Fritzbox schüzen vor internen Angriffen ?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von WooLie, 19. Januar 2015 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Januar 2015
    Hallo,

    Ich habe vor eine LAN zu machen (unter freunden) kann ich meine Fritz-Box ihrgendwie vor Intern angriffen schützen (z.B LOIC oder sowas )
    Oder halt generell vor Intern angriffen ich weiß ja nicht was es da so für möglichkeiten gibt ich möchte mich halt nur gerne im vorraus schützen.

    Danke für die Hilfe :D
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Januar 2015
    AW: Fritzbox schüzen vor internen Angriffen ?

    Du könntest auf der Fritzbox einen Gastzugang einrichten auf einem Port, der schirmt dann das interne Netzwerk ab.

    Es besteht auch die Möglichkeit unter Internet > Filter > Zugangsprofil eines anzulegen welches diverse Bereich aussperrt, das könnte theoretisch auch für interne IPs gehen?

    Unter Internet > Filter > Listen kannst du auch weitere Anwendungen bzw TCP/UDP Ports erstellen und dann in dem Zugangsprofil sperren.

    Habe es selbst noch nicht ausprobiert, ob das dann wirklich fürs interne auch gilt. Mehr konnte ich in der Fritzbox nicht finden. Es kann also sein, dass du für mehr Schutz eine interne Firewall davor schalten müsstest.
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...