Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Peedy, 28. Februar 2012 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Februar 2012
    Hallo Forum,

    ich habe bereits eine Config erstellt und möchte diese hier von den ansässigen Spezialisten mal beurteilen lassen:

    http://dl.dropbox.com/u/29502616/Computerkonfigurator_v4.xlsx

    Kommentar:
    Gehäuse: Design und Preis- / Leistungsverhältnis ist sehr gut
    Bluray-Laufwerk: Das erst beste
    DVD-Brenner: Einfach das günstigste bei Hw-Versand
    Netzteil: Sollte schon stark genug sein für die Graka/i7 - Noname ist beabsichtigt, da ich aufs NT kein Wert lege
    Festplatte: Vermutlich in der Bestellung dann ohne, da Preise abnormal
    S-ATA Kabel: Kann auch weg, da Bestände vorhanden
    Mainboard: Meines Wissens nach hat sich ASRock wesentlich verbessert, besonders für Fatal1ty für Gamer
    Prozessor: Die K Variante ist angedacht fürs Übertakten auf 4,5 Ghz
    Arbeitsspeicher: 16 GB RAM, fraglich allerdings ob der RAM vom Mainboard akzeptiert wird, ich hatte diese Problematik mit DDR3 schon einmal
    Grafikkarte: Sollte recht leise sein, aber dennoch 7950 Chip, OC muss nicht sein
    CPU Kühler: Benötigt, da Overlocking

    Was haltet ihr von der Konfig? Welche Teile würdet ihr Austauschen/andere nehmen und mit wel cher Begründung?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 28. Februar 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    +


    Du würdest wohl auch auf die Idee kommen bei einem 500 PS+ Sportwagen Trommelbremsen zu verbauen, oder?
    Du willst an der wichtigsten Komponente des PCs sparen?

    Dann freu dich schonmal, wenn du GPU + CPU schön dick OC'st, dass dir das Netzteil hoch geht und deinen kompletten PC in den Tod reißt
     
  4. #3 28. Februar 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    Gibt es dazu Zahlen / Daten / Fakten? Ich empfinde es immer als unantastbare Tatsache, die hier in den Raum gestellt wird, aber nicht belegt oder begründet.

    Jedenfalls um deinen Vorschlag nicht gänzlich zu verneinen habe ich mal dieses NT rausgesucht
    OCZ ZS 650 Watt --> Test: OCZ ZS 650W - ComputerBase

    Bezüglich den "Billig Netzteilen" ein Testbericht:
    Test: LC-Power LC6550GP2 - ComputerBase
     
  5. #4 28. Februar 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    LC-Power ist in Sachen "Billig-Netzteilen" immer noch der Einäugige unter den Blinden.

    Außerdem kann man einfach nur sehr schlecht "Langzeitstudien" von bestimmten Netzteilserien erstellen, sondern man kann nur einzelne, gezielte Tests vornehmen, wie es diverse Hardwareseiten vornehmen.
    Es wird nicht ohne Grund vor Chinaböllern im PC gewarnt.

    Ich kann aus persönlicher Erfahrung erzählen, dass im Freundes-/Bekanntenkreis schon 2 PCs mit billig-Netzteilen hoch gegangen sind. Innenleben war größtenteils komplett hinüber.

    Und wenn du schon den Test eines LC-Powers postest, lies dir das Fazit durch:


    Wenn du etwas vernünftiges zu einem guten Preis haben willst, das absolut ausreicht (solange kein CF geplant ist), lege ich dir das ans Herz:

    Super Flower Golden Green Pro 450W ATX 2.3 (SF-450P14XE) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
     
  6. #5 28. Februar 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    Ich verstehs auch nicht, das man bei einem 1000,- Euro System am Netzteil spart aber bitte, gab ja auch schon hier einige Threads wo Leute mit den Billigteilen eingefahren sind.

    Das hier sollte sich für 1000,- ausgehen, wenn man die SSD und HDD weglässt, Das ursprüngliche Enermax Netzteil hab ich gegen ein günstigeres von Seasonic getauscht, was aber immer noch gut ist.
     
  7. #6 28. Februar 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    macht es sinn, eine hochgetaktete graka einzubauen, wenn er doch selbst clocken will? :)

    evtl an dieser stelle einach 60-80€ mehr investieren und die 7970 zulegen.
    "rückrüsten" auf die normale 7950 lohnt hingegen in meinen augen nicht.

    @chris1981: in deinem sticky würde ich wie du schon im obigen post geschrieben hast, die xfx beim 1100€ system gegen die powercolor austauschen, da die sich preislich nur geringfügig was nehmen ;)
     
  8. #7 28. Februar 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    Bei der PCS+ gehts nicht um die mickrige Mehrleistung, sondern um den vernünftigen Kühler. Die lässt sich genauso gut takten wie jede andere auch.
     
