«Gesteinigte» US-Soldaten erschiessen aufgebrachte Afghanen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von z3Ro-sHu, 29. Mai 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Mai 2006
    Link:

    Soldaten der US-Armee haben in der afghanischen Hauptstadt Kabul in eine Menge geschossen und mindestens vier Zivilisten getötet. Die Soldaten waren im Norden der Stadt in einen Verkehrsunfall verwickelt.

    Als sich am Unfallort eine kleine Menge bildete und die Soldaten mit Steinen bewarf, schossen diese, wie ein Korrespondent der Nachrichtenagentur AFP am Montag berichtete.

    Nach den ersten Schüssen seien immer mehr Menschen zusammengekommen; um ihre Wut loszuwerden, habe die aufgebrachte Menge zwei Polizeifahrzeuge und ein Motorrad in Brand gesteckt. Ein afghanischer Geheimdienstmitarbeiter sprach von bis zu sieben Toten und neun Verletzten.

    Das US-Militär bestätigte, es habe einen «Unfall» gegeben, bei dem ein Mensch getötet und sechs verletzt wurden. Über Ausschreitungen habe sie jedoch keine Informationen, sagte eine US- Sprecherin. Das afghanische Innenministerium teilte mit, es habe einen Verkehrsunfall gegeben, an dem Koalitionssoldaten beteiligt seien.


    Gewaltsame Demonstration

    Nach dem Unfall ist es in Kabul zu gewaltsamen Demonstrationen gekommen. Im Botschaftsviertel Wasir Akbar Chan in der Innenstadt waren Schüsse zu hören, als etwa hundert Einwohner gegen das Vorgehen der US-Armee demonstrierten, wie ein Korrespondent der Nachrichtenagentur AFP berichtete.

    Im Stadtviertel Schar-i-Nau gingen rund tausend Menschen auf die Strasse. Sie setzten eine Polizeiwache in Brand und zündeten ein Bild von Präsident Hamid Karsai an, wie ein AFP-Fotograf berichtete. Auch im Süden der Stadt Schüsse zu hören; dort befinden sich unter anderem das afghanische Bildungsministerium und ein Luxushotel.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. Mai 2006
    jaja die amis -.-
    keiner will sie da unten haben aber das schwarze gold ist doch so geil das sie nicht einfach abhauen können oder bzw garnicht einmarschieren konnten für nix -.-

    naja da unten wird nie mehr frieden einkehren und das wird für immer bush schuld sein.
    wenn das so weiter geht entsteht da unten wirklich ein gottes staat was es unter saddam ja nicht war....
     
  4. #3 29. Mai 2006
    Jaja, die Amis, die wegen dem nicht vorhandenen Öl in Afghanistan einmaschiert sind.
    Außerdem warn da vorher die Taliban an der Macht und nicht Saddam ;)
    Und das konnte man schon als Gottesstaat bezeichnen.
    Btw: Ob ein Gottesstaat oder Saddams Regime schlimmer ist/war, finde ich nicht leicht
    zu entscheiden. Ist beides gleich shice, außer man gehört zum Regime, bzw zum engeren Kreis.

    Und was sollen die Amis jetzt anders machen? Die können nicht abhauen, weil es jetzt
    ihre Pflicht ist dazubleiben und für Ordnung zu sorgen.
    Wenn sie jetzt abhauen,
    wär da schneller die Hölle los als du piep sagen kannst.
     
  5. #4 29. Mai 2006
    ich hab eigentlich nur den irak krieg kritiesiert mit meinem post wobei ich meine das sie sich bestenfalls auch nicht in afghanistan hätten blicken lassen sollen.
    was hat es der welt gebracht?
    garnix -.- osma ist auf freiem fuß und ihm gehts immernoch genauso gut wie vorher.
    die einzigen denen es jetzt schlechter geht sind die menschen die da leben.
    im irak und afghanistan wird es keinen frieden mehr geben -.-
    die ganzen terroristen da unten kriegen noch weiter zuwachs da keiner die amis haben will und das war wohl kaum das was die amis erreichen wollten aber es wurde schon im voraus gesagt das es sich so entwickelt aber ich zitiere hern bush:gehe sie in den irak und finden sie die waffen!

    tjoa bis heut nix gefunden weil es nix gab-.-

    number1
     
  6. #5 29. Mai 2006
    ist ja voll crass, ich meine meine die amis sind schon bisschen gashli im kopf ne aber sie müssen nicht die menge umballer nur weil sie steine werfen!!!!!!!!!!................. wie deiner eine kollege sagt schwarzes gold ist viel wertvoller als menschen leben!!!!!!!!!!!!!....................
     
