GEZ Kündigung usw.

Dieses Thema im Forum "Finanzen & Versicherung" wurde erstellt von Mrt2006, 24. Februar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Februar 2009
    Moin,

    also vorneweg, ja ich habe diesen GEZ-Thread im Forum gelesen und sogar schonmal ne Frage reingeschrieben, desweiteren habe ich sogar einen sehr netten PN Wechsel gehabt mit einem User hier der mir die Sachen nochmal erklärt hat.
    Mit dem Thread will ich einfach mal ne individuelle Fragerunde eröffnen, da die in dem Sammelthread leider immer untergehen.


    Wie oben gesagt, habe ich noch die eine oder andere Frage und eine Antwort ist mir noch nicht klar.

    Der momentane Stand ist, dass ich GEZ schön zahlen muss, alle drei Monate für Programme die ich niemals schaue. Radio habe ich keins, weder im Auto noch in meiner Wohnung. Neuartige Rundfunkgeräte habe ich auch .... Kleiner Auszug aus der GEZ- Hilfe

    Spoiler
    Studenten und Auszubildende müssen ihr Radio- und Fernsehgerät oder neuartiges Rundfunkgerät (z. B. ein Rechner, mit dem Rundfunkprogramme ausschließlich über Angebote aus dem Internet empfangen werden können, PDA und Mobiltelefone mit UMTS- oder Internetanbindung) anmelden und Rundfunkgebühren zahlen.

    Auf diese neuartigen Geräte trifft bei mir mein PC mit Internetanschluß und mein PDA zu. Allerdings nutze ich den PDA momentan nicht mehr, da ich mir endlich einen MP3 PLayer zugelegt habe :D .

    Die erste Frage ist also, müsste ich theoretisch gesehen einen PC anmelden, wenn ich Internet habe ? ^^


    Weiter gehts im Programm. Da ich den ganzen GEZ dreck kündigen möchte habe ich mir mal das Abmelde Formular von denen ausgedruckt.

    Spoiler
    Bitte beachten Sie:

    Eine wirksame Abmeldung müssen Sie mit Tatsachen begründen, aus denen sich eindeutig ergibt, dass Sie kein Rundfunkgerät mehr zum Empfang bereithalten. Eine bloße Kündigung oder Erklärung, es würden keine Rundfunkgeräte mehr zum Empfang bereitgehalten, reicht nicht aus.

    so das ganze hat mich ein wenig stutzig gemacht.
    Daher die zweite Frage, ist es meine Pflicht denen eine Bescheinung zu schicken wo drin steht das mein TV usw. verschrottet wurde ? bzw. wäre eine Kündigung ungültig wenn ich das nicht machen kann/will ?


    Gehen wir davon aus, dass ich mein GEz Kram abgemeldet habe. Dann kann es ja fast sicher sein, dass bald die Typen vor meiner Tür stehen und mal fragen was sache ist.
    Das Problem welches ich habe, ist dass wir bei unsere Haustür keine Sprechanlage haben, sondern wir können nur aufmachen und abwarten bis die vor meiner Wohnungstür stehen.

    Von außen kann man nur bedingt in meine Wohnung, auf den Fernseher, schauen. Soll heißen dass mein Fenster etwa auf 3-4m in der Höhe liegt. Nehmen wir an die holen sich eine Leiter und schauen in meine Wohnung, dürfen die sowas bzw. ist es ein Beweis, dass ich einen TV habe, auch wenn es nicht legal ist, wie sie es gemacht haben ?

    Nehmen wir aber mal wieder an, dass die an meiner Wohnungstür stehen. Ich mach die Tür auf und die sehen eigendlich meinen Fernseher nicht. Sofern er aber an ist, würden sie ihn hören.

    Reicht dieses Hören aus um mir den Besitz eines TV´s anzuhängen ?


    Letzte Frage, die mir aber sicherlich niemand beantworten kann.
    Ich arbeite von 7.30 uhr bis um 17 uhr.
    Wie wahrscheinlich ist es, dass sie nach 17 uhr kommen ?



    Sorry das es soviel ist, aber naja hab das wichtigste mal fett markiert und hoffe auf antworten, spam wird gemeldet und Tipps mit bw´s belohnt
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Februar 2009
    AW: GEZ Kündigung usw.

    zur ersten frage: ja, du hast ja ein internetanschluss und ein internetfähiges gerät.
    also müsstest du teoretisch jeden monat diese ca. 5€ dafür an die gez bezahlen. (ob du damit auch wirklich radio hörst oder dir fernsehinhalte anschaust, ist ja leider egal)

    zur zweiten frage: kann ich dir leider, wie auch zu den weiteren, nichts genaues sagen, nur könnteste ja z.B. schlecht beweisen, dass du dein fernsehr wieder zur wohnung deiner eltern oder so geschafft hast, da du ihn nicht mehr brauchst.
    daher ist das mit der pflicht zu genauen beweisen wohl eher so ne komische drohung der gez, die in der realität wohl keine wirkung hat, außer zweifel bei den kündigungswilligen zu schüren.

    würd da also einfach ohne grund (oder einfach angeben, dass der fernsehr kaputt gegangen ist oder so) kündigen.
    könnte zwar gut möglich sein, dass dann die kontrolleure bei dir vorbei schaun, aber die kündigung müsste rechtens sein.

    joa, da ich zu den anderen fragen auch nur vermutungen anstellen könnte, lass ich das mal lieber, um nichts falsches zu sagen ;)
     
  4. #3 24. Februar 2009
    AW: GEZ Kündigung usw.

    Hi hab mir das mal durchgelesen also zu deiner 1.frage ja du musst dein pc im (internet) anmelden kannst dir das hier mal durchlesen da stehen auch die preise Information

    also zu deiner 3.frage das mit der leiter das dürfen die mitsicherheit nicht da kannst auch die polizei rufen naja aber ich glaube auch nicht dran das die sowas machen würden da müssten die ja mit einer leiter durch die gegend fahren:p

    zur 5.frage ich hab schon öfters in threads gelesen das die auch schon um 19 oder sogar mal um 20 uhr da waren aber 100% kann ich dir das nicht sagen

    und zu frage 2 und 4 die kann ich dir garnicht beantworten sorry hoffe konnte trotzdem helfen ;)

    mfg:golf3v8
     
  5. #4 24. Februar 2009
    AW: GEZ Kündigung usw.

    mfg.
    Graphic
     
  6. #5 24. Februar 2009
    AW: GEZ Kündigung usw.

    was weiß ich =) es bietet sich an, da sie mit der leiter direkt am Fenster wären und somit den Fernseher (nunmehr 15 jahre alt ^^) in voller pracht bewundern können.

    war ja auch nur so dahin gesagt, die könnten auch das auto davor parken und aufs dach steigen, gleiches ergebnis =)
     
  7. #6 25. Februar 2009
    AW: GEZ Kündigung usw.

    Ich halte es für Unfug, dass Du was beweisen musst
    Sie unterstellen Dir ja somit Betrug und das muss erst erwiesen werden
    Einfach kündigen, Kontoermächtigung widerrufen, wenn sie mahnen, schreibste hin, dass Du kein TV mehr hast, fertig aus. Den Brief schickste per Einschrieben weg, damit Du's beweisen kannst
     
  8. #7 26. Februar 2009
    AW: GEZ Kündigung usw.

    kk soweit verstanden ...
    ich schließ das thema mal hier und schicke meine fertige Kündigung per Einschreiben zu den Halsabschneidern :)

    wenn irgendwas komisches vorfällt kann ich ja wieder öffnen
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - GEZ Kündigung usw
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.743
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.408
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    4.116
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    865
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.249