Gerichtsverhandlung gegen Camripper: 25 Jahre drohen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 27. Juni 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Juni 2005
    "Prinz der Film-Piraterie" sorgt für Aufruhr vor Gericht
    Er verteidigt sich vor Gericht selbst, erpresste die MPAA mit der Drohung, 20 Movies zu releasen, floh nach seiner Verhaftung, bevor sein Prozess diesen Januar beginnen konnte und blieb bis April erfolgreich auf der Flucht: Johnny Ray Gasca tut einiges dafür, um sein Leben spannend zu gestalten. und nun gerät die Gerichtsverhandlung seines Falles zunehmend zu einer skurrilen Farce.

    Gasca wurde 2002 und 2003 dabei erwischt, wie er unter anderem "The Core" und einen Preview des Eminem-Fims "8 Mile" abfilmte. Bei der folgenden Hausdurchsuchung wurden 11 Videorecorder, einen DVD-Recorder, DVD-Spieler, zwei Camcorders und ein Tagebuch gefunden, in dem Garca detailiert seine Rips aufgezeichnet hatte - und einige Bemerkungen darüber notierte, dass er einen nicht unerheblichen Teil seines Unterhalts mit dem Kopieren und dem Verkauf der Rips bestritt. Laut Gerichtsangaben habe er in einer guten Woche über 4.500 Dollar mit Filmverkäufen auf dem Schwarzmarkt machen können.

    Nun scheint die Verhandlung gegen den 35jährigen New Yorker ähnlich spannend wie sein bisheriger Lebenslauf zu werden. Nachdem sein Equipment beschlagnahmt wurde, telefonierte Gasca zwar noch mit einem Vertreter der MPAA und drohte ihm an, noch 20 Filme auf den Schwarzmarkt zu werfen, die er bislang nicht released hatte, um die Filmindustrie zu sabotieren. Nun gibt er überraschenderweise an, man hätte mit ihm den völlig falschen Mann erwischt, an welchem nun ein Exempel statuiert werden solle. In der Tat drohen dem Camripper eine Gesamtstrafe von 25 Jahren Haft.

    Er sei ein einfacher Kung-Fu-Filmenthusiast, der keine Gesetze gebrochen hätte, so Gasca. Zwar gibt es eine Reihe von Zeugen, welche um Gasca in den Kinos saßen, während er seine Kamera aufbaute - er hatte ein Gerät entwickelt, mit der er die Kamera auf Kinositzen erschütterungsfrei aufbauen konnte. Darüberhinaus habe er bereits gegenüber dem FBI ausgesagt, Spiderman abgefilmt zu haben, Star-Wars - Kopien verkauft und bei über sechs Filmvorführungen in L-A. gefilmt zu haben.

    Die Zeugenaussagen seien Lügen, behauptet Gascia nun, und vermehrt berichten die Zeugen wiederum davon, sich durch ihn bedroht zu fühlen. In der Tat musste sich Gascia häufig für missverständliche Äußerungen entschuldigen - um sofort darauf wieder die Zeugen der Lüge zu bezichtigen. Ganz zu Unrecht dürften sich einige der Zeugen nicht unwohl fühlen. Gascia ist vorbestraft, nachdem er bei einer Geldstreitigkeit einem Freund ins Gesicht geschossen hatte.


    quelle: gulli untergrund news
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Juni 2005
    25 Jahre....Wie viele gibt es in Deutschland? 3 ? ^^
     
  4. #3 27. Juni 2005
    25 jahre? also ist das nicht lebenslänglich? Schon komisch mitanzusehen, das man für das rrraubkopieren von filmen so lange in knast kommen kann, wie als wenn man jemanden tötet! =)
     
  5. #4 27. Juni 2005
    Raupkopierer Sind Schon Schlimmer Als
    Mörder Wie Man Hierdran Wieder Sieht

    Bringst Du Ein Um Und Kommst Gut Weg
    Bekommste 7 Bis 10Jahre

    Gehste Ins Kino Und "Klaust" Nen Film
    Bleibste 25Jahre Mit Sicherheitzverwahrung Drinne
    ...

    Klasse...
    Die Sind Doch Nichtmehr Ganz Saubber
     
  6. #5 27. Juni 2005
    Das stimmt nicht ganz BadBoy.
    Bei Morden klassifizieren sie das noch.
    Wenn du z.B. nen Penner umlegst, bekommst du wahrscheinlich eine Geldstrafe. Wennn du hingegen nen Star oder Prominenten umlegst bekommst du lebenslang oder bei meinchen Amiländern Todesstrafe.

    Das kommt immer auf die Zahlungsfähigkeit der Opfer an.
    Deswegen wird für das klauen des Films auch 25 Jahre verbucht.
    Die Filmindustrie hat halt ne Menge Kohle, daher ein höheres Urteil.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gerichtsverhandlung gegen Camripper
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.532
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    952
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    964
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    543
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    412