  7. #6 29. Mai 2006
    Lesen --> denken --> posten X(

    1. In Afganistan gibt es kein Öl ! (oder nur wenig)
    2. Was würdest du machen, wenn du in einen Unfall verwickelt bist, ne Waffe neben dir hast und von ca. 200 Leuten umkreist wirst, die mit Steinen nach dir werfen ?

    Ich finde das richtig so, keiner muss sich grundlos mit Steinen bewerfen lassen.
    Ach, sollen die Ammis abziehen und die Islamisten sich gegenseitig die Köppe einschlagen. dann haben wir weigstens mal wieder etwas ruhe hier !
     
  8. #7 29. Mai 2006
    tja die warn sowieso nur auf irak aus
    die sin in afghanistan mit weniger soldaten einmarschiert als es polizisten in manhattan gibt
    lol oder
     
  9. #8 29. Mai 2006
    hier hat niemand grundlos mit steinen geworfen.
    die afghanen und iraker hassen die amis völlig zu recht.
    was haben denn die amis großartig gemacht nachdem sie die länder bombadiert haben?
    garnix um genau zu sein.

    im irak werden immer wieder zivilisten ohne ein verafahren in gefängnisse gebracht und gewäult ohne beweiße.

    das wissen die afghanen und deshlab haben sie genug grund sich an den amis zu vergreifen.

    da unten vergreift sich garkeiner grundlos an amis -.-
    die haben alle ihre gründe.
     
  10. #9 29. Mai 2006
    Und du willst jetzt sagen, dass der Amerikaner, nennen wir ihn mal John auf dem Rücken stehen hat, dass er schon Afganen gequält hat ? Und darum beschmeißt so eine Horde ihn dann mit Steinen.

    Bestimmt nicht.

    Noch ne Frage: Bist du auch Afgane oder so ?
     
  11. #10 29. Mai 2006
    Nur mal ne frage?
    Meinst du die Russischen Soldaten haben wo sie Deutsche Zivilisten getötet haben einen unterschied dazwischen gemacht ob es sich hier um Zivilisten handelte die dem Nazi Regime positiv gegenüber standen oder glaubst du sie haben sie einfach alle abgeknallt weil sie Deutsche waren und wußten das die Armee dieser Deutschen genauso mit ihren Zivilisten umgegangen sind?

    Was denkst du?

    Ich denke das es ihnen scheiß egal war und es ihnen um vergeltung ging.
    Und genauso geht es jetzt den Afghanen auch.Die Amis haben die Länder stark bombadiert und den Zivilisten geht es keinen funken besser.
    Im Irak interessieren die sich nur für's Öl und weil es in Afghanistan nix gibt wird das Land größtenteils nur noch von anderen Nationen kontrolliert.

    Und nein ich bin kein Afghane -.-
     
  12. #11 29. Mai 2006
    ich liebe Raid Rush wegen seiner immer wieder tollen postings von User'n mit einem Iq über 10 xD :rolleyes:
     
  13. #12 29. Mai 2006
    Das ist schon richtig, aber aus solchen Dingen müssten die Menschen (egal welche) auch mal draus gelernt haben.
    Aber es gibt ja immer wieder solche wie dich (sorry, aber mir kommt es so vor), die sagen: "Die Ammis waren böse zu mir, also räche ich mich an denen, egal welchen Person es trifft".

    Die Ammis, die die Gefangenen gequält haben sind verurteilt wurden.

    siehst du ?
    Immer geht es um vergeltung und Rache, egal wen es trifft. Denkst du die US-Soldaten leben gerne jeden Tag in lebensgefahr ?
    Die haben auch Familie usw., genau wie die Afganen.

