Genealogie.de

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von f1r3wAll tr0jAn, 7. April 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. April 2007
    Hallo

    kennt ihr die Seite und seit ihr da vllt. auch auf die rein gefallen wie ich :(

    hab mich da schon vor längerer zeit angemeldet und schon total vergessen und meine mutter weckt mich auf und sagt das ich n Brief von den bekommen habe.

    Letzte Mahnung und bla muss 65 € zahlen!

    was soll ich machen bin grad n bischen durch den Wind ^^
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. April 2007
    AW: Genealogie.de

    Bist du unter 18?

    Wenn ja: ignorieren.
     
  4. #3 7. April 2007
    AW: Genealogie.de

    Ein Freund hatte genau das selbe Problem!
    Wenn du unter 18 bist einfach ignorieren!
    Wenn du über 18 bist dann hasten Problem weil du ja dem Vertrag zugestimmt hast wo der Preis drinne stand!
    Dann würde ich dir empfehlen das Geld zu bezahlen!
    Oder wenn es dir ganz wichtig ist dann kannste ja nen Anwalt zur Hilfe nehmen!
    Und die z.B. wegen Preistäuschung ankacken!
    Viel Spaß noch!
    Mfg Barney
     
  5. #4 7. April 2007
    AW: Genealogie.de

    Hallo,

    Bin da auch vor einiger zeit reingefallen.Hab sofort ne e-mail geschrieben mit ner kündigung
    und es ist nichts mehr hinterher gekommen.Kann aber auch daran liegen, dass ich als ich mich da angemeldet hab fantasiedaten eingegeben hab.

    Denke mal du solltest eine Kündigung per e-mail schreiben.

    greetz
    Parader

    PS:Habe die Kündigung 15 mins nahc der Anmeldung geschreiben.Weiß nicht ob da eine Frist gegeben ist.
     
  6. #5 7. April 2007
    AW: Genealogie.de

    xD..hatte mich da auch mal angemeldet..und ja hab die FAQ davon nicht gelesen.
    Dann habe ich eine Email bekommen,dass ich 60€ blechen sollte.Dann habe ich bei Genealogie angerufen und die meinten ich müsste zahlen,weil es so vereinbart wurde.(durch die faq)..wenn ich sie gelesen hätte^^..
    Wenn ich nicht zahlen würde,käme es zu rechtlichen Mittel...naja ich habe es ignoriert..
    Dann habe ich Mahnungs-Email bekommen,die waren mir auch wayne..
    Und am Ende kam Brief mit einer Drohung und ner Summe,die ich nicht nennen möchte..
    Naja ich habe die dann überwiesen..naja anders kommst du nicht wech..auch wenn du unter 18 bist dann können die dich dafür anzeigen..
    MFG
    Darkkoxxxx
     
  7. #6 7. April 2007
    AW: Genealogie.de

    Ja, es gibt eine Frist von zwei Wochen ab der Annmeldung. Wenn du allerdings unter 18 bist, bräuchtest du die ausdrückliche Eniverständnis deiner Eltern, das kann man nicht nachprüfen und darum ist es hinfällig. Wenn du über 18 bist kannst du darauf bestehen, dass die Frist wegen Irreführeung auf einen Monat verlängert wird und schnell eine Kündigung schreiben.

    Das Blöde ist ja, dass man die Rechnung meistens knapp nach Ende der Kündigungsfrist bekommt...

    Ich hoffe, das hilft dir!


    P.S.: In Zukunft genau darauf achten, wo du deine Daten angibst. Die meisten Angebote, die verlockend klingen, sind Abzocke!
    Lieber vorher nachfragen, ob da schon jemand Erfahrung hat damit usw...
     
  8. #7 7. April 2007
    AW: Genealogie.de

    Hat mein kleiner Bruder auch gemacht..

    Einfach ignorieren.. die werden dir jetzt noch ein paar Mahnungen schicken und mit einer Gerichtsverhandlung drohen, mehr nicht.



    Dann bekommst irgendwann ne Mail, dass es sich erledigt hat^^


    Viele bekommen hald von den Mahnungen schiss und zahlen..so machen die ihr Geld.

    @Darkkoxxxx: Du hast echt gezahlt? :D

    mfg Kaniggl
     
  9. #8 7. April 2007
    AW: Genealogie.de

    Hmmmmm am besten alle mal Pokemon ausschalten und Akte07 gucken, da lief erst eine "Reportage" über das Thema.

    Nicht zahlen, einfach diese Leute schreiben lassen, die werden keine rechtlichen Schritte einleiten, da habt mal keine Bange ;) fallen viele Jugendliche derzeit drauf rein.

    Edit: Da war wer schneller ^^
     
  10. #9 7. April 2007
    AW: Genealogie.de

    ja ich bin selber 17 und hab jetzt auch n 2 musterbriefe gefunden

    1:

    Adressdaten Absender



    Per Einschreiben mit Rückschein

    Adressdaten Empfänger





    Ort, Datum






    Ihre Zahlungsaufforderungen (Aktenzeichen………………………..)




    Sehr geehrte Damen und Herren,



    hiermit erkläre ich Ihnen gegenüber, dass ein Vertrag mit dem von Ihnen behaupteten Inhalt mit
    mir nicht zustande gekommen ist.



    Eine Erklärung in Ihren allgemeinen Bedingungen oder versteckt auf der Internetseite, wonach die
    Dienstleistung kostenpflichtig ist, ist nach § 305c BGB als überraschend zu bewerten. Eine solche
    Erklärung wird nach dem Gesetzeswortlaut nicht Bestandteil des Vertrags.



    Hilfsweise fechte ich sämtliche in diesem Zusammenhang von mir abgegebenen Erklärungen
    wegen Irrtums und arglistiger Täuschung nach §§ 119, 123, 142 BGB an.



    Höchst hilfsweise widerrufe ich meine Erklärungen gemäß §§ 312 b, 312 d, 355 BGB. Da ich nicht
    über mein Widerrufsrecht informiert worden bin, konnte ein Fristablauf nicht beginnen.



    Ich behalte mir vor, die Verbraucherzentrale und auch die Staatsanwaltschaft über Ihre Aktivitäten
    zu informieren. Der Weitergabe und Nutzung sowie Speicherung meiner Daten widerspreche ich
    ausdrücklich.



    Mit freundlichen Grüßen







    2:

    <eigene Anschrift>

    <Anschrift der Seitenbetreiber>

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit Schreiben vom … machen Sie eine Forderung in Höhe von … gegen mich
    geltend. Diese ist unberechtigt.

    Zwar habe ich mich auf Ihrer Seite … . angemeldet, jedoch ist kein Vertrag zu den
    von Ihnen behaupteten Konditionen zustande gekommen. Auf Ihrer Seite wird völlig
    unscheinbar auf die Kostenfolge hingewiesen, so dass sie ohne weiteres übersehen
    werden konnte und von mir auch übersehen wurde.

    Hilfsweise erkläre ich die Anfechtung, weil lediglich eine Gratis-Nutzung gewollt war
    und keine kostenpflichtige.

    Aus den genannten Gründen werde ich keinerlei Zahlung leisten.

    Ich bitte um Bestätigung, dass die Angelegenheit erledigt ist.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  11. #10 7. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Genealogie
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    494
  2. genealogie.de/

    Mytos , 18. April 2007 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    310
  3. Genealogie.de !!ABZOCKER!!

    Bahnler , 13. April 2007 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    380
  4. Hilfe mit genealogie.de

    pneum0re , 26. März 2007 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    348
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    375