Gaming/Multimedia Pc |1000-1200€|

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von teNTy, 23. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Januar 2009
    Hi,

    Also ich brauche den PC natürlich zum "Spielen" :)P) an einem 22" bzw. an einem 24" Bildschirm, Wiedergeben und Bearbeiten von multimedialen Inhalten (HD-Movies) und ab Herbst 09 zum studieren an der TU Wien (Rechenoperationen aller Art, Simulieren, Rendern,...) ;

    Die CFG von Chris1981 für 1200€ spricht mich eig. an, nur folgenden Fragen:

    Config:
    Spoiler
    * CPU: Intel Core i7-920 boxed
    * CPU-Kühler: Scythe Kama Angle (SCANG-1000) + Scythe Sockel-1366 Befestigung (SCCL4-1366)
    * Festplatte: Western Digital Caviar Black 750GB, SATA II
    * RAM: G.Skill DIMM Kit 3GB PC3-10667U CL9-9-9-24
    * Mainboard: ASUS P6T, X58 (triple PC3-10667U DDR3)
    * Grafikkarte: XFX GeForce GTX 260 666M Black Edition, 896MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0
    * DVD-Brenner: Samsung SH-S223Q SATA schwarz bulk
    * Gehäuse: Antec P182
    * Netzteil: Corsair HX 520W ATX 2.2

    1.) Prozessor:
    Ist der Kauf eines i7 sinnvoll oder eher Griff zum "Quad-Core" bzw. AMD Phenom II X4?

    2.) RAM-Kit:

    Wären 4GB RAM nicht sinnvoll? (Da ich sowieso sidux-x64 verwende)

    3.) Lautstärke:
    Ein weiteres Anliegen ist mir Ruhe beim Betrieb, unter Volllast darf man den Pc ruhig hören nur "beim Surfen" sollte er "erträglich" leise sein.

    4.) Anschlüsse (falls anderes Mainboard (nötig):
    eSata-Anschlüsse (min. 1ner) sind Pflicht;
    min. 4x USB 2.0 wäre auch elementar
    [hätte ja das ASUS P6T X58]


    Ich bitte euch daher mir noch Ratschläge zur Config zu geben, weil ich hier in mehreren Threads schon lesen musste, dass Chris1981s Konfigurationen teilweise nicht mehr ganz aktuell seien. (Danke trotzdem an Chris für die Konfigurationen)

    Danke für eure Hilfe/-stellungen;

    mfg teNTy^
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Januar 2009
    AW: Gaming/Multimedia Pc |1000-1200€|

    Bei einem Budget von rund 1000€ würde ich zum i7 greifen. Da du sowieso ein 64bit Betriebssystem verwenden willst/wirst, kannst du auch gleich zu 6GB DDR3 Arbeitsspeicher greifen.

    Stellt sich jetzt nur noch die Frage, ob du den Rechner auch selbst zusammenbauen kannst und ob es nun ein 22" oder ein 24" sein wird.
     
  4. #3 23. Januar 2009
    AW: Gaming/Multimedia Pc |1000-1200€|

    Danke für deine Beratung, könntest du mir vllt. noch ein 6 GB RAM Kit

    Ist der Unterschied 22" und 24" Zoll so wichtig, aufgrund der Auflösung 1920x... // 1680x...?
    Bis Herbst wirds bei 22" bleiben... Erst dann wahrscheinlich mehr;


    Könntest du mir noch ein 6GB Kit empfehlen?
     
  5. #4 23. Januar 2009
    AW: Gaming/Multimedia Pc |1000-1200€|

    wie du einen PC zusammenbaust kannste auch meiner Sig entnehmen

    aber wie wichtig ist dir den Lautstärke? noch vor der Leistung?

    wenn ja wäre es aufjedenfall ratsam noch extra Gehäuse Lüfter zu bestellen
    und den Noctua CPU Kühler zu holen

    @24-22 Frage

    also ich bin gleich von 19" zu 24" gesprungen und kann mich eigentlich nicht beklagen, besonders die riesige Arbeitsfläche ist ein riesen Vorteil (Tekilla hat fast das gleiche System wie oben und hat sich auf meinen Rat nen 24" BenQ V2400W geholt und schwärmt mir was vor^^)
    zwar bieten 22" jetzt auch 1920x1080 Auflösungen. obs aber so das wahre ist muss jeder selbst rausfinden

    @Chris 1981 Configs, komm du bist Mod^^ , da musste mal bei den Posts ganz unten schauen, dort siehste das es immer aktuell gehalten wird, das Problem an der Sache ist, das eine grobe Orientierung ist, welches bei manchen individuell angepasst werden muss

    achja Chris is auch son Mensch aus den Bergen (Ösi), der zieht dir die Hammelbeine lang, wenn er hier liest das sein Thread alt ist ^^
     
  6. #5 23. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Gaming/Multimedia Pc |1000-1200€|

    Erstmal danke für deine Hinweise;

    Chris hat mir nen 1a Laptop für meinen Bruder empfohlen und der ist glücklich damit, ich weiß auch, das er in Sachen Hardware abgeht wie Klaus Kröll heute in Kitzbühel beim Super-G(^^).
    Und das mit dem Edit-Zeitpunkt ist mir schon relativ lange bekannt :)
    Bei gut 1200€ ist doch Skepsis trotzdem nicht verboten ;(

    Ich wollte mir den PC bei Alternate zusammenbauen lassen, denn bei meinem letzten PC hat das auch wunderbar geklappt - besser als bei jedem Fachhändler in meiner Gegend... (die dir sämtliche Kabel/alte Grakas/kurzum: ALLES unterschlagen);

    Hat Alternate.de grobe Nachteile, außer, dass ein etwas größerer Betrag auf der Rechnung steht?

    Ist das bei Speicher ein großes Problem bzw. eine große Leistungseinbuße?

    Spoiler

    BTW: Leistung ist elementar / Lautstärke-Vermeidung ist ein Luxusgut

    Verwendete Komponenten:

    Spoiler
    [​IMG]
     
  7. #6 23. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Gaming/Multimedia Pc |1000-1200€|

    Also wenn du dir den PC zusammenbauen lassen willst, dann würde ich
    hardwareversand.de - Startseite
    bevorzugen.
    Dort bekommst du für den Preis folgendes:

    134ne7v.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/134ne7v.jpg}


    Bei einem 22" braucht man sicherlich keine 295GTX. Diese lohnt sich erst ab einem 24" (1920x1200)

    Bei einem 22" reicht eine 260GTX. Also 295GTX raus und 260GTX 55nm rein.
    Dann wärst du bei 1.138,07€.
    Man könnte dann zudem zu einem günstigerem Netzteil greifen (zum Beispiel Corsair 550 anstat 650 - dadurch würdest du auch noch ein wenig Geld sparen)

    Für 19,99€ bauen sie dir dort den Rechner auch zusammen.
     
  8. #7 23. Januar 2009
    AW: Gaming/Multimedia Pc |1000-1200€|

    Wenn du dir 80€sparen willst
    dann diese hier
    http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarten_ATI_PCIe/Sapphire/HD4870_X2/286497/?tn=HARDWARE&l1=Grafik&l2=Karten+PCIe&l3=ATI
    Nicht wirklich viel langsamer als dei GTX295.
    Rein von der rechenleistung ist die x2 immer noch die schnellste Grafikkarte.
    Wenn also spiele nicht optimiert sind auf Nvidia dann
    steht die x2 der GTX295 garnichts nach.
    Sonst ist die GTX295 5-10% schneller.
    Musst du überlegen ob es dir wert ist.
    Aber die 80€kannste gut in noch eine Festplatte investieren oder so.
    Ein 550W Netzteil reicht für alle Grafikkarten aus.

    Der i7 wäre zum bildbearbeiten schneller als der AMD
    da der i7 einen 8kern vorspielt.
    Auf einen quad aufzubauen ist nicht mehr empfehlenswert.
    Da Sockel 775 nicht mehr produziert wird.
     
  9. #8 24. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Gaming/Multimedia Pc |1000-1200€|

    @teNTy:
    Bist du aus AT, dann vergiss das mit HW Versand und den ganzen anderen Firmen aus DE ganz schnell wieder.
    Wenn es da was hat gibt es teilweise ärger mit der Gewährleistungsabwicklung bzw, dauert recht lange. Ich würde einen teuren PC nicht im Ausland kaufen.
    Bei uns in AT ist alles ein wenig teurer wie in DE aber dafür gibt es weniger Ärger wenn es was hat.

