geforce 6800gt speicher takt

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von killah, 21. Januar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Januar 2006
    hi,also folgendes problem:

    hab ne leadtek geforce 6800gt 256mb (glaub 2,3ns) und standarttakt von :
    300mhz chip und 500mhz ( 1000mhz) speicher ... waren im 3dmark05 irgendwas bei 4000punkte ...

    so , dann wollte ich was übertakten ( ohne erstmal was an der Spannung zu machen ) und hab den chip auf 410mhz hoch getaktet und den speicher auf 530mhz (1060). Dannach hatte ich knapp5000 punkte,was jetzt aber meine frage ist,bzw wo ich mcih wundere : den chip könnte ich noch bis locker 430mhz takten,also weit über ultra-niveau,jedoch macht der speicher schon bei 1060mhz schluss und erreicht alsxo nicht mal den ultra-takt ...
    jemand ne ahnung warumn ? kann doch eigentlich nciht sein,trotz des 2,3ns speichers ..

    ps : temperaturwerte alle in ordnung!

    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Januar 2006
    die angaben 300 mhz chiptakt und 2,3 ns speicher würde ich nochmal überprüfen, das wäre mit sicherheit keine echte GT. Mit der Spannung würde ich sowie so an deiner stelle nichts machen, denn so als anfänger kann das ziemlich schnell in die hose gehen. Wenn sie den ultra takt nicht erreicht, dann geht halt nicht mehr...
    Wenn sie eh nen 2,2 ns speicher hätte dann wird das auch nah am limit, du kannst ja damit die max. taktrate errechnen. es gibt gts mit 1,6.er
    Denk auch daran. Die chips werden nach der Fertigung nicht einfach sinnlos in ultra und gt chips aufgeteilt. Das hat schon seinen grund warum das keine ultra geworden ist. :rolleyes:
     
  4. #3 22. Januar 2006
    hups,300 stimmt natürlich nciht,sind 350mhz ... verschrieben :)
    der speicher ist 2,2 ... halt standart gt-layout ...
    trotzdem sollte im speichertakt eigentlich mehr drin sein,da ich auhc oft vom selben modell oder ähnlichen höre welche jenseits der 1100mhz laufen ...
    wunder mich halt nur warum so früh schon schluss ist
     
  5. #4 22. Januar 2006
    man kann leider nicht von anderen ergebnissen ausgehen. Manche Chips gehen besser und manche wiederum schlechter zu takten. Es muss auch chips, in diesem fall ramchips geben, die extrem schlecht zu takten gehen.Ich hatte auch mal eine ultra die alles andere als gut zu takten war....
    Man muss halt glück haben.
    Du kannst übrigens ein bisschen nachhelfen, indem du nen extra Lüfter vor der Karte befestigst oder passive ramkühler anbringst. Das bringt in der regel noch ein stück mehr leistung. Aber von der SPannung würde ich ohne ausreichend erfahrung die finger lassen.
     
  6. #5 22. Januar 2006
    zalmann ist schon drauf samt ram-kühler,temp werte sind ja auch gut :)
     
  7. #6 22. Januar 2006
    zalmann ist schon drauf samt ram-kühler,temp werte sind ja auch gut :)

    hatte halt vorher ne 5900 und konnte die mit andrem bios halt um ein vielfaches höher takten,naja hab ich halt pech gehabt,langt ja auch so :)

    edit : hups,dppelpost :) gibts denn ne andere möglichkeit ausser rivatuner,treiber zu takten ? weil da saggt er beim testen ja immer das es nciht weiter gehen würde ...

    mfg & thx
     
  8. #7 22. Januar 2006
    Powerstrip :]
     
  9. #8 22. Januar 2006
    oder einfach folgende einstellungen im rivatuner ändern, wie bei mir hier:
    {bild-down: http://thunderhans.s02.user-portal.com/imagehosting/photos/rivatuner.gif}
     
  10. #9 22. Januar 2006
    ah danke,genau das hab ich gesucht,jetzt komm ich auch höher,hätt ich auch selbst drauf kommen können :) danke
    kriegt beide n 10er
     
  11. #10 22. Januar 2006
    Hi

    Ich hatte auch ma eine leadteck 6600GT aber meine war mit 128 GDR3 speicher
    aber ich weiß das du dem chip echt nicht hoch takten kannst das is schlecht aber der speicher hat enormes potetial! !
    also wenn du wirklich die optimalen taktraten haben willst dann hilft nichts 5 rahten hoch und dann wieder Benchmark machen.
    und das gleiche immer wieder machen bis grafische fehler auftreten keine sorge wenn die fehler auftreten ist das noch nicht gefährlich

    dennoch solltest du beachten das takten die Lebensdauer deiner Grafikkarte verkürtzt.

    mfg.
     
  12. #11 23. Januar 2006
    hier ist aber von einer 6800GT die rede, in der sehr starkes OC-Potenzial steckt, zumindest mehr als bei der 6600GT...
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - geforce 6800gt speicher
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    367
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    204
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    7.516
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    337
  5. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    2.854