Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 23. April 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. April 2007
    Alle paar Monate wird Microsoft-Gründer Bill Gates zum Hellseher und prophezeit diverse Trends, die das Leben und den Umgang mit Computern verändern werden. Nun war es mal wieder soweit. Während seines Aufenthalts in Asien erläuterte Gates seine Visionen für die nächsten Jahre.

    Unter anderem wird die herkömmliche Computertastatur in wenigen Jahren von Spracherkennungssoftware abgelöst, so Gates' Prophezeiung. Weiterhin werde es statt Büchern bald Multimedia-Tablets geben und das Fernsehen sei bald nur noch einer von vielen Teilen des Internets, sagte er weiter.

    Zudem werde es in naher Zukunft auch ländlichen Gegenden unendlich viel Bandbreite über drahtlose Internet-Zugangspunkte geben, da die Technologie immer besser werde. Insgesamt sei das Ende der "Technologie-Revolution" nicht abzusehen, da es keinerlei Grenzen gebe, so Gates außerdem.

    Der Microsoft-Vorsitzende hatte 2004 das Ende der Spam-E-Mails vorausgesagt.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,31343.html
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 23. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    :D der letzte Satz ist geil und sagt auch schon alles.

    genauso wie man für alles ein "gegenmittel" findet, finden die hacker bzw. spammer auch wieder neue Möglichkeiten ihren Willen durchzusetzen....

    Ich glaube dass das oben genannte noch etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt und das mit Internet und TV Quatsch ist... dass es das nru noch so geben wird
     
  4. #3 23. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    Also ich mag meine hübsche Tastatur und möchte auf keinen Fall
    ne veränderung in dem bereich :)

    Was sind Multimedia-Tablets?

    Aber mehr Bandbreite kann von mir aus kommen ... ^^
     
  5. #4 23. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    Sicher -.-
    Du erhälst doch heute schon zum Beispiel bei 1&1 Filme über deinen Internet Anschluss, warum nicht dann auch irgendwann das gesamte TV Programm?
     
  6. #5 23. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    Genau das habe ich mich auch gefragt.
    Man sieht ja schon an dem Nintendo Wii, das diese "neuen Steuerungen" einfach nicht bei jedem Game passen!
     
  7. #6 23. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    Ja so wie das gemein tist gibt es dann kein Digitalkabel oder ein stinknormales tv akbel mehr....das sind ja 80 millionen leitugnen ich gflaub nicht dass die die alle still legen
     
  8. #7 23. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    Ich denk dass die Spracherkennung nur in häusern oder großen betrieben zum wirklichen einsatz kommt, wer will denn daheim seinem pc was erzählen ? und vor allem wieso ?

    Also das mim tv kauf ich ihm gerne ab ;)
     
  9. #8 23. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    jo, so sehe ich das auch... ich denke eher das sich sowas wie cyberhandschuhe.. oder so teile(habe den namen vergessen) wo über infarot deine kopf bewegungen bestimmen und du somt den cursor steuerst, zusammen mit einer vr-brille kann ich mir das gut vorstellen;)


    mfg
     
  10. #9 23. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    Ich glaube, mit ein paar Sachen hat er gar nicht so unrecht. Es gibt doch heute schon Spracherkennungsprogramme, wieso sollte ich in ein paar Jahren so einen Text hier noch schreiben, wenn ich ihn nicht einfach diktieren könnte. ;)
    Das man deswegen Tastaturen (gerade zum zocken) nicht einfach abschaffen kann ist klar, aber anstatt "Start - Arbeitsplatz - Volume - Musik - At the Drive-In - abspielen in Winamp" zu klicken, könnte man das doch einfach sagen. Also ich fände das schon sehr cool. :D

    EDIT:
    Oder so eine "Tastatur" wie bei Minority Report.^^
    http://cm.brainsfactory.org/images/obj/minority_report_interface.png
     
  11. #10 23. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    Also ich will nicht mit meinem Pc reden. Da käm ich mir total :poop: bei vor, glaub. Wenn ich ner Maschine sagen würd, was sie tun soll? Drück ich ehrlich gesagt lieber nen Knopf. Außerdem braucht ja keiner zu hören, was ich schreibe.^^

    Aber mitm Tv glaub ich. Wird zwar nicht auf einmal kommen, aber so nach und nach wird sich das denke ich mal auf eine Leitung reduzieren.

    Und das auch ländliche Gegenden bald vernetzt sind ist doch auch klar. Ich wohn auch außerhalb und bekomm Dsl3000. Bald ist vermutlich eh fast jeder drauf angewiesen.^^
     
  12. #11 23. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    Ja gut, das hängt dann halt davon ab, mit wem man auf welchem Raum zusammen lebt.^^
    So als Teenager, in einer Wohnug mit dem Zimmer neden dem Schlafzimmer der Eltern würde es schon ein bisschen komisch kommen. Aber als Single mit eigener Wohnung hätte ich mit sowas keine Probleme. Da kann man den PC dann auch aus der Küche heraus anschrein, er soll die Musik leiser machen: "Schatz machst du bitte die Musik leiser!" xD
     
  13. #12 23. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    es is lustig wenn ma beobachtet wie stark abhängig die menschen von ihrer technik wären in ein paar jahrzehnten sind wir garantiert ohne technik nicht mehr überlebensfähig
    habt ihr ma was von sonnenstürmen gehört kam letztens ne interessante doku:
    undzwar falls ein genügend starker sonnensturm (sonne verschießt irgendwelche geladenen partikel ka) kommen würde und das magnetfeld der erde überwindet, würden alle möglichen technischen geräte kaputtgehen und noch viel schlimmer die transistoren der hochspannungsnetze auf der welt wären auch lahmgelegt, falls man sie nicth noch rechtzeitig abschalten würde ...
    also manche werden jetzt sagen jaja laber kein scheiß aber stellt euch das ma vor das wäre schon jetzt absolut dramatisch :rolleyes:

    mfg linezero
     
  14. #13 23. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    boah ich glaube das kann höchstens mal eine alternative werden, denn i.wie will man am pc ja auch mal abspannen...das tippen ist doch schön!
    Außerdem, wie soll dann noch jm in einem forum einen überblick behalten wenn soo wahnsinnig schnell gepostet werden kann?
    Geht da nicht i.wie auch die Internet-Kultur ein bisschen dahin...
     
  15. #14 23. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    Das lesen nimmt doch auch noch Zeit in anspruch und bei der Masse an Usern würde es doch keinen großen Unterschied machen.
    Also ich würde nicht sagen, dass die Internet-Kultur dadurch kaputt geht, weil man die meisten gegenüber ja immer nocht nicht sehn und hören kann. Es wäre nur etwas komfortabler, sich zurückzulehnen und einfach zu sprechen. Ich fände das irgendwie voll cool. :D
     
  16. #15 24. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    das thema gibt mir echt zu denken!

    Siehe World of Warcraft Menschen ersetzen ihre reale Welt mit der Cyberwelt ( fantasiewelt)
    Jetzt fangen die menschen auch noch an mit Ihrem PC zu sprechen. Und es wird dafür dan auch interaktive Spiele geben.... und genau fängt finde ich das problemm an.. Menschen werden in Zukunft nicht mehr mit Menschen ( Freunden Bekannten etc.) reden, sie werden immer mehr in die Elektronische welt flüchten, gedrückt.
    Die Menschen noch verantwortungsloser noch fauler, noch weniger belastbar....

    Ich sag nicht gutes vorraus....
     
  17. #16 24. April 2007
    AW: Gates: Kein Ende der Technologie-Revolution in Sicht

    Das glaube ich nicht. So interessant die Möglichkeiten, die man am PC hat, jetzt schon sind, Freunde und bekannte wird er zum Glück nie ersetzten können. Nichts geht über eine lange nacht DSA (Pen&Paper Game) oder eine ausgelassene Party mit guten Kollegen. Natürlich hat der PC das (soziale) Umfeld des Menschen verändert, aber abschaffen kann er es nicht (bei einigen extremfällen vielleicht, aber das wären dann Ausnahmen).
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gates Kein Ende
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    814
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.447
  3. Antworten:
    29
    Aufrufe:
    2.281
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    394
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    539
  • Annonce

  • Annonce