Gefängnis für Lehrer wegen illegaler Windows Lizenz

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von kicke, 7. Februar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Februar 2007
    Netzwelt-Ticker: Gorbatschow bittet Gates um Gnade - SPIEGEL ONLINE


    Gorbatschow bittet um Gnade

    Der Fall erregte die Gemüter in Russland: Alexander Ponosov ist Schuldirektor in einem Dorf im Ural. Er kaufte zwölf Computer für seine Schüler. Auf den Rechnern waren illegale Lizenzen von Microsoft-Produkten installiert. Die russische Microsoft-Vertretung fordert nun knapp 8000 Euro vom Angeklagten, ihn erwarten außerdem bis zu fünf Jahre Haft. Zum Gerichtstermin fand eine Demonstration von seinen Schülern und einer Bürgerbewegung statt, so Kommersant.com.

    DDP

    Michail Gorbatschow: Schrieb offenen Brief an Bill Gates
    Der Vorgang sorgte für Aufsehen - sogar auf oberster Ebene. Den Anfang machte Michail Gorbatschow, der Friedensnobelpreisträger und ehemalige Präsident der Sowjetunion, mit einem offenen Brief an Bill Gates: "Einem Lehrer, der sein Leben der Ausbildung von Kindern verschrieben hat, [...] droht Haft in einem sibirischen Gefangenenlager." Kurz darauf adjutierte sogar Präsident Putin: "Jemanden zu schnappen, der irgendwo einen Computer kauft und ihm dann mit dem Gefängnis zu drohen, ist einfach nur lächerlich. Das Gesetz anerkennt, wenn jemand ein Produkt in gutem Glauben erworben hat." Doch dem sei laut Gorbatschow nicht so: Nach Russlands Gesetzen macht sich auch der strafbar, der unwissentlich illegal kopierte Software benutzt.

    Das nimmt sich auch Microsofts PR-Agentur in London laut International Herald Tribune zum Anlass, für Bill Gates zu antworten: Das sei ein Kriminalfall, den der örtliche Staatsanwalt selbsttätig in die Hand nehme. Man könne und wolle nicht in das russische Rechtssystem eingreifen.

    Zumindest eine Frage scheint derweil längst geklärt: Microsoft Moskau will kein Geld von Rektor Ponosov. Am 12. Februar ist die nächste Anhörung, dann wird die Schuldfrage geklärt.



    Ich werde demnächst wegen und mit der Playstation 3 auch auf Linux umsteigen.
    Ist das Mac OS von Apple kostenlos ?
    Das System gibt es ja auch schon für normale PC's.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. Februar 2007
    AW: Gefängnis für Lehrer wegen illegaler Windows Lizenz

    Nein Mac OS X ist nicht kostenlos. Kostet auch bares Geld. Naja zu der News kann ich nur sagen, es lebe der Kapitalismus. Sogar Lehrer nun zu busten ist dreist.
     
  4. #3 7. Februar 2007
    AW: Gefängnis für Lehrer wegen illegaler Windows Lizenz

    naja wenn er's auch verkauft hat, dann seh ich das ganze ned so schlimm...
    die gefahr, illegale lizenzen o.ä. zu verkaufen ist deutlich zu groß wie man sieht.^^
     
  5. #4 7. Februar 2007
    AW: Gefängnis für Lehrer wegen illegaler Windows Lizenz

    Dann hab Ich mich wohl verlesen, aber Ich meinte das auch so "wenn" es so wäre ;) Naja, Okay.. ist trotzdem schon hart was es heute schon gibt. Hab bei Saturn auch mal eine gekauft und dort war es ne Illegale, sie haben sich entschuldigt und mir 25€ gutgeschrieben/-geschenkt. ;)

    Daher, meinte Ich ja.. man weiß nie was auf der Welt passiert im illegalen oder legalen Sinne.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gefängnis Lehrer wegen
  1. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.553
  2. Antworten:
    64
    Aufrufe:
    5.186
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.042
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    790
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.532
  • Annonce

  • Annonce