Freund WOW Süchtig , was nun?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von BLACKEAGLE, 24. September 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. September 2006
    Hallo Leute,
    ich habe da mal ein Anliegen!!!!


    Bestimmt hat jeder von euch oder zumindest 80% irgendeinen Kumpel der WOW krank ist!!!


    So auch ich, Ich habe da ein Freund der ist ende 20 und ist nur noch am WOW Zocken , so dass er mittlerweile 4 Level-60 Charakäre besitzt. Ich ahbe noch nie WOW gezockt von daher weiss ich nciht as das genau bedeutet,habe mir aber von anderen sagen lassen , dasss es schon ganz schön hart ist 4 solcher Charatäre zubesitzen, vor allem sehr vile zeit in anspruch nehme.

    Wie dem auch sei, es ist nicht mehr nachzuvollziehen wieviel zeit dieser Junge oder Mann am Pc mit diesem spiel verbringt.

    Ich selbst bn auch ein Zocker , jedoch hasse ich diese Massen multiplayer games , weil die einach zu lange dauern und dich irgendwie der Realität entziehen. Zu dem bin ich zu ungeduldig für solche scheiss Spiele -bitte nicht persönlich nehmen, da ich gemerkt habe dass wo zocker dieses spiel mehr verteidigen als ihre eigene Würde:)- so dass ich es wiklrich -als Zocker nciht nachvollziehen kann, wie mann seit einem Jahr tqag für tag sich diese :poop: geben kann.

    Ich meine , ich habe damals selbst 12 Stunden am tag cs gezockt und fand das schon nach einer woche zu extrem und hattte sowieso irgendwann die Lust an dem spiel verloren.

    Auf jeden Fall habe ich ihn darauf angesprochen und dem mal versucht den Kopf zu wasschen , usw , vielleicht kennen das einige von Ihren Freunden und habens bei denen auch versucht.

    Der konnte es wirklich cniht nachvollziehen, dass ich es nciht nachvollziehen kann , wie er tag für tag sich diesem Spiel widmet.
    Ich habe mich wirklich dumm und dämlich argumeniert , bi er mich toternst gefragt hat ,was er denn bitte sonst machen solle????!!!!???::;Ö;:**

    Ich meinte dass ich nicht sein Altag planen könne aber das es bitte irgedwas besseres mit seiner zeit anfange n könne, als den Müll zu Zocken und sich von seinen kompletten Freunden zu Isolieren.


    Ende vom Lied war, dass er danach sauer geworden ist und den ganzen Abend nciht mit uns gebabbelt hat, und das mit ende 20leute ,ende 20!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




    da hört der Spass doch auff oderßßßß was meint Ihr habt ihr auch solche erfahrungen gemacht, habt ihr einige tipps für mich oder was würdet Ihr machen.

    Was ahltet Ihr von solchen Leuten oder seit ihr vielleicht selbst so einer und könnt es wenigsten zugeben dass es schon leicht krank ist sich den ganzenb Tag diesem Spiel zu widmen??????


    Bitte um eure Meinungen!!! und bedanke mich im vorrasussssss.
    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Isn witz oder ?? Also wenn es kein witz ist dann zeig ihm ma das altbekannte rL mit paar geilen weibern und so bissel Illegales Konsumieren dann denke ich mal lässt der sich beeinfllussen ich habe schon oft von dem Prob gehört ... Wenn das nicht hilft dann ab zu den Ellis ... =)
     
  4. #3 24. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    mit ende 20 zu den ellis? rofl

    mmmh nja lach

    weiber, drogen?
    hrhr :D ab gehts zeig ihm das rl :p
     
  5. #4 24. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Naja vielleicht sollteste ma sagen ob er noch zur schule geht oder arvbeitet, und ob er diese auch ernst nimmt oder ob WOW auch sein Leben ruiniert ! Wenn er alles andere ja packt und nur in seiner freizeit zockt ( auch wenns viel ist) würd ich mir keine großen Sorgen machen !

    BTW: Schon ein toller Tip mit den Drogen ! Von einer sucht in die andere. Dnn lieber Spielsüchtig !

