Gerade +spitze Körper

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von YaLcIn, 2. Juli 2011 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Juli 2011
    wie erkennt man die?

    Eine gute Freundin fragt^^

    Woher weiß man, das der Körper z.B ein spitzer Körper ist?

    Naja, das sieht man doch oder nicht?? Ich weiß nicht wie man es sonst erkennt


    Bsp: Eine Pyramide ist ja spitz=spitzer Körper
    Ein Quadrat wäre dann ein gerader Körper
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. Juli 2011
    AW: Gerade +spitze Körper

    sry, aber was bitte?

    /es gibt stumpfe und spitze Winkel, nicht Ecken. Auserdem habe ich nur von einem rechtwinkligen Dreieck gehört.
    spitz<90°
    stumf>90°
    Ecken sind lediglich die Sellen, wo zwei Geraden bei einer Figur sich schneiden und ein Winkel erzeugen.
     
  4. #3 2. Juli 2011
    AW: Gerade +spitze Körper

    Mathematik glaub Geometrie.

    Es gibt doch spitze und gerade Körper. Wie erkennt man einen spitzen oder geraden Körper
     
  5. #4 2. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Gerade +spitze Körper

    ich hab noch nie was von einem "geraden körper" gehört.
    was es allerdings gibt:
    Spitzer Winkel: winkel2.jpg
    {img-src: //www.mathematik-wissen.de/winkel2.jpg}

    Rechter Winkel: winkel3.jpg
    {img-src: //www.mathematik-wissen.de/winkel3.jpg}

    Stumpfer Winkel: winkel4.jpg
    {img-src: //www.mathematik-wissen.de/winkel4.jpg}


    ansonsten kp, sry

    /in dem fall halt dich an spotting, hab in inet allerdings nichts derartiges gefunden oO
     
  6. #5 2. Juli 2011
    AW: Gerade +spitze Körper

    Meine Vermutung wäre genau die gleiche wie von ttrottell, da ich auch noch nie spitze Körper oder gerade Körper gehört habe, weder in der Geometrie noch sonst irgendwo.

    MfG
    kalash111
     
  7. #6 2. Juli 2011
    AW: Gerade +spitze Körper

    Spoiler
    Zwei Grundtypen von geometrischen Körpern

    Schaut man sich die Vielzahl der geometrischen Körper genauer an, erkennt man allerdings zwei grundlegende Arten, nämlich gerade Körper wie Prisma, Zylinder oder Würfel und spitz zulaufende Körper wie Kegel, Pyramide oder gar den Tetraeder. Diese beiden Grundtypen lassen sich bei der Berechnung des Rauminhaltes, wie das Volumen in früheren Jahren noch genannt wurde, mit nur zwei Formeln ,,erschlagen".
    Volumen berechnen bei geraden Körpern

    Die geraden Körper zeichnen sich dadurch aus, dass sie zwar eine spezielle Grundfläche haben, ansonsten jedoch gerade in die Höhe gehen. Mit anderen Worten: Man kann sie sich bildlich als ein ständiges Übereinanderstapeln der Grundfläche vorstellen. Die Rauminhalte dieser Körper lassen sich mit der Grundformel ,,Grundfläche mal Höhe" berechnen.

    Der Quader hat als Grundfläche ein Rechteck (welches Sie wählen, ist dabei egal) und die dazugehörige Höhe. Entsprechend ist das Volumen des Quaders V = Rechteckfläche (Länge mal Breite) x Höhe.

    Für den Zylinder sieht die Sache ähnlich aus. Hier hat man einen Kreis als Grundfläche und natürlich wieder die Höhe. Also ergibt sich für das Volumen des Zylinders V = Kreisfläche (Pi x Radius zum Quadrat) x Höhe. Die bekannte Kreiszahl Pi kann etwa 3,14 gesetzt werden; Taschenrechner haben den genauen Wert meist gespeichert. Und beim Prisma ist die Grundfläche ein Dreieck.


    Volumen bei spitz zulaufenden Körpern

    Auch bei diesen Körpern hat man eine Grundfläche, beispielsweise einen Kreis beim Kegel, nur läuft der Körper von dieser Grundfläche aus gesehen spitz nach oben zu. Die Rauminhalte dieser Körper lassen sich mit der einfachen Formel "1/3 Grundfläche mal Höhe" bewältigen.

    Als Beispiel sei die Pyramide gewählt, und zwar die so genannte quadratische. Diese hat als Grundfläche ein Quadrat, die Höhe ist der Abstand der Grundfläche bis zur Spitze, keinesfalls die Außenkanten der Pyramide. Beim Kegel ist die Grundfläche wieder ein Kreis und bei dem etwas seltsam anmutenden Tetraeder hat man ein Dreieck als Grundfläche.

    Im Übrigen sollte man sich auch von schiefen Körpern (Beispiel: schiefer Turm von Pisa, schräger Zylinder!), nicht beirren lassen. Auch hier gehen bei der Berechnung des Volumens nur die Grundfläche (beim Turm ein Kreis) und die tatsächliche Höhe ein, also beim Pisaturm die Höhe des Turms über dem Erdboden, und nicht etwa die Seitenlänge des Turms. Verstehen lässt sich das leicht, wenn man bedenkt, dass auch diese schiefen Körper durch Übereinanderstapeln der Grundfläche entstehen, nur etwas versetzt jeweils.

    das sollte wohl alles erklären
     
  8. #7 2. Juli 2011
    AW: Gerade +spitze Körper

    aha, "coole" Sache. In welchem Fach wird den sowas behandelt oder angesprochen?Wäre ja nur Geometrie möglich. Ist das irgend ein neues Themengebiet in der Geometrie heutzutage?^^
     
  9. #8 2. Juli 2011
    AW: Gerade +spitze Körper

    Erstmals danke bw ging raus.

    Also gerade Körpern sind diese, die gerade in die Höhe gehen und die sich mit der Volumen-Formal Grundfläche x Höhe berechnen lassen?

    Und spitze Körper sind einfach spitz?
     
  10. #9 4. Juli 2011
    AW: Gerade +spitze Körper

    Fast:
    gerade Körper: Grundfläche x Höhe
    spitze Körper: 1/3 Grundfläche x Höhe


    Diese beiden Grundtypen lassen sich bei der Berechnung des Rauminhaltes, wie das Volumen in früheren Jahren noch genannt wurde, mit nur zwei Formeln ,,erschlagen".
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...