Geiselbefreiung mit GSG 9 und Kampfschwimmer?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Systi, 2. Mai 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Mai 2009
    Hallo
    Ich habe mich schon öfter gefragt warum bei solchen einsätzen, nicht das Extra dafür gegründete
    KSK eingesetzt wird?

    Gibt es da Politische gründe, dürfen die das nicht?
    Oder wird es nicht zugegeben?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. Mai 2009
    AW: Geiselbefreiung mit GSG 9 und Kampfschwimmer?

    ksk ist von der bundeswehr

    bundeswehr im inland ist nicht...

    MfG
     
  4. #3 2. Mai 2009
    AW: Geiselbefreiung mit GSG 9 und Kampfschwimmer?

    also ich sag es jetzt nur von meinem standpunkt aus (das heißt halbwissen und vermutungen):


    da die KSK eine "Einrichtung" der Bundeswehr ist würde ich sagen, dass sie nicht erlaubt sind bei geiselbefreiungen einzugreifen, da diese als "innere" probleme und bedrohungen angesehen werden und nicht "äußerliche" für die die bundeswehr normalerweise zuständig ist.

    es ist schon gut überlegt worden, dass das militär, trotz seiner möglichkeiten, keine Polizeidienste oder ähnliches tätigt um damit nicht "die oberhand" in deutschland zu bekommen. es soll schließlich nicht so enden wie bei anderen ländern

    mfg
     
  5. #4 2. Mai 2009
    AW: Geiselbefreiung mit GSG 9 und Kampfschwimmer?

    Die Bundeswehr darf keine Polizeifunktion übernehmen.
    Das GSG-9 ist eine Polizeieinheit und darf deshalb diese Funktion übernehmen, die Kampfschwimmer, SEK M gehören auch einer Einheit der Bundeswehr an, same wie bei KSK --> keine Polizeifunktion!
     
  6. #5 2. Mai 2009
    AW: Geiselbefreiung mit GSG 9 und Kampfschwimmer?

    Not ;)
    GSG-9 = Bundespolizei
    SEK = Landespolizei
    KSK = Bundeswehr
    "Kampfschwimmer" dürfte wohl auch zur Bundeswehr gehören.

    Nur mal so zur Begriffsklärung
     
  7. #6 2. Mai 2009
    AW: Geiselbefreiung mit GSG 9 und Kampfschwimmer?

    inwiefern steht meine Aussage im Widerspruch zu deiner?^^
    oder ist das "not" am Anfang ausschließlich dekorativ?^^
     
  8. #7 2. Mai 2009
    AW: Geiselbefreiung mit GSG 9 und Kampfschwimmer?

    In Ausnahmefällen schon, nennt sich dann Amtshilfe.
    Z.B. dürfen Bundeswehr Tornados zur Überwachung von oben eingesetzt werden, wenn die Polizei dies benötigt.
     
  9. #8 2. Mai 2009
    AW: Geiselbefreiung mit GSG 9 und Kampfschwimmer?

    Also bei Geiselbefreiung allgemein wird schon das KSK eingesetzt. Allerdings nur im Ausland und in Krisengebieten, da die Einheit zum Militär gehört. Warum man nichts davon hört ist, dass die Einsätze des KSK der Geheimhaltung unterliegen, d.H. selbst wenn die jemand rausholen wird in der Zeitung nix darüber stehen genausowenig wie wenn die Kampfschwimmer das machen, aber das kannst du auch bei der Bundeswehr nachlesen. Das dient zum Schutz der Soldaten.
     
  10. #9 2. Mai 2009
  11. #10 2. Mai 2009
    AW: Geiselbefreiung mit GSG 9 und Kampfschwimmer?

    Naja anhand der Überschrift kann man sich leider gar nix denken. Vielleicht hättest das von Anfang an sagen sollen, ich mein nicht jeder hier ließt gleich den Spiegel. Ich beispielsweise lese die FAZ und da kam das nur in einem sehr sehr kleinen Artikel vor. Hinzu kommt, dass ich in dem Artikel leider nix über die Kampfschwimmer lesen kann. Warum die da das GSG 9 eingesetzt haben? Nun das ist in Deutschland nun leider Gottes mal die einzige Einheit, die sich fast ausschließlich auf Geiselbefreiung spezialisiert hat. Wenn man KSK oder sonstige Truppen verwenden würde, müsste man die zudem erst mal in Krisengebieten abziehen, was man anhand von Aussagen von Brigadegeneral Ammon erkennen kann, der sich beschwert, dass seine Leute immer im Einsatz sind. Die werden wohl anderweitig gebraucht. Und zu guter letzt ist das KSK auf Feidgebiet spezialisiert, nicht auf einen einzelnen im Ozean schwimmenden Frachter, da ist die Wahl das GSG 9 zu verwenden schon besser.
     
  12. #11 2. Mai 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Geiselbefreiung mit GSG 9 und Kampfschwimmer?

    is nicht? ist bald schon
    Grundgesetzänderung Soldaten bald im Inneren ;)
     
  13. #12 2. Mai 2009
    AW: Geiselbefreiung mit GSG 9 und Kampfschwimmer?

    Also ich denke mal, dass KSK oder Kampfschwimmer (Spezialeinheit der deutschen Marine) nicht gut genug für Geiselbefreiungen trainiert sind. Die GSG9 wurde ja im Prinzip dafür gegründet, halt nach München 1972 und einen sehr erfolgreichen Einsatz 1977 geleistet.
    Wenn man mal die Wikipedia-Artikel zu Grunde legt (ja ich weiß, die sind nicht unbedingt perfekt dafür) ist der Auftrag der KSK eher Rettung/Evakuierung --> also ohne feindliche Einheiten direkt bei den Betroffenen. Ähnlich sieht es bei den Kampfschwimmern aus.
    Nur bie GSG9 ist richtig auf Geiselbefreiung spezialisiert.
     
  14. #13 3. Mai 2009
    AW: Geiselbefreiung mit GSG 9 und Kampfschwimmer?

    Geiselbefreiung ist meines erachtens nach Rettung, von daher denke ich dass die KSK da ruhig einspringen könnte, aber da bundeswehr in deutschland nix zu melden hat hat sich das ja eh erledigt
     
  15. #14 4. Mai 2009
    AW: Geiselbefreiung mit GSG 9 und Kampfschwimmer?

    Rettung ist nicht gleich Geiselbefreiung. Die Geiselbefreiung kann zur Wortgruppe der Rettung gehören aber nicht umgekehrt. Gut, man kann KSK und Kampfschwimmer dafür auch einsetzen, nur die GSG 9 ist dafür viel besser trainiert. Und gäbe es sowas wie die GSG 9 nicht, und es passiert etwas wie in München 1972 darf die KSK eingreifen, aufgrund der Amtshilfe. Das heißt, wenn die Polizei nicht die richtigen Maßnahmen/Ressourcen etc. hat. Deswegen werden/wurden auch Bundeswehr-Tornados zur Suche nach vermissten Personen im Inland eingesetzt.


    Geiselbefreiung – Wikipedia

    Also wie gesagt, alle können, aber am Besten für Auslandseinsätze ist wohl trotzdem die GSG 9.


    Noch etwas gefunden:

    http://www.deutschesheer.de/portal/a/dso/kcxml/04_Sj9SPykssy0xPLMnMz0vM0Y_QjzKLN3SOdzR0AcmB2ZZhXvqRcNGglFR9b31fj_zcVP0A_YLciHJHR0VFAPY0-hg!/delta/base64xml/L2dJQSEvUUt3QS80SVVFLzZfMUNfQTFL?yw_contentURL=%2F01DB050500000001%2FW26FZ8D6873INFODE%2Fcontent.jsp





    http://www.sondereinheiten.de/einheiten/gsg-9/aufgaben/
     
  16. #15 4. Mai 2009
    AW: Geiselbefreiung mit GSG 9 und Kampfschwimmer?

    Das hat nichts damit zu tun, dass das KSK oder die Kampfschwimmer nicht genug dafür seien oder ähnliches.

    Es war ein Polizeieinsatz und für Polizeiaufgaben ist nach dem GG auch die Polizei zuständig.

    Die Kampfschwimmer sollten bloß unterstützen, nicht kooperieren.
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...