GEZ - Auch PC wird Gebührenpflichtig

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Bernie, 9. Februar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Februar 2006
    So, nun ist es doch soweit: Zum 1. Januar 2007 werden auch internetfähige PCs von der GEZ zur Kasse gebeten. Ich persönlich finds ne Schweinerei, denn gleichzeitig werden die bisherigen Rundfunkgebühren auch noch erhört. Als ob man nicht schon genug zahlen muss, damit man die öffentlich-rechtlichen Programme anschauen kann.
    Sie sollen eher die Preise senken, dann würden bestimmt mehr Leute sich anmelden...
    Naja, mal schaun, wies da weiter geht.


    Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/51982

    MfG
    Bernie
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Februar 2006
    das ist eine schweinerei die ihresgleichen sucht.....
    najaich sage es direkt ich werde nichts zahlen an diese geldgeilen säcke.und ihre öffentlich rechtlichen sender gucke ich auch nie!?

    warum um alles in der welt sollte ich dann zahlen???

    soviel ich weiß muss man die sowieso nicht reinlassen und vom gericht kriegen sie auch keinen beschluss.

    bei mir bleiben sie draußen und das ist auch gut so :D

    dann können sie die gebühren erhöhen wie sie wollen :)

    mfg Soulrunner
     
  4. #3 9. Februar 2006
    Wieso müssen wir Deutsche dafür bezahlen das jeder auf ARD.de kann :S!!!!


    Das ist doch völliger blödsinn. Das Internet ist nunmal ein Medium was man von überall aus erreichen kann!Wieso müssen wir dann blechen??

    Von mir aus sollen die öffentlich rechtlichen pleite gehen.


    TJ
     
  5. #4 9. Februar 2006
    Mein Tipp:

    Werdet Studenten und gleichzeitig Bafög Empfänger!
    Dann könnt ihr euch ganz offiziell befreien lassen :D

    Achja, und lest die GEZ Tipps

    Einfach geil, schmeiss mich jedes mal weg... :D
     
  6. #5 9. Februar 2006
    Ja und? Das Thema GEZ hatten wir doch schon etliche Male.
    Die haben keine Sonderrechte und sind im Endeffekt darau angewiesen, das sich ein paar dumme finden die der GEZ freiwillig ihr Geld in den Rachen werfen.

    Die GEZ ist in der Beweispflicht, das man empfangsbereite Geräte bereitstellt. Und diesen Beweis wird sie bei 90% nicht erbringen können. Da man sie nicht in die Wohnung lassen brauch und Anschwärzungen von Nachbarn usw. keine Beweise sind. Ganz im Gegenteil, dann gibt halt ne Verleumdungsklage zurück.

    Und falls wer auf die Idee kommen sollte Angst davor zu haben, das die GEZ sich ja die Daten von den Providern holen könnte, dürfen sie schlicht und einfach nicht.
    Sollten sie es trotzdem tun, müssten sie vor Gericht offenlegen woher sie die Infos haben, und da die Provider keine Daten an unberechtigte Dritte rausgeben dürfen würden sich damit selber ins Bein schiessen.

    Also bleibt alles wie gehabt, ich zahle keinen Cent und vertreibe ca. einmal im Jahr mehr oder weniger rabiat den Wegelagerer vor meiner haustür und einige dumme zahlen brav weiter oder melden sich gar neu an.

    In diesem Sinne die GEZ is vergeblich watching you und ich schau weiterhin kostenlos fern(wenn auch nicht oft) und treibe mich weiterhin im Netz rum ohne denen die Urlaubskasse auf zu stocken. Für die "Qualität" der öffentlich rechtlichen Sender wird das wohl kaum benutzt.

    Die sind doch selber Schuld, sollen die ihr Programm verschlüsseln und ihre Internetseiten mit PW schützen, so das nur Zahlende Kunden das in Anspruch nehmen können und gut is.
    Warum soll ich für etwas zahlen, was ich haben kann, aber gar nicht haben will.
    Nur weil ich z.B. einen Fernseher habe heißt das nicht, das ich die öffentlich rechtlichen sehen will.

    Stellt euch vor, ihr wollt beim Bäcker ein Schwarzbrot und der Verkäufer sagt, da muss man aber noch ein Weissbrot und ne Torte extra bezahlen, ob man sie mitnimmt oder nicht.
     
  7. #6 9. Februar 2006
    Ja, stimmt schon, nur die dümmsten zahlen eine Gebühr und wer es nicht macht, muss damit rechnen, dass er mal von jemanden an der Tür gefragt wird, ob er einen Fernseher hat oder nicht. Die Frage ist dann nur, ob man sagen soll man hat keinen Fernseher obwohl er laut und deutlich im Hintergrund zu hören ist.
    Um herauszufinden ob diejenigen ein Fernseher haben dürfte kein großes problem sein, sie könnten auch mal am Abend an der Wohnung vorbeigehen und bräuchten nur zu gucken ob lichtreflektionen vom fernseher zu sehen sind. Jedoch glaube ich nicht, dass sie so einen Aufwand machen um herauszufinden ob dein Fernseher angemeldet ist.


    mfg allstar
     
  8. #7 9. Februar 2006
    als arbeitsloser übrigens auch...nennt isch rundfunkgebührenbefreiung..weis ned obs dann auch für den pc gilt...soltle eigentlich...


    mfg moep
     
  9. #8 9. Februar 2006
    Ich Zahl nicht wollen Die mich dann dazu Zwingen ? hehe für Ard und ZDF zahl ich auch nicht da kommt doch sowieso nur shitt habe zwar schon abmahnungen bekommen und sonen kack aber seiddem lassen die mich in ruhe, und ich habe meinen Pc vor der Einführung der gebühren bekommen also koennten die das theoretisch garnicht ^^
     
  10. #9 9. Februar 2006
    Was würde passieren wenn man die GEZ Gebühren nicht bezahlt?
    Holen die ein dann den Computer wech oder trennen die ein das Internet?

    Naja ich muss es zwar noch nicht bezahlen aber ich finds :poop: es gibt schon genug wo für man bezahlen muss, naja Deutschland eben!!
     
  11. #10 9. Februar 2006
    Das ist echt voll die Abzocke. Für nen PC mit Internetanschluss blechen, echt voll der Witz.
    Ich hab auch gelesen, dass man in naher Zukunft, wenn man mit Handys Fernseh schauen kann, auch dafür blechen muss.
     
  12. #11 9. Februar 2006
    ähm muss man fr jeden rechner einzelnt bezahlen oder nur für einen ? (bei mir sind 4 stück am i-net :-/ )

    ich finds auch ne riesen schweinerei die wollen immer mehr geld und die löhne steigen nicht und wundern sich warum die wirtschaft in deutschland kaputt geht ...
     
  13. #12 9. Februar 2006
    unverschämtheit -.-
    ich werd meiner mudda sagen die soll sagen das wir keinen pc haben...
    ich mein:
    WAS NEHMEN DIE SICH RAUS??
    Wir bezahlen schon genug für Strom, den PC und Internet, was hat die GEZ damit zu tun? Was tun die fürs geld? nen scheiss!! ich zahl lieber mehr geld meinem Inet Provider als der scheiss GEZ die Kohle in den ***** zu schieben, für nix -.-
    Boykotiert die GEZ :mad:
     
  14. #13 9. Februar 2006
    so ne :poop: haben wir mal wieder unsren dummen ":mad: Sesselpfurzern" zu verdanken!

    wahrscheinlich müssen wir dann 2008 GEZ zahlen, damit wir die Klospülung benutzen dürfen, wa? löl

    Solche Idioten ey, die solten lieber mal die preise sneken, den durch solche Deppenaktionen geht die Wirtschaft noch mehr den Bach runter!!!
     
  15. #14 9. Februar 2006
    Wenn so ein Typ bei mir klingelt geb ich dem 3 Sekunden, um zu verschwinden, und wehe dem wenn er mir den Fuss in die Tür stellt... Als ich noch bei meinen Eltern gewohnt hab hatten wir ARD, WDR und ZDF und ich hab nie, aber wirklich NIE einen von diesen Seniorensendern geguckt!! Warum glauben die dass ich mir jetzt, wo ich Kabelfernsehen hab, mir so einen Schund antun würde?!? Und wenn der mir vorlügen will dass er das Recht hätte, meine Wohnung zu inspizieren, dann kann ich genauso gut tun als hätte ich das Recht auf Selbstjustiz... Naja irgendwie sind das schon arme Schweine, die froh sind dass sie im Gegensatz zu vielen anderen nen Job haben und halt irgendwie versuchen, an ihre Provision zu kommen, aber was die GEZ vom organisierten Verbrechen unterscheidet hab ich bis heute noch nicht rausgefunden... ?(
     
  16. #15 9. Februar 2006
    "Fehrnsehänliche" Geräusche sind kein Beweis, wie wir alle wissen gibt es Leute die einen PC haben, ohne Internetanschluß, auf welchem sie sich unter anderem auf DVD Dokus, Konzerte oder sonstwas anhören. :rolleyes:

    Wenn man von draußen einen Fernsehänlichen Lichtschein sieht, kann das ein PC sein, auf dem DVD´s geschaut oder gespielt/gearbeitet wird. Selbstverständlich hat dieser kein Internetanschluß. :rolleyes:
    Es geht ja nicht um den PC an sich, sondern um den rechner in Verbindung mit einem Internetanschluß. ;)
    Gar nichts passiert. Die haben nicht mehr Rechte als Du, ich oder ein anderer hier, ich vermute die sind was Rechte angeht ungefähr bei den Schweinen im Stall von Bauer Horst angesiedelt.
    Computer wegholen und Internet trennen, rofl, mit welchem Recht?
    Stimmt, es gibt keinerlei Grundlage dafür.
    Da soll mal einer kommen, bevor der in der Lage ist mir den Besitz von "Empfangsbereiten Geräten" zu beweisen, beweise ich ihm was ne Faust alles so anrichten kann. Natürlich im Beisein von Zeugen, welche drauf schwören das ich mich nur mit angemessenen Mitteln gegen ihn verteidigt hab, nachdem er mich grundlos tätlich angegriffen hat. :rolleyes:

    Und egal was ich über die Eintreiber der GEZ sage, ich weiß das es sich nur um freie Mitarbeiter handelt, welche auf Provisionsbasis arbeiten und demnach eigendlich arme Schweine sind.
    Aber ich habe schon etliche dieser Leute erlebt, die wahrhaft wie King Luis bei mir vor der Tür ausgetobt haben, von Fuß in der Tür bis wegschubsen um reinzusehen und sonst der gleichen.
    Von daher brauch niemand sagen "Die machen doch auch nur ihren Job", es kommt immer drauf an wie man das macht. Gut, höflich und mit Nachsicht, oder so wie die Schergen der GEZ. :mad:
     
  17. #16 9. Februar 2006
    bei jedem klingeln und frägen ob derjenige internet hat werden die wohl kaum, das werden die überprüfen lassen wär alles internetanschluss angemeldet hat beim provider und dann kan man ja net sagen man hat kein internet
     
  18. #17 9. Februar 2006
    Aber das duerfen die doch nicht. Also beim Provider nachfragen.
    Ich versteh auch nicht woher sie sich das Recht nehmen Geld dafür zu verlangen.
     
  19. #18 9. Februar 2006
    ich find des ne sauerei ich zahl dsl grundgebühr und flat des reicht X( .wie hoch sollen die gebühren für internet denn sein ?
    mfg ödi
     
  20. #19 9. Februar 2006
    alles nur eine riesen sauerrei???

    Mal erlich sind diese schwanzimpotenten verwixten scheiss assis ah wat weiss eigentlich noch ganz frisch im hirn?

    GEZ fürs Internet ist die Grösste Dreistheit die es gibt! Erst zahlt man seinen Anschluss dann seine Flat dann noch GEZ?
    Wahrscheinlich kommt es bald soweit das man noch den Teleanschluss und seine Kaffeemaschine bezahlen muss.