  9. #8 28. Februar 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    Manchmal sollte man den Leuten auch einfach mal glauben. Denke nicht das mele1 sich nen Affen freut, wenn Du ein Netzteil für 80€ kaufst, obwohl Du auch nen Chinaböller für 30€ hättest haben können!

    Kauf Dir daher nen gescheites Netzteil, den Fehler habe ich anfangs aber auch mal gemacht (bei meinem 1. PC), aber auch nur, weils Geld nicht gelangt hat. Es geht sich ja nicht nur um die Stromversorgung, sondern auch um die Kühlung & Energieeffizienz. Es sei denn, Du hast Geld zu viel und kannst Dir diese Hardware im Zweifelsfall noch einmal leisten, dann greif zu!

    Auf der Arbeit haben wir auch mal neue NT bekommen und nachdem ich das erste eingebaut habe, hört man ein leises Pfeifen, aber PC lief. Bei den nächsten NT das selbe und bei dem 5. oder 6. hats uns dann in der Firma die Sicherungen rausgehauen, sobald man den Schalter vom NT umgelegt hat. Und das nur, weil der Einkauf mal neue NT ausprobieren wollte, die günstiger wären. Überlegs Dir daher genau!
     
  10. #9 29. Februar 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten. Ich habe die Konfiguration jetzt angepasst und entsprechend der aktuellen Marktlage aus meiner Konfig die Festplatte entfernt.

    Um jetzt noch einmal auf das Netzteil einzugehen. Ich beschränke meine Auswahl durch den Anbieter hardwareversand.de, es soll 80+ Zertifizierung haben, in der Klasse 500 Watt++ und vom namenhaften Hersteller. Der Preis sollte 61 Euro für das NT nicht übersteigen.

    Entsprechend dieser Kriterien habe ich bei hwversand ein paar Netzteile rausgesucht:

    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=49526&agid=1628

    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=47378&agid=1628

    http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=53224&agid=1628


    Nur woher weiß ich, welches jetzt Chinaböller sind und mit welchem NT ich die nächsten 5 Jahre bauen kann. Welche Vorschläge habt ihr noch bzgl. passender Netzteile bei hwversand?


    Was ist CF ?
     
  11. #10 29. Februar 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    Crossfire. 2 ATI Grafikkarten.
     
  12. #11 29. Februar 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    Hey, die Antwort kam echt flott.

    Nein, ich lehne Crossfire / SLI ab und setze auf starke einzelne Grafikkarten


    Ist SuperFlower ein namenhafter Hersteller? Wenn du ihn jetzt nicht explizit empfehlen würdest, hälte ich es nun für einen Chinaböller ;)
     
  13. #12 29. Februar 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    Super Flower war früher eher NoName.
    Seit einigen Jahren stellen sie aber recht ordentliche Netzteile her, die auch in Tests sehr gut abschneiden.

    Siehe hier z.B:
    Test Gold-Netzteil: Super Flower Golden Green SF-700P14XE 700W


    Das verlinkte NT sitzt selber in meinem PC drin.
    Und beim NT bin ich definitiv der Letzte, der da sparen würde ;)
     
  14. #13 1. März 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    Super Flower baut günstige, aber dennoch hochwertige Netzteile.
    Schau einfach mal bei den Reviews rein, die bei den Geizhals-Links verlinkt sind.
     
  15. #14 1. März 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    Naja, rund 60EUR für das 450er Golden Green Model (beste Reihe) finde ich jetzt nicht soo günstig ;)
     
  16. #15 1. März 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    Das Super Flower Golden Green Pro ist eins der günstigsten mit 80 PLUS Gold Zertifikat:
    Netzteile mit Leistung ab 500W, 80 PLUS: ab Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Genau so wie das Amazon 80 Plus in der Bronze Kategorie:
    Netzteile mit Leistung ab 500W, 80 PLUS: ab Preisvergleich | Geizhals Deutschland
     
  17. #16 1. März 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    Also die Amazon Variante würde ich persönlich garnicht empfehlen - alleine schon wegen "nur" ATX 2.2 Standard
     
  18. #17 1. März 2012
    AW: Gaming System - Overlocking geplant - 1000 Euro

    Aber wie du siehst: Sie sind günstig! Vor allem das Golden Green Pro mit 550W + 80 Plus Gold ist preislich unschlagbar.
     
  19. #18 1. März 2012

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gaming System Overlocking
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    915
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    964
  3. günstiges AMD Gaming system?

    RippeR2k4 , 11. September 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    927
  4. Gamingsystem passend zur GTX 560 TI

    D€tto , 19. Dezember 2011 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.092
  5. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    836