    Mfg
     
  6. #5 24. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Also ich bin selber ein WoW-Zocker und sehe wieviel Zeit manche im Spiel verbringen....
    Dieses Spiel wird sehr leicht zur Sucht da man Kontakt zu vielen Leuten hat, es nie zu Ende geht, man irgendwo erster sein will, einfach überall profilieren muss. ;)
    Bei denen kann man schon eigentlich nichts mehr machen, denn sie selbst werden es nie einsehen was sie falsch machen, denn sie sehen ja jeden Tag aufs Neue das andere genau soviel Zeit investieren, also sehen sie es als "normal" an 12h am Tag WoW zu zocken. :O
    Fazit: Wenn einen die Sucht gepackt hat kann sie nur die Realität zurück holen...
    - Kontoauszüge
    - Schulversäumnisse / schlechte Noten
    - Prüfungen durchgefallen
    - Verlust von Freunden
    - Verlust von Freundin
    - wird dick -> zu wenig Sport
    etc.
    Irgendwann merken sie selbst was sie falsch gemacht haben und dann melden sie sich schon, dass sie es ändern wollen.
    Du selbst kannst denk ich ma deinen Freun schlecht überreden. :(
    Aber ich wünsch dir viel Glück.
    (Bei mir is es so, ich teil mir die Zeit ein weiß genau wann ich spielen kann und dann spiel ich... RL geht vor!)
    Hoffe das konnt Dir/Euch einen besseren Eindruck verschaffen...

    P.S. Wegn der Suchtgefahr is World of Warcraft in China ab 18 Jahren =)

    MfG. D4RKzOnE
     
  7. #6 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Hmm hab auch nen bekannten der sogar auf seinen geburtstag gezockt hat und uns alle draußen szehen lassen hat bis 2 freunde dann von mir hoch gingen und sein rechner ausgemacht haben...und ja am ende hat seine muddi ausgemacht...

    also wie irgend wer shcon sagte zu sein ellis gehen...
    party mit ihn machen
    oder rechner aus machen oder sun kram...
     
  8. #7 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Aus eigener Erfahrung kann ich dir echt den Rat geben Zwing ihm zu nem geilen RL Wochenende mit Sauf-Exessen (Weiber schaden nicht) und dann darfst du nicht locker lassen wenn er wieder zum PC will. Ich hab mir mit WoW fast ein ganzes Schuljahr versaut. Jetzt bin ich glücklich davon losgekommen zu sein und genieße mein RL ;)

    mfg x3Non
     
  9. #8 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Das allgemeine WoW Problem :eek: , wie auch du hasse ich Mass Multiplayergames und mich wundert auch gar nicht das so wenige antworten, da sie sich selber in dem jungen Mann erkennen!

    Als erstes wollt ich sagen, red mit seinen Eltern, da das aber nichts bringen wird, da er höchstwahrscheinlich nicht mehr zu Hause wohnt hab ich die Idee ganz schnell in den Wind geschossen.

    Ist er vielleicht Arbeitslos ( nicht böse gemeint ), oder hat er sonst irgendwelche Probleme? Das wär das einzige was ich wüsste

    Arbeitslos = zu viel Zeit und er weiß nichts mehr damit anzufangen

    Probleme = Er will sich von der Realität abschotten, da dies in der Onlinewelt vielleichter geht, zieht er sich dahin zurück! Es sind auch eventuell die Erfolgserlebenisse, einen komischen seltenen Gegenstand zu finden die in anreizen immer wieder in diese Welt zurückzuziehen ( War bei mit in D2 nicht anderes da hab ich auch mal 6-9 Stunden am STück Mephi oder Baal runs gemacht im "Tal Rashas" voll zu kriegen, bis ich gemerkt hab das mir das nichts bringt! )

    Also red noch mal hm
     
  10. #9 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Ich weiß nicht, was ihr habt... is doch der idealzustand *gg*
     
  11. #10 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    bring ihn dazu sich zu verlieben :D
    und wenns geht net in so ne virtuelle nachelfen tussi.

    dann hat sichs ganz schnell mit wow erledigt.
    ist echt so ein drecks-spiel, sodass sogar "erwachsene" süchtig davon werden...
    ...und ihr gesamtes rL zerstören.
     
  12. #11 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Da kannst du eigentlich garnichts machen.Es ist wie bei jeder Sucht,der süchtige muss sich selber von seiner sucht befreien,du kannst ihm nur bei stehen und das einzige was du machen kannst ist ihn zu diesem schritt zu ermutigen.
     
  13. #12 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Moin
    Kenne das du kannst eigentlich nur hoffen das er aufhört wenn das addonrauskommt.Solchen Leute kann man net helfen^^
     
  14. #13 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Ich denke das er es selber einsehen muss. Es bringt wirklich wenig wenn du ihn für, sagen wir mal nen Jahr, davon weg kriegst. Wenn er wieder spielen möchte findet er Mittel und Wege und dann kommt auch die Sucht atomatisch wieder. Bei mir wars ne Zeit ähnlich mit WoW. Hab mir ne menge mit dem Game versaut aber irgendwann kam dann die Erleuchtung. Kenne aber viele die dank Freunden für 1/2 Jahr mit dem Game aufgehört haben um dann wieder ins alte Schema zurück zu fallen.

    Wenn es dich aber tatsächlich so ankotzt würde ich mich mal bei nem Profi informieren. So eine Spielesucht ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, gibt ja nicht um sonst schon Entzugstherapien für Krankhaft Süchtige. Wenn dir das zu hart klingt versuch einfach mal nen Gespräch mit ihm wo du die Gründe aufzählst wieso ein leben OHNE WoW besser ist und wo die Vorteile liegen. Vieleicht rafft er es ja, obwohl ich da nicht dran glauben würde. Vier Level 60er sind ne menge harter Arbeit und ich würde sogar soweit gehen das es manche gibt die sowas mit Jahrelangem sparen auf nen Auto vergleichen. Also ich würde mein Auto für das ich so "hart" arbeiten musste auch nicht mal eben so wegwerfen. Da hängt zuviel dran! Ich weiß, blöder Vergleich aber es gibt welche die so denken!

    Naja, hoffe ich konnte bisschen helfen. ;)
     
  15. #14 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    ich kenn das problem, die mutter eines freundes ist gstorben und ab da hat er sich voll im WOW sunmpf versteckt, aber dann war sein monitor im ***** und er musste 2 wochen warten bis der neue da war... in der zeit haben wir ihn psychologisch behandelt:D und jetzt ist er wierder normal

    mein tipp: zeigt ihm einfach wie schön das RL ist, geth raus macht was zusammen(paddy,sport usw.)
    das hilft immer

    greetz
     
  16. #15 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Wer weis wer weis ... Es gibt leute die haben mit 20 kein rL Drogen und weiber gehören dazu =) ...
    Gibt schon so kellerkinder die mit 20 Jahren zuhause sitzen und WoW spielen ....
     
  17. #16 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Mh also ich spiele jetzt schon knapp 3 jahre Lineage2(auch ein MMPORG) bin zwar auch süchtig, aber nur in dem sinne das ich nix anderes spiel, aber das ich 12h am tag dransitzten würde wäre nett in meinem sinne, an guten tagen bin ich 3h dran und an schlechten 9h. Bei mir kommt es dazu das meine Eltern streng sind und längeres PC spielen unterbinden würden. Ich würde dir vorschlagen wenn du das nächste mal bei ihm bist, die sicherung raus und ihn nach drauße zerren^^. Naja sollten dann schon paar leute dabei sein so das es keine andere wahl hat als mit euch irgentwo hinzugehen^^

    Inu
     
  18. #17 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Ich hoffe ihr wisst das es schon in Asien Totesfälle wegen dem besagten Spiel gibt.

    Kannst es auf die weiche Art Probieren und den Prozessor ausbauen und ihm erst dann wieder geben wenn er mal 2 Wochen draußen war.

    Oder,

    auf die harte Art und Weise, seinen Eltern bescheid geben die Artikel zu den Totesfällen wegen dem Spiel ausdrucken denen zeigen und raten sich an einen Psychologen zu wenden.

    Das ist wie bei Drogen, das Gehirn hängt sich auf. Manchmal klappt das reinlabern, oft aber nicht und die :poop:n auf alles und jeden.
    Da hilft nur noch professionelle Hilfe.