    Ein Beispiel:

    China da haben die Leute einen Std Lohn von 4 € !! sie leben...

    und warum?? weil man echt nicht für jeden piss geld haben will.
    So mir hats in letzter zeit eh mit denen gelangt! scheichen sich bei mir rund ums haus rum dann verrarschen die meine Freundin und das ohne ende, ich hab vor 2 wochen einen Anwalt eingeschlatet vn mir der sich mit denen Befasst und wo meine Chance eigentlich 90 % auf meiner seite stehen es geht nicht nur um mich sondern auch um meine Oma sie hat ne kleine rente empfängt nur 3 kanäle hatte nen schlaganfall seitdem kann sie nicht mehr so klar denken und dann stehen die noch vor ihrer Tür und machen sie fertig, was sie voll aus dem ruder gebracht hat..
    Wie kann man nur so :poop: sein im Kopp vorallem zu einer Frau die 80 ist und ihr ganzes leben gearbeitet hat und das ganze für nix diese schweine werden ziemlichen Stress bekommen, ich hatte mich vor 3 wochen mit so einem angelegt und den fast eine gelangt aber meine freundin hielt mich noch zurück.

    Für mich isses kein Spass mehr mit dieser scheiss bande sondern reinster ernst.
    Tut mir leid wegen den Ausdrücken aber wen ich schon die Buchstaben GEZ lese oder höre wird mir total schwindeling vor aufregung!
     
  21. #20 9. Februar 2006
    Glaube ich nicht.
    Ich bin bei Congster und siehe da, was sagen die AGB´s?
    Ich habe bisweilen nicht in sowas eingewilligt, noch habe ich so etwas vor.

    Die GEZ geniesst nicht mehr Rechte als irgend eine Firma. Es besteht weder eine geseztliche Verpflichtung, noch eine entsprechende Rechtsgrundlage, welche der GEZ solch ein Handeln ermöglicht. Zwar werden unter anderem auch Umzugs und Meldedaten von den Ordnungsämtern gemeldet, jedoch passiert auch das nicht weil die GEZ es so will, sondern weil es in einigen Bundesländern mehr oder weniger freiwillig vom Ordnungs/Meldeamt ausgeht. Das machen längst nicht alle Bundesländer, da wie gesagt keine Verpflichtung besteht.

    Sollten über meinen Provider Daten an die GEZ gelangen, dann werden diese vor Gericht nicht das geringste bewirken, im Gegenteil, dann dürfte der Provider sich verantworten. Was die AGB´s anbelangt, nehme ich mal stark an, das sich das mit denen anderer Provider ähnlich verhält.
     
  22. #21 9. Februar 2006
    Wenn die echt kein Recht auf nix haben, dann isses doch okay wenn ich denen einfach sage dass sie stinken und denen die Tür vor der Nase zuknalle?? Wo ist denn dann das Problem?
     
  23. #22 9. Februar 2006
    Das Problem liegt darin, das viele gar nicht wissen, was die GEZ darf und vor allem was sie nicht darf.
    Und beleidigen tut auch nicht Not, solange der Typ keinen Anlass dazu gibt. Ich sag ja, wer freundlich fragt bekommt ne freundliche Antwort. Andersrum verhält es sich aber ebenso. :mad:
     
  24. #23 9. Februar 2006
    Ja klar, hab ja eben schonmal erwähnt dass das nur arme Schweine sind die froh sind dass sie überhaupt nen Job haben... Also alles nur ne Frage der Aufklärung, oder wie! Ich mein, leid tun sie mir ja schon irgendwie, denn ohne ihre Provosion sind die ja auch am *****, aber ansonsten hat doch niemand was vorn denen zu befürchten! Ein paar Hampelmänner die sich wichtig machen und dabei dürfen sie noch nichtmal die Türschwelle übertreten...
     
  25. #24 9. Februar 2006
    Mal ganz Erhrlich das mit der GEZ hab ich nid gewusst, meine Mutter überweist denen immer das Geld, was sich Wahrscheinlich in den nächsten Monaten ändern wird, bin euch dafür echt dankbar,dachte die machen einen richtig platt wenn man nicht zahl.
     
  26. #25 10. Februar 2006
    Dann soll sie kündigen und sich die Kündigung schriftlich bestätigen lassen. Als Grund kann man z.B. angeben, das die Geräte wegen eines Defekts auf dem Sperrmüll gelandet sind.
    Man muß denen nicht nachweisen was genau mit den Geräten passiert ist, auch wenn das gerne von denen behauptet wird.

    Die Kündigung auf jeden Fall schriftlich bestätigen lassen, sonst kanns unter Umständen weitere Forderungen geben. Eine schriftliche Bestätigung zu bekommen, kann aber ganz schön nervenaufreibend sein, hab ich bei einem in meiner Verwandschaft gesehen.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce