Fritz Walter - Todestag - 17.Juni

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von RRatMatze, 17. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Juni 2006
    Fritz Walter ist vor ganau 4 Jahren verstorben,er war zwar Fussball,jedoch auch mit seiner Stiftung aktiv.
    Schreibt hier eure Meinung und eure Gedanken zu Fritz Walter.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. Juni 2006
    Viele sehen in ihm nur ein super Fußballer, doch er war auch ein super Mensch.
    Er hatte eine Freundin aus unserem Nachbar Ort. Ich war dort oft als kleiner Jung und er war dort sehr oft mit seiner Freundin. Immer wenn ich ihn dort gesehen habe sagte er zu mir: "Musst ja nicht gleich weiter sagen das ich hier bin, bin froh das ich noch meine Ruhe habe!" Und 3std. später ist er rotze voll vom Stuhl gefallen.
    Aber in diesem kleinen Ort konnte er es sich erlauben. Es waren nie Reporter oder Paparazzi in der Kneipe, jeder kannte ihn, aber keiner sagte weiter das er da ist.
    Und durch diesen Charakter wurde er zu meinem Lieblingsspieler und guten Freund.
    Als er dann mit seiner Freundin wegzog, hat er sich kaum noch blicken lassen. Schade. Hätte ihm gerne noch einen ausgegeben.
     
  4. #3 17. Juni 2006
    Coole geschichte :)!!!!

    solche Guten Spieler bräuchte Deutschland jetzt zum achtelfinale und weiter!!!!! :D :D
     
  5. #4 17. Juni 2006
    Fritz Walter war ein guter spieler leider habe ich nicht viel von ihm gesehnt

    R.I.P.
     
  6. #5 17. Juni 2006
    exakt heute vor vier jahren

    17. Juni im Zeichen von Fritz Walter
    17. Juni 2006
    von FIFAworldcup.com


    Foto vergrössern
    Fotogalerie

    Der 17. Juni ist ein ebenso denkwürdiger wie trauriger Tag in der Welt des Fussballs. Exakt heute vor vier Jahren ist Deutschlands Ehrenspielführer und legendärer Kapitän der Weltmeistermannschaft von 1954, Fritz Walter, gestorben. 81 Jahre wurde der gebürtige Pfälzer, der zu den ganz Großen im Gastgeberland der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™ gehört und stets in einem Atemzug mit Franz Beckenbauer und Uwe Seeler genannt wird.

    Zu diesem Anlass wird bei der heutigen Begegnung der Gruppe E zwischen Italien und den USA in Kaiserslautern eine Gedenkminute eingelegt. In jenem Stadion also, das seinen Namen trägt und in dem er während seiner gesamten glorreichen Karriere beim 1. FC Kaiserslautern zuhause war.

    Walters Tod vor vier Jahren schockte nicht nur eine ganze Nation, sondern vor allem auch die deutsche Nationalmannschaft während ihres Aufenthalts bei der FIFA WM 2002™ in Japan und Korea. So widmete Stürmer Miroslav Klose, der ebenfalls in der Pfalz aufgewachsen ist und zu dieser Zeit noch für den 1. FC Kaiserslautern auf Torejagd ging, sämtliche seiner fünf Turniertreffer auf dem Weg bis ins Finale seinem erklärten Idol. Walter kam in seiner Laufbahn insgesamt auf 61 Länderspiele und 33 Tore für Deutschland. Noch heute gilt er als das Sinnbild des "Wunders von Bern", dem ersten deutschen WM-Erfolg.


    quelle:http://fifaworldcup.yahoo.com/06/de/060617/1/4vbq.html
    +
    ein aufruf von mir.
    alle um 21 uhr still sein und an fritz walter denken
    danke
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...