Gericht verbietet Nazisymbole

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von DarkstaA, 6. Oktober 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Oktober 2006
    Ich finde es schwachsinnig, dass sowohl durchgestrichene Hakenkreuze, als auch nicht-durchgestrichene verboten werden.

    Die ersten wurden übrigens in der jüdischen Kultur entdeckt, das Symbol kam aber weltweit vor und wurde von unterschiedlichen Kulturen unabhängig voneinander verwendet.
    Und nur weil jetzt irgendwelche das Symbol ebenfalls benutzt haben und diese von der jetzigen Gesellschaft als Böse angesehen werden, ist das Symbol verboten. Das ist reiner Schwachsinn.

    Code:
    Die Vergangenheit ist schlimm genug und haben schon viele unschuldige Opfer gefunden!
    Nicht die Vergangenheit, sondern die Gegenwart ist schlimm. Denn die Vergangenheit kann man nicht ändern, aber man kann aus ihr lernen.
    Das machen wir aber heutzutage nicht. Vor 70 Jahren haben die Nazis die Juden unterdrückt, heute unterdrücken die Juden die Palästinänser und wir schauen zu, sagen aber im gleichem Satz, das die Leute damals doch etwas unternehmen hätten sollen.
    Genauso sagen wir auch nichts gegen all die anderen Völker die von uns unterdrückt werden!

    Hier die Quelle !
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Oktober 2006
    AW: Gericht verbietet Nazisymbole

    Der Punkt ist einfach der, dass sich niemand wagt, etwas gegen die israelische Regierung zu sagen, da diese, wie auch das Volk, ganz gerne dazu neigt, jedwege Kritik als Antisemitismus abzustempeln und somit viele dumme Bürger (und vor allem die Linken) hinter sich hat, die einen dann wiederum als Neonazi abstempeln :rolleyes:
    Und so kommt's dann, dass Israel fast ungestört agieren kann. Aber auch wenn sie noch offensichtlicher Krieg führen würden - den Großteil würde es nicht kümmern, Ellenbogengesellschaft sei dank: "Was kümmern mich die Libanesen. Die haben doch auch rumgeschossen oder so... mir ist's egal".
    Frei nach Leichsenring: Die Küche brennt, mir ist es egal, ich sitze im Wohnzimmer.


    Und ja, es ist bescheuert, das Swastika zu verbieten. Das Zeichen gab es nicht nur im 3. Reich... aber das ist Besatzerpolitik.
     
  4. #3 6. Oktober 2006
    AW: Gericht verbietet Nazisymbole

    naja vorallem linke?
    da gibbet auch genug normal denkende xD

    ich weiß noch damals wo jemand mal was gegen einen gesagt hat der im zentralrat der juden in deutschland sitzt.
    der hat sich tief "diskriminiert" gefühlt und sofort wurde alles zurükgenommen.

    das ist ein witz.

    auch das durchgestriche hackenkreuze verboten werden ist meiner meinung nicht mehr als etwas worüber man in deutschland weinen sollte :rolleyes:

    und was hast du immer mit deiner besatzer politik!?
    das haben deutsche richter beschloßen :rolleyes:
    und ich glaube bei sowas mischt sich auch kein amiland und ko ein weil es ihnen sowas von am ***** vorbeigeht :rolleyes:
     
  5. #4 6. Oktober 2006
    AW: Gericht verbietet Nazisymbole

    ich find ehrlich gesagt total bescheuert, dass die menschen auf solche gedanken kommen!ich mein wie kann man das schaffen?einfach mal zum nachbar ( jetzt als beispiel ) rüberlatschen und ihn an die gurke gehen, weil er etwas gesagt was dem anderen nicht passt!das die israeilis die palästinenser angreifen ist nichts neues!das machen sie bereits seit 50 jahren und das wird in meinen augen ein krieg sein der NIEMALS aufhören wird/kann!

    was das hakenkreuz angeht... naja deutschland ist eines der wenigen länder die grips haben, aber einfach zu faul manchmal ist zu handeln...das ist echt schade!in indonesien zb protestieren gleich alle menschen die dort leben, wenn die regierung mist baut.

    wir haben hier laut dem gesetz meinungsfreiheit, aber ich hab das nicht einmal erlebt, das irgendwer die meinung der anderen akzeptiert hat. andere nützen diese gelegenheit aus und beleidigen damit die gefühle anderer menschen!

    schad um die menschen die etwas gute tun wollen und von der minderheit gelenkt wird :(
     
  6. #5 6. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...