    Es gibt die erste Entzugsstation für ComputerJunks, das sagt ja wohl alles...
     
  19. #18 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Wie heißt es doch so schön? ... WoW zerstört Menschenleben
     
  20. #19 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    also ich kenn das auch, nen guter kollege von mir zockt auch wow...
    (hat ebenfalls mehrere lvl 60 chars...)
    der ist genauso krank, spielt stundenlang am tag...
    manchmal sogar vor der schule um 5 uhr oder so...
    gut der ist nicht so extrem wie dein freund (und auch nich so alt :D)
    aber trz.. das geht mir auch auf den keks, wenn ich z.b. teamspeak gehe
    und mit ihm bißchen plaudern will und der dann aber
    mit so kleinen kindern über seine erspielten gegenstände
    diskutiert, da krieg ich das kotzen !!!!

    kann ebenfalls nicht verstehen, wie manche (auch ältere)
    so vernarrt sein können in so ein "kinderspiel"
    tut mir leid aber ist doch so, das game hat nichts mit skill/können
    zu tun.. man muss einfach zeit in das spiel stecken..

    musst deinen freund vom rechner locken
    und ihn mit den schönen dingen des rL
    konfrontieren :D
     
  21. #20 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Mach es wie ich, ein kumpel von mri war Diablo II und Wow süchtig und bei beiden spielen habe ich ihm gedroht, das nächste mal, wenn ich zu ihm komme, dass ich ihn K.O. knocke und irgendwo einsperre, die spiele deinstalliere und die CDs zerstöre. Naja das mit dem K.O. knocken wär bissl schwer gewesen weil er auch schon ziemlich was drauf hat^^ Aber darum geht es ja nicht, er hat einfach gemerkt, dass ich es ernst meinte und hat dann von alleine mit dem zocken aufgehört.

    Du musst ihm zeigen, dass Isolation :poop: ist und dass Freunde & Familie und nicht PC Spiele das wichtigste auf der welt sind und dass WoW und andere MMORPGs viele leben putt machen.

    Aber glaub mir, ich weiß wie er sich fühlt. Ich war auch diablo2 suchti und am ende habe ich meinen account einfach verkauft, war zwar ein schleuderpreis (ich war in nem top clan, in der ladder und natürlich die Tage, wochen und monate die ich reingesteckt habe ... ging für ca 80€ weg). Aber ich hatte das glück, dass es 1.) in der schulzeit war und ich trotzdem gut in der schule blieb und 2.) habe ich nach 3-4 monaten eingesehen, was ich damit versaue/verpasse.

    Wenn ich jetzt überlege, hätte ich mir lieber in der verschleuderten zeit n mädel klarmachen sollen oder auf partys gehen, mit kunmpelz chillen oder sonstwas! Naja, meine jetziges lkeben läuft ja so und das würde ich niemals wieder austauschen^^

    Im Notfall mach das, womit ich gedroht habe. Wenn es sein muss, bezahl ihm die Monate, die er bezahlt hat und dadruch nicht ausspielen kann, denn das ist es wert! Du rettest sozusagen ein menschenleben ...



    was für interessen hat denn dein kumpel? Bei mir war es so, dass ich mit ihm in nen turnverein gegangen bin und er dadurch schonmal bissl kontakt zu mädls bekommen hat und halt an anderem spaß hatte (also turnen war eines seiner hobbys^^) und somit weniger an Wow gedacht hat.

    Aber im notfall deinstallier es und beschlagnahm die CDs ! ! ! Ich weiß genau, wie es ist, süchtig zu sein! Damit ist nicht zu spaßen und im notfall müssen halt drastische maßnahmen getroffen werden.
     
  22. #21 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    also ich war selber mal "wow süchtig" und das einzige was mich davon weggebracht hat war einzig und allein dass ich die community mit der ich gezockt hab und das wirklich lange sich immer mehr verschlechterte .. also mehr streit usw... wre das damals nicht passiert würde ich immernoch zocken ....
     
  23. #22 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    ich war auch mal "wow süchtiger" :D hatte nen lvl60 und nen lvl40 characker wie ich davon abgekommen ist...ich habe es eingesehen das sowas geld verschwendung ist und ich lieber saufen und feiern ge als WoW zu zocken ich bin in einem alter da muss ich lernen, freundin finden usw. ;)
    das verpasst man alles durch wow... zeig ihm die realität wie schön sie ist ohne wow und zeig ihm sein konto da da imemr paar euros fehlen...
    ich saß echt jeden tag nach der schule am pc um wow zu zocken immer das selbe jeden tag
    und habe alles verabredungen abgesagt seitdem ich freundschaften verloren habe wegen wow zocke ich es nicht mehr...das ist echt wie eine droge, leicht anzufangen aber schwer zu beenden...
     
  24. #23 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Also ich bin ja auch ein WoWer...
    Und um ehrlich zu sein, kann ich deinen Kumpel teils verstehen und teils nicht...
    Ich habe selber früher SEEEEHHHHR oft gespielt, also ich bin von der Schule heim, essen und dann fats den ganzen Tag davor gehockt..... aber jo, halt Wochenende weggegangen und dann halt schön die sau rausgelassen, aber trotzdem die ganze zeit mit Kumpels stress gehabt... jo, dann bin ich halt, weil ich keinen bock auf stress mit Kumpels und den Mädels haben wollte, 3 Monate ausgestiegen um mich wieder auf den Teppich zu bringen und hab jetzt wieder angefangen, zocke jetzt jedoch nur noch ca 3-4 Stunden in der Woche und das auch nur, wen nich nichts besseres zu tun habe ;)

    Also mein Tip wäre, dass du ihm wie schon gesagt, das RL mal zeigst und ihm mal deutlich machst, dass das nicht so weiter gehen kann, dass er sich vollkommen isoliert und dass er so nach und nach alle Freunde verliert.... du musst ihm das mal richtig klar machen und er wird schon wieder zu euch finden.... Schlimmstenfalls fragst du ein paar Mädels aus der Clique, ob sie ihm nicht mal da rausholen wollen und mal an nem Freitag- oder Samstagabend bei ihm vors Fenster gehen und den rausrufen zur Kneipentour oder so^^, nem Mädel kann ein WoWer auch nicht widerstehen ;)

    Hoffe geholfen zu haben

    MfG Fitz
     
  25. #24 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Hi, ich war auch einmal WoW süchtig -.- bis ich wieda ins RL zurück geholt wurde da ich das glück hatte dass das spiel nicht mehr richtig gefunzt hat ansonsten würde ich heute auch noch spielen.Ich habe jeden Tag ca. 10 stunden gezockt : nach hause gekommen, essen zocken essen schlafen ... jez bin ich viel glücklicher und kann mein Leben leben! :) Ich bin wegen diesem dummen spiel sitzen geblieben und kann jez ein jahr länger zur schule gehn... Ich würde deinem freund sagen er soll hier mal alles durch lesen da es auch hier "wow-opfer" gibt (wie mich :/ ) die mal ihre eigenen Erfahrungen schreiben, dann sieht er vll. was das richtige für ihn ist. -ein typ der sich freunde,schule etc. durch ein dummes spiel versauen will oder jemand der die schule vll. gut meistert und viel spaß mit freunden hat...vll. noch ne freundin... dann sieht das leben schon viel besser aus :)
    mfg NelsoN
     
  26. #25 25. September 2006
    AW: Freund WOW Süchtig , was nun??

    Also ich bin selber WOW-Zocker, hab aber nach meim ersten 60er aufgehört und hab bloß noch PVP gezockt. Und was ich da so seh muss dein Freund da n wirklicher hardcore Zocker sein. Aber nich den Mut verlieren ;) (jedes noch so gute Spiel wird irgendwann Langweilig). Meine Freunde hams auch nich Verstanden.

    Ralvis
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Freund WOW Süchtig
  1. Antworten:
    70
    Aufrufe:
    2.482
  2. [PC] WoW-Freund - 3x EXP?

    RoLL0ver , 3. Juni 2010 , im Forum: Gamer Support
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    368
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    392
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    839
  5. WoW - Werbt einen Freund!

    knight008 , 25. Dezember 2009 , im Forum: PC & Konsolen Spiele
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.018