Geheime CIA-Flüge: Europarat wirft Deutschland Beteiligung vor

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von xX1337Xx, 7. Juni 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Juni 2006
    CIA-Flüge mit gefangenen Terrorverdächtigen sollen von 14 Regierungen in Europa unterstützt worden sein. Das sagte der Sonderermittler des Europarats, Dick Marty, am Mittwoch in Paris. Er warf weiteren Ländern Beteiligung an den "zweifelhaften Aktivitäten" des amerikanischen Geheimdienstes vor.

    In dem Bericht werden laut Informationen der britischen BBC unter anderem Deutschland, Spanien, die Türkei, Großbritannien und Zypern beschuldigt, der CIA als "Zwischenstationen" für ihre Operationen gedient zu haben. Doch die schwersten Vorwürfe richten sich gegen Polen und Rumänien. Laut Marty gibt es genügend Beweise, dass die CIA dort geheime Gefängnisse unterhielt.


    Quelle: N24
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Juni 2006
    Ich persönlich habe fast nichts verstanden.
    Kann mir einer das genauer erklären?

    Wer hat jetzt wen geholfen ?(
     
  4. #3 7. Juni 2006
    Die haben sich wohl untereinander geholfen.

    Also die Länder bekommen Geld vom CIA dafür darf dann das CIA, Gefangene dort in den Ländern lassen, Flugzeuge für Gefangenen Transporte benutzen usw.


    Also so gesehen haben beide Parteien einen Vorteil davon.


    So hab ich das verstanden, wenn es anderes ist, bitte aufklären ^^ :D
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Geheime CIA Flüge
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.678
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    957
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.282
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    247
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    436