Gewährleistung Smartphone-Akku

Dieses Thema im Forum "Handy & Smartphone" wurde erstellt von Luca, 27. September 2013 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. September 2013
    Servus zusammen,

    ich habe am 05.11.11 ein Samsung Galaxy S Plus über Amazon gekauft, bei dem jetzt der Akku defekt ist. Nachdem ich es eingeschickt habe, würde lediglich die aktuelle Software aufgespielt und das Ladegerät ausgetauscht, jedoch nicht der Akku (schon irgendwie lächerlich). Da der Akku als ein "Zubehörteil" (wie das Ladegerät auch) angesehen wird, besteht laut Amazon (angeblich) keine Gewährleistung auf dieses Teil. Ist das denn richtig so?

    Einige Quellen meiner Internetrecherche vertreten die Meinung, dass eben doch eine Gewährleistung von 24 Monaten auf diese Teile gelten muss, jedoch bezog sich dies nur integrierte Akkus (z.B. Iphone).

    Weiß einer die Sachlage? Hat einer ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Schonmal besten Dank für Eure Hilfe...
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. September 2013
    AW: Gewährleistung Smartphone-Akku

    Hi,

    auf Akkus geben fast alle Hersteller nur 6 Monate GEwährleistung, da ua beim laden oder nutzen sehr viel falsch gemacht werden kann - so das solche Teile bei falscher Handhabung gar nicht 24 Monate korrekt funktionieren können!

    Quelle <- kannst dir ja mal den ganzen Artikel geben

    Cu
    Death-Punk
     
  4. #3 27. September 2013
    AW: Gewährleistung Smartphone-Akku

    Dein Zitat sagt aber nun, dass ich Anspruch auf Nachbesserung habe und den Akku eben nicht aus eigener Tasche finanzieren muss ?!

    "Im Gegensatz zur Garantie des Herstellers gilt die zweijährige gesetzliche Gewährleistung auch auf diese Verschleißteile"
     
  5. #4 27. September 2013
    AW: Gewährleistung Smartphone-Akku

    Nur das nur die ersten 6 Monate der Hersteller dir beweißen muss das du was falsch gemacht hast, danach musst du beweisen das du NICHTS falsch gemacht hast was den Akku schädigen könnte. Mit anderen Worten kauf dir deinen neuen Akku den es ist unmöglich das nachzuweißen außer es lag 6 Monate in der Schachtel und ist noch OVP :D
     
  6. #5 27. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2013
    AW: Gewährleistung Smartphone-Akku

    Die "normale Nutzung" (und damit auch die "normale" Akkunutzung) ist anhand der Gebrauchsspuren am Smartphone ersichtlich. Es ist nicht runtergefallen, es hat keine Kratzer, es hat keinen Abrieb lackierter Plastikteile, keine Wasser-/Wetterschäden oder sonstiges. Das sind in meinen Augen genug Beweise.

    Ich habe mal eine kurze Mail an Amazon abgesetzt, mal sehen was die Antworten werden.
     
  7. #6 27. September 2013
    AW: Gewährleistung Smartphone-Akku

    und trotzdem kann es sein das Schwankungen, Blitzeinschläge oder unsachgemäßes aufladen das Ding übern Jordan geschickt haben... Sry du hast rein rechtlich keine Chance kannst nur hoffen das sie Kulant sind ;)
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gewährleistung Smartphone Akku
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.292
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    695
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    733
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    446
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    870