    Ich würde dir zu folgendem raten, ist von DiTech , eine der besten Shops bei uns.
    [​IMG]
    {img-src: http://s3b.directupload.net/images/090124/ttikyolk.jpg}



    • DDR2-RAM KIT 4096 MB, PC2-1066 MHz, CL5, OCZ Platinum XTC Edition
    • DVD-+R/-+RW SATA LG GH-22NS40, Bulk, Schwarz
    • Festplatte SATA II Western Digital Caviar Black, 1TB, 32MB Cache
    • Gehäuse Miditower COOLER MASTER Sileo 500, schallgedämmt, ATX, black
    • Grafikkarte PCI-E 2.0 EVGA e-GeForce GTX 260 Core216 55nm, Retail, 896MB
    • Mainboard Socket-AM2+ ASUS M3N78, ATX
    • Netzteil ATX 520 Watt, Corsair 520HXEU
    • Prozessorkühler XIGMATEK HDT-RS1283 Red Scorpion

    Dann hast ein sehr feines System für knapp unter 1000,- die bei DiTech bauen dir den auch zusammen wenn du das möchtest einfach mal hingehen und fragen.
     
  10. #9 24. Januar 2009
    AW: Gaming/Multimedia Pc |1000-1200€|

    Naja ich werd dann wohl dort anrufen, denn 2h Zugfahrt sind recht lange, nach Inssbruck (komme aus Vlbg - werd aber ab Herbst in Wien sein)

    Danke für die Konfiguration, ich werd mir den PC jetzt höchstwahrscheinlich so holen, da ich dazu noch etwas Geld spare - Danke

    letzte Frage: i7 oder Phenom?

    teNTy^
     
  11. #10 24. Januar 2009
    AW: Gaming/Multimedia Pc |1000-1200€|

    hat Alternate nicht auch ne Niederlassung eröffnet in Österreich, glaub damals mit dem einen Esportler

    oder wär Ditech da so viel billiger

    i7 wär nochmal 200 € teurer, da teureres Mobo,teurere CPU,teurer Ram
     
  12. #11 24. Januar 2009
    AW: Gaming/Multimedia Pc |1000-1200€|

    Ja es gibt einen Shop in Wien, die ganze Versandgeschichte läuft aber über Deutschland ab, steht aber auch bei den Geizhals Links.
    Bestellst du einen PC über alternate.at kommt der aus DE und muss was ich weiß auch wieder dorthin geschickt werden wenn es was hat. Gab da mal einen Beitrag im Geizhals Forum wo sich einige aufgeregt haben. Kann aber sein das die das inzwischen geändert haben.

    Welche Firma ich auch noch empfehlen kann für Leute aus AT ist E-Tec.at Etwas günstiger als DiTech bei einigen Sachen aber dafür nicht so einen guten Support und die Angestellten haben weniger Ahnung.
    E-Tec wäre aber fürn teNTy nicht schlecht, die haben eine Filiale in Dornbirn.
    Bei denen würde ich folgendes nehmen:

    • 32641 SAMSUNG SH-S223Q SATA be/bl/si
    • 32477 WD Caviar Black 1000GB SATA II
    • 32115 CORSAIR 520W HX ATX2.2
    • 33611 EVGA e-GeForce GTX 260 Core 216, 896MB GDDR3, 2x DVI
    • 31296 SCYTHE Kama Cross
    • 31569 ASUS M3N78 Pro, GeForce 8300
    • 34082 AMD Phenom II X4 940 4x 3.00GHz AM2+ 125W Stepping C2
    • 27547 CORSAIR 4GB CL5 TWIN2X4096-8500C5
    • 30073 ANTEC THREE HUNDRED schwarz
    Gesamtsumme: 988.98 €
     
  13. #12 24. Januar 2009
    AW: Gaming/Multimedia Pc |1000-1200€|

    Der i 7 ist schon schneller.
    Aber der AMD hat mehr als genügend Rechenleistung hinter.
    Da der i7 8 kerne vorspielt ist er oftmals schneller.
    Wenn du aber unter 1000€bleiben willst wäre der AMD das beste.
    Damit biste auch nicht schlecht bedient und schlecht ist er keinesfalls.
     
  14. #13 24. Januar 2009
    AW: Gaming/Multimedia Pc |1000-1200€|

    dito e-tec kann ich vom preis empfehlen ^^ ... aber geh mal nach dornbirn in die filliale ... ey der typ an der kassa ist der hamma ... kein hallo kein auf wiedersehn ... also kundenfreundlichkeit haben sie aus dem preis genommen :p ... hab selber meinen pc von dort ^^
     
  15. #14 26. Januar 2009
    AW: Gaming/Multimedia Pc |1000-1200€|

    Hähä :)

    Danke an alle die mir weiter geholfen haben ;)

    ich geh mich jetzt mal erkundigen vllt. geb ich die 200€ mehr aus - mal sehen;

    Danke
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...