut und musst dass dann eben nur umsetzen.

    da die verträge meines wissen aber häufig über eine sehr lange laufzeit sind würd ich mir die ganze sache gut überlegen.
     
  10. #9 31. März 2009
    AW: Franchising

    Das Hauptproblem ist, dass ich keine Ahnung von gar nichts habe und keine Kontakte. Hab mir allgemein so gedacht, dass da nicht so viel schief gehen kann. Gewinn ist eher marginal, da ich ja Erfahrungen sammeln möchte und n bisschen wirds ja nach spätestens nem halben Jahr abwerfen und das ist besser als nichts.
    Ich müsste halt nur die Kunden bekommen und das wird nicht so schwer, da ich ja Rabatte durch die Bestellungh via Mutterfirma bekomme und so gute Angebote habe. Selber aus dem Nichts starten kann ich nicht, da ich wie gesagt kaum Ahnung von Buchführung, Logistik etc. habe- und kein Büro bzw. Lager.
    Das würde ja beim Franchising (in meinem Fall) wegfallen.
    Ich hab nur Schwierigkeiten das Risiko abzuschätzten aber wenn die mich für geeignet als Franchisepartner befinden denke ich mal ergibt sich das ja dann.

    Das Endziel ist also Erfahrungen sammeln (allgemein und auch in dieser Branche konkret) um später villeicht mal was eigenes zu starten.
     
  11. #10 31. März 2009
    AW: Franchising

    sry aber dein geschäftsmodell scheint mir nicht wirklich durchdacht!

    denke in der heutigen zeit ist es sehr schwer sowas kleines zu machen!

    außerdem wieso willst du geld in sachen investieren von denen du scheinbar nicht so wirklich ahnung hast,wenn du zu viel hast gib es mir! ich lege es für dich an!
     
  12. #11 2. April 2009
    AW: Franchising

    das größte problem ist, dass dich der konzern ziemlich unter druck setzt mit dem mindestumsatz.
    desweiteren: je bekannter eine firma desto höher die einlage.
    überleg dir gut was du machen willst.
    definier dir ziele und schreib die firmen direkt an.
    dannach kannst du die angebote vergleichen.
    aber meine empfelung ist davon wegzubleiben.
    ich hab das gefühl, dass du ....

    viel erfolg
     
  13. #12 2. April 2009
    AW: Franchising

    ganz ernst gemeinter tipp:

    lass es.

    du hast wie du sagtest kein plan!

    mach dein studium und such dir nen job!
     
  14. #13 2. April 2009
    AW: Franchising

    Das beste ist du gehst erstmal zur IHK und machst einen Existenzgründer Lehrgang mit,da erfährst du schon ne Menge über Selbstständigkeit und ihre Risiken.
    Du brauchst da z.B. eine eigene Krankenkasse,.........
    Und wenn du Dir das mit den Kontakten so einfach vorstellst,wo willste die denn herbekommen?
    Treibst du wenigstens selber Sport das du weißt wovon du redest?
     
  15. #14 2. April 2009
    AW: Franchising

    Ich würde ja gerne mal wissen was du studierst ? Träumen ?
     
  16. #15 2. April 2009
    AW: Franchising

    Lol, ja ich studiere träumen...
    Ich werd mal sehen was bei dem Gespräch rauskommt.
    Mindestumsatz müsst vertraglich festgehalten werden, auf solche Sachen achte ich ja und ein Existenzgründerprogramm benötoge ich nicht, da ich die Voraussetzungen (Steuern, krankenkasse...) kenne.
    Schade, dass keiner was konstruktives parat hat aber trotzdem danke.
     

  17. Videos zum Thema