    Die sollen sich einfach alle vertragen und gut ist. Da das aber bis jetzt nicht der fall ist, werden die Ammis wohl bleiben.

    Die Ammis haben Afganistan von Saddam &Co. befreit und nun sind die da, um frieden zu schaffen. Aber wenn sie mit steinen beworfen werden, gibt es wohl anscheinend keinen frieden.
     
  14. #13 29. Mai 2006
    ich frag mich nur andauernt ob das immer alles der warheit entspricht was die berichts erstattung betrifft ... =) . weiß nie wem ich da nun glauben soll ?(
     
  15. #14 29. Mai 2006
    Das ist meine Meinung. Ich gebe einen feuchten darauf, ob sie dir gefällt oder nicht.
     
  16. #15 29. Mai 2006
    hehe, den Grinser hast du dir verdient: :D

    so, bin übrigens auch deiner meinung ;)
     
  17. #16 29. Mai 2006
    Backt euch ein dickes Fettes Eis sage ich dazu mal nur :rolleyes: :D

    Albert Einstein meinte mal:Es gibt zwei Sachen die unendlich sind, die Menschliche Dummheit und das Universum, aber beim Universum ist man noch nicht so sicher.
    Wenn wir alle so klug wären hätte es diesen Krieg garnicht erst gegeben -.-
    Meinst du das irgendwann kriege aufhörren durch dazulernen? ne eher nicht -.-
    Dann hätte es den zweiten Weltkrieg nie geben können aber die Menschen fallen nunmal lieber auf ne große statt eine kleine lüge ein.

    so ist das. Im Krieg sind ja bloss keine Zivilisten auf Afghanischer Seite gestorben?
    meinst du die Amis haben den Irak befreit? rofl -.- eher besetzt.hat irgendwann mal ein iraker gesagt das er befreit werden will?
    auch noch von den Amis?

    Fireden gab es unter Saddam genug.
    Und er hat keine Terroranschläge usw unterstützt.
    Das einzige was also die Amis da wollen können ist das Öl.

    Und zum Thema Afghanistan sage ich nur das die Afghanen die selben Rechte haben Fehler zu machen wie jeder andere Mensch auch und menschen sind nunmal Tiere welche sich gerne von Gefühlen lenken lassen und was denkst du wie süß Rache ist?
    Zu Süß sage ich und wenn man die Gelegenheit hat Rache zu leisten ist es einem eigentlich egal ob man jetzt den Schuldigen hat oder einen seiner Kumpels.
    So wird das auch immer sein auf jedem Teil der Welt.
     
  18. #17 29. Mai 2006
    Zum Saddam-Urteil hat ein Iraker gesagt:
    (aus wikipedia)
    Frieden nenne ich das nicht.
     
  19. #18 29. Mai 2006
    Wikipedia kann frei von jedem erweitert werden -.-
    Ach so aber frieden heißt für dich also das die Amis Wahllos Leute festnehmen und sie unter Terrorverdacht in die Gefängnisse stecken ohne Anwalt?
    Die leben da drinne unter menschenunwürdigen verhältnissen und werden auch noch gefoltert.
    Was sogar von der Leitung empfohlen wurde um die Gefangenen zu gehorsam zu zwingen?
    hallo pipt es noch richtig?
    wie würdest du es denn finden wenn du plötzlich festgenommen wirst und ein halbes jahr land in der :poop: sitzt ohne zu wissen warum?

    ganz toller frieden ganz toll.
    weiter so dann haben wir bald das dritte reich weltweit -.- Hitlers Traum bloss von Bush verwirktlicht....
     
  20. #19 29. Mai 2006
    ich finde das was da unten läuft auch ziemlich :poop:. aber denkt ma jemand daren wie Afrika vvon bürgerkriegen und HIV dahingerafft wird ?!
     
  21. #20 29. Mai 2006
    lol?? Frieden gab es für Saddam und seine Vertrauten! Alle anderen hatten nach seiner
    Pfeife zu tanzen. Keine Ahnung ob du das vergessen hast, aber Saddam war
    ein grausamer Diktator.
    Zu Saddams Zeiten sind mehr Menschen einfach im Gefängnis oder für immer verschwunden
    als jetzt!!! Folter war völlig normal und kannst darauf wetten, dass so ziemlich
    jeder Gefangene gefoltert wurde.
    Wahrscheinlich freut sich jeder Iraker, dass Saddam weg ist (der iranische Präsident freut sich auch).
    Das Problem ist nur, dass sich die öffentliche Sicherheit im Gegensatz zu früher stark verschlechtert hat.
    Das ist das Problem.
    Und das wird nicht gelöst, wenn die Amis morgen den Irak verlassen. Dann wird es noch katastrophaler.


    Darüber kann man nur spekulieren. Genausogut könnte Bush sich gedacht haben,
    er muss die Sache, die sein Vater angefangen hat, zu Ende bringen.
    Aber der Haken an der Öl-Theorie: Die Amis haben das Land nicht
    okkupiert, sondern die Öleinnahmen fließen immer noch an die irakische Regierung.
    Der Öl-Preis ist zusätzlich angestiegen. Die Öl-Situation hat sich dadurch nicht verbessert.



    Klar darf jeder Mensch Fehler machen! Es kommt aber drauf an, was du noch als Fehler definierst!
    Na wie stehst du denn zu Mord? Hat ein Mörder auch das Recht sich mal einen Fehler zu leisten
    und sich von seinen Gefühlen leiten zu lassen? Wenn er zum Beispiel ne sexuelle Störung hat und
    er auf kleine Kinder steht?
    Mord, Rache usw kann man ja wohl nicht mehr als Fehler bezeichnen.
    Ein zivilisierter Mensch hat nun mal seine Gefühle soweit unter Kontrolle zu halten,
    dass er anderen Menschen nicht schadet. Und wer das nicht kann, für den sind Gefängnisse da.
    Und dann zu kommen, "weil der hat, hab ich auch...". Oh jesses!
    Der Rechtsstaat basiert darauf, dass kein Mensch einfach Rache nehmen darf.
    Sonst können wir ja gleich wieder Steinzeit spielen.



    Soll das jetzt eine Rechtfertigung sein?? Man kann eigenes Fehlverhalten nicht mit dem Fehlverhalten anderer rechtfertigen!! Und weil Soldaten der Roten Armee es damals gemacht haben,
    sollen es die Afghanen jetzt auch machen dürfen?
    btw kann man die Taten der Deutschen in Russland und die Taten der Amis im Irak NIE UND NIMMER vergleichen.
    Was hier immer wieder auffällt, wie die Amis dämonisiert werden. Klar gab es auch zivile Opfer und klar
    werden auch unschuldige Verhaftet. Aber wahrscheinlich ist das der "mildeste" Krieg seit Menschengedenken. Die Amis geben sich da redlich Mühe.
    Trotzdem bleibt es Krieg und Krieg ist immer grausam. Und das wird sich auch nie ändern. Deswegen ist auch jeder Angriffskrieg falsch.
     
  22. #21 29. Mai 2006
    naja unter saddam wußte man wenigstens was man tuhen muss um ins gefängniss zu kommen jetzt wird man einfach so verhaftet weil man zur falschen zeit am falschen ort war.

    und das problem an der sache ist doch das saddam nie gemeint hat er würde nicht foltern aber die amis wollen doch immer als die demokratie nummer eins gesehen werden die alle rechte achtet aber genau das tuhen sie nicht.

    deshalb werden sie auch immer dämonisiert werden.
    und rache nehmen zu wollen ist rein menschlich und das tuhen die da grade für all die opfer die die amis denen eingebracht haben.

