Genetische Ursache von Übergewicht entdeckt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Deejayy, 30. Mai 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Mai 2007
    Bei der gezielten Suche nach dick machenden Genen hat ein internationales Forscherteam eine überraschende Erkenntnis gewonnen: Maßgeblich verantwortlich für die Entwicklung von Übergewicht bei Kindern und Erwachsenen ist die Veränderung des so genannten FTO-Gens.

    Ein internationales Forscherteam aus Frankreich, Island, Schweden und Deutschland hat herausgefunden, dass eine Veränderung des so genannten FTO-Gens zu einem hohen Prozentsatz für die Entwicklung von Übergewicht bei Kindern und Erwachsenen verantwortlich ist.

    FTO ist die Abkürzung für den englischen Begriff "fat mass and obesity associated". "Die Veränderungen in diesem Fettmasse- und Übergewichts-Gen bedingt direkt und unmittelbar die Fettmasse und das Übergewicht eines Menschen", so Prof. Wieland Kiess von der Uniklinik Leipzig.
    Kiess zufolge lassen sich 22 Prozent des Risikos bei allgemein auftretendem Übergewicht auf die Veränderungen im FTO-Gen zurückführen. "Wenn man bedenkt, dass Übergewicht und Adipositas zur Hälfte genetisch bedingt sind, und allein dieses Gen für 22 Prozent zuständig ist, dann kann man die Bedeutung unserer Entdeckung ungefähr ermessen", erläutert Kiess die Forschungsergebnisse. Allerdings müssen die Mediziner nun noch klären, welche Rolle das FTO-Gen im genetischen Netzwerk genau spielt. Um das Übergewicht oder eine Adipositas auszulösen, kämen sicher noch weitere Gene hinzu. Die Entdeckung könnte jedoch künftig dazu beitragen, eine gezielte Behandlung von Übergewicht zu ermöglichen, welches durch das veränderte FTO-Gen hervorgerufenen wurde.

    Für die Studie haben die Forscher Datensätze aus dem Leipziger Schulkinderprojekt ausgewertet, in dessen Rahmen über 2.500 Schülerinnen und Schüler untersucht wurden. Auf diese Weise gelang eine genaue Definition der untersuchten Bevölkerungsgruppe: Über den Gesundheitsstatus, die diabetische Stoffwechsellage, über den Kohlenhydratstoffwechsel und den Blutdruck der untersuchten Personen wisse man dadurch sehr genau Bescheid, so Kiess.
    Zudem habe man unter strenger Beachtung des Datenschutzes auch die Möglichkeit genutzt, nach dick machenden Genen zu suchen. Aus diesem Datenbestand flossen dann Angaben von 283 übergewichtigen und 700 schlanken Kindern in die Studie ein. Die Ergebnisse der Studie wurden in der international renommierten Wissenschaftszeitschrift "Nature Genetics" veröffentlicht.

    Quelle

    Na das ist ja mal ne Neuigkeit! Dann können wirs wohl bald in den Griff bekommen - einfach Gen austauschen, fertig *G*!

    Greetingz

    Timo
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. Mai 2007
    AW: Genetische Ursache von Übergewicht entdeckt

    mich wundert es ein wenig das die es gerade bzw erst jetzt festgestellt haben das sowas von einem gen verursacht wird xD
    und da kommen wir auch wieder zum freudigen thema genmanipulation...
    in dem fall ist es wohl eine gute neuigkeit die sehr vielen menschen helfen wird/kann.
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce