Freundin gefällt ihre Arbeit nicht!?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von PlantaS, 29. August 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. August 2007
    Guten Morgen

    Also meine Freundin, mit der ich schon über ein halbes Jahr zusammen bin, Arbeitet seit dem 1. August als Rechtsanwaltfachangestelle.
    Sie hat letztes Jahr ihre Mittlere Reife gemacht und mit 2,7 bestanden. Es war zwar jetzt nicht ihr Traumberuf, aber sie war ehrlich gesagt froh das sie was hatte.
    Doch jetzt tauchen halt immer mehr Probleme auf.
    Sie hat überhaupt keine lust mehr auf die Arbeit. Ihr gefällts dort überhaupt nicht, vorallem die Arbeit an sich. Es entspricht überhaupt nicht ihren Vorstellungen.
    Und seit dem sie da Arbeitet gehts ihr total schlecht. Sie fühlt sich leer und lustlos...was natürlich auch in unsere Beziehung mit einfliesst.
    Sie versteht keinen Spaß mehr und ist total empfindlich geworden.

    Und meine Frage jetzt. Was kann sie denn machen? Sie würde gerne anderes machen, was mehr mit Kunst zutun hat.
    Sie hat vor nächstes Frühjahr die Aufnahme Prüfung bei uns an der FOS im Gestalterrischen Zweig zu machen.
    Doch wer weiss ob sie die überhaupt schafft.

    Was kann sie jetzt noch machen? Welche Berufe gibt es?

    Und vorallem was passiert mit ihr? Sie ist ja jetzt noch in der Probezeit und wenn sie jetzt abbricht, dann findet sie ja auf die schnelle nichts mehr?

    Fragen über Fragen, ich weiss. Doch ich würde mich freuen wenn ihr Konstruktive Vorschläge bringen könntet.

    Danke


    mfg PlantaS
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. August 2007
    AW: Freundin gefällt ihre Arbeit nicht!?

    Deswegen sollte sie zuerst was anderes finden, und erst dann die jetztige ausbildung abbrechen.
     
  4. #3 29. August 2007
    AW: Freundin gefällt ihre Arbeit nicht!?

    Ja denke ich auch sie soll sich nach etwas anderem umgucken und sich was sichern und dann den Job den sie jetzt hat abbrechen...
    Das ergebnis der Prüfung kann sie ja noch abwarten und dann halt mal schauen.
    Wie wärs denn so mit Werbegestaltung oder so etwas? Oder is das nicht ihr Ding??
     
  5. #4 29. August 2007
    AW: Freundin gefällt ihre Arbeit nicht!?

    KAnn Hunter nur zustimmen,bevor deine Freundin alles hinwirft und nichts hat sollte sie sich erkundigen beim Amt am besten welche Berufe für sie noch in frage kommen und sich anschließend dort bewerben.
    Es ist immer einfacher sich aus einer Arbeit heraus irgendwo anders zu bewerben als sich zu bewerben wenn man garnichts hat...so kriegt sie ja erstmal geld was vllt auch noch ne rolle spielt und wenn sie jetzt abbricht verdient sie ja auch nichts mehr und wie du schon gesagt hast man weiß nich ob sie überhaupt genommen wird und vorallem wann.
    Solltest ihr also raten erstmal so schlimm es sein mag weiter hinzugehen,aber sich nebenbei um was anderes zu bemühen. Ich rate ihr sich wie gesagt einfach mal beim Arbeitsamt schlau zu machen,weil ich bin da auch nich so der Experte...

    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen...

    mfg slider
     
  6. #5 29. August 2007
    AW: Freundin gefällt ihre Arbeit nicht!?


    Doch, so gestalterrische Sachen sind ja genau ihr Ding ;)
    Sie ist ja eher ne Künstlerin...

    Danke an euch. Ich werd ihr das mal sagen...


    Bye.
     
  7. #6 29. August 2007
    AW: Freundin gefällt ihre Arbeit nicht!?

    In wiefern ist sie denn technisch begabt?

    Ich denke da zB in die Richtung Medien-Deisgn, denn da gibt es ja noch eine Vielfalt von Berufszweigen

    Onlinegestaltung, gfx Zeugs, Werbeplakate entwickeln, Fotographie...
     
  8. #7 29. August 2007
    AW: Freundin gefällt ihre Arbeit nicht!?


    Hi

    Ich denke wohl eher Fotographie. Sie hat am PC, sprich mit Photoshop, noch garnichts gemacht. Ich denke auch das ihr Onlinegestaltung und gfx Zeugs kein Spaß macht. Eher noch Werbeplakate entwickeln.

    Was muss man denn dafür alles mitbringen? Weiss das jemand?


    Bye.
     
  9. #8 29. August 2007
    AW: Freundin gefällt ihre Arbeit nicht!?

    Sicher. Gfx ist doch digitale Bildbearbeitung, die wirst du für Werbeplakate brauchen!
    Ich wollte auch zuerst soetwas machen, bin aber schließlich in ner schulischen Ausbildung im It-bereich geladnet.
    In dem Mediengestaltungsbereich kann sie wirklich froh sein, wenn sie auf einer Schule (!) angenommen wird. Ausbildungsberufe bekommt man wohl nur, wenn man in der Nähe von großen Städten wohnt, sonst ist nämlich meistens nichts los.
    Dazu kommt noch, dass viele Betriebe einen Führerschein als Bedingung für die Ausbildung stellen, damit die Azubis mobil sind.
    Einfach mal bei der Arbeitsamtseite oder direkt in der Agentur in der Nähe umsehen.
    Wirst dich wundern, bis wohin du fahren müsstest, wenn du nicht mitten im Zentrum irgendwo wohnst.
    Vondaher würd ich raten, einen kurzen Blick auf die Ausbildungsstellen zu werfen und dann nach Kunstschulen Ausschau zu halten. Aber wie gesagt, die nehmen bei weitem nicht jedem.
    Und jenachdem welchen Bildungsgang man belegt, wären Vorkenntnisse mit Photoshop nur von Hilfe. Aber ich denk mal, wenn sich nicht zu viele anmelden und deine Freundin ne ordentliche Mappe vorlegt, dann wäre Schule auf jeden Fall drin. Zeugnis ist ja wohl ganz ordentlich..?
    Bei mir hats aber am Ende an der Entfernung gelegen.
    Gl^^ Hoff mal, dass was bei euch in der Nähe ist. ;-)
     
  10. #9 29. August 2007
    AW: Freundin gefällt ihre Arbeit nicht!?

    Hallo


    Ich komm grad von meiner Freundin. Ich hab ihr natürlich sofort davon erzählt...

    Sie würde wahnsinnig gerne Fotographin werden. Allerdings keine die kleine Kinder jeden Tag Fotographiert und Passbilder machen muss *g*

    Was muss sie für den Beruf mitbringen? Muss sie davor noch auf eine Schule? Und was kann man alles machen?
    Wäre schön wenn es hier eine(n) Fotograph/in geben würde.


    Bye.
     
  11. #10 31. August 2007
    AW: Freundin gefällt ihre Arbeit nicht!?

    Naja, so traurig das ist , aber die Zeit wo man sich seinen Beruf aussuchen kann , sind lange vorbei.

    Die Ausbildung abzubrechen macht sich nie gut. Ich würd ihr raten das durchzuziehen. Danach dann iwie ne Weiterbildung machen oder umspringen oder so. Vllt auch ins Ausland gehen. Denn wenn sie die Ausbildung durchzieht , hat sie wenigsten schonmal was in der Hand. Ausbildung ist wie bereits erwähnt nicht mehr selbstverständlich.


    bamed
     
  12. #11 31. August 2007
    AW: Freundin gefällt ihre Arbeit nicht!?

    Einfach mal wieder Bewerbungen reinpoweren, jetzt ist ja bald der 3. Sep und da sagen wieder viele ab und dann brauchen manche Firmen noch schnell einen Azubi. Das kann eine gute Chance sein für deine Freundin.
    Weiterbilden ist auch eine Möglichkeit aber da muss man eben erstmal die Aufnahmeprüfung bestehen.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Freundin gefällt ihre
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.343
  2. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    2.371
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.347
  4. Gran Canaria mit Freundin

    Fu$$el , 12. Juli 2014 , im Forum: Urlaub und Reisen
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    2.694
  5. Antworten:
    34
    Aufrufe:
    4.088