    Die Leute die bestimmen was mit dem öl des iraks passiert sind nur eingestellt worden wenn sie den amis freundlich gegenüber und nicht kritisch gegenüber standen.
    so kann man nachher natürlich sagen ja wir haben doch nix davon genommen -.-

    außerdem bessert sich die lage nicht da man da nicht dazu kommt öl abzuzuapfen da die iraker immer wieder pipelines anzünden und man so garnicht anfangen kann.

    die iraner freuen sich jetzt natürlich das saddam weg ist weil sie jetzt die stärkste macht da unten neben isreal sind und wenn sie atom bombe kriegen dann haben wir ein "kleines" problem -.-
    das ist alles darauf zurükzuführen das die amis dachten die marschieren da einfach rein machen friede freude eierkuchen aber daraus ist ja zurecht nix geworden.
    so hochnäsig wie die hingegangen sind ohne ahnung von der kultur und den sitten da unten ist es doch gaz normal das alle sie hassen....

    in den gebieten in denen die briten sind gibt es nicht soviele anschläge schon mal aufgefallen?
    das liegt alles nur daran das die sich besser auskennen mit dem gebieten und sitten usw -.-

    aber den amis ist das doch wayne. Für die ganzen konservativen die bush wählen sind das alles unten ungläubige die irgendwi auf den richtigen weg (christlichen) gebracht werden sollen.
    naja wenn die meinen so wirds klappen bittenschön :D
    wenn die da pastoren hinschicken kommen die nie mehr wieder oder in häppchen, je nachdem wie mans lieber hat aber eher in häpchen.
     
  23. #22 29. Mai 2006
    amis sind doch sowieso "tötgeil" die warten doch eigentlich nur auf solche Situationen.... ich sag nur eins schickt sie weg von da unten!!!
     
  24. #23 31. Mai 2006
    Wer seine "besatzer" mit steine bewirft kann ja nicht ganz helle sein

    Überlegt mal was ihr machen würdet wenn aufeinmal 30 man euch versuchen zu steinigen.
    Ich würde zwar erst in die luft schießen aber wenn das nichts hilft muss man halt handeln

    Das wird von den medien sicher auch etwas anderes dargestellt als es passiert ist , weil sie die bush regierung angreifen wollen.
    Geht mal als deutsche soldat nach afganistan und ihr werdet sehen wie schnell man sich wircklich bedroht fühlt
     
  25. #24 31. Mai 2006
    1. DAS WAREN ANSCHEINEND EINFACHE SOLDATEN! WENN DEM SO WAR, DANN HABEN DIE DAMIT SO ZIEMLICH GAR NICHTS ZU TUN UND SIND DANN AUCH NICHT DAFÜR VERANTWORTLICH ZU MACHEN!
    Versetz dich einmal in deren Lage, wenn du von menschen umkreist bsit, die dich vermutlich steinigen wollen bzw. dies schon tun...

    2. Ein Gotteststaat ist sicherlich auch nicht das Beste, vor allem, wenn dort genauso "Terroristen" interniert wurden....

    3. Afgahnistan ist nicht Irak.

    4. Deine Argunmentation setzt das gesamte Volk der USA in ihrem handeln und ihrer Verantwortung, sowie ihrer gesinnung gleich! Dies ist nicht anders im 3. Reich passiert und leider auch oft danach gegenüber den Deutschen!

    5. Nach dem 2. Weltkrieg gab es in Deutschland meines Wissens nach keine oder fast gar keine Anschläge! Also ist dies nicht mit der Situation in Afgahnistan bzw. irak zu vergleichen!

    6. Sicherlich hersscht unter einer Diktatur mehr "öffentliche ordnung", aber die Verfolgung diverser Gruppen kann auch nicht einfach hingenommen werden.

    Nennt doch mal Auswege für Soldaten in solch einer Situation. Ich schlage vor ein paar mal "in die Luft" schiessen und wenn sie einen angreifen sich verteidigen.
     
  26. #25 31. Mai 2006
    hey wenn ich mir meine nachbarn auswählen dürfte währen es die amis nicht die irakis(halt alle die da unten afganistan iran...) die sind alle (naja fast alle nicht das währe schubladen denken und ausländerfeindlich und sowas mach ich nicht) verükt die jagen sich selbst in luft und den ganzen scheis müsst bloss das lesen was im stern über die mohamed karikaturen drin stand dan denkst erstmal das da unten nur psychopaten leben...
    naja die amis aba auch nicht besser
    meine meinung halt ;P
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce