Grafikkarte von ATI

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von der_roffler, 20. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Januar 2009
    Hallo,

    hätte gerne zu dem Systemvorschlag von Chris eine AIT GraKa... Frag nich warum, ich möchte einfach bei ATI bleiben ;)
    * CPU: AMD Phenom II X4 940, 4x 3.00GHz, boxed
    * CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Groß Clockner
    * Festplatte: Western Digital Caviar Black 750GB, SATA II
    * RAM: OCZ Platinum XTC Edition DIMM Kit 4GB PC2-8500U CL5-5-5-18
    * Mainboard: ASUS M3N78 Pro, GeForce 8300
    * DVD-Brenner: Samsung SH-S223Q SATA schwarz bulk
    * Gehäuse: Cooler Master Centurion 5 silber
    * Netzteil: be quiet Straight Power 500W ATX 2.2

    Sie sollte auch so im Preisrahmen von 250-300€ liegen. Hat einer einen Vorschlag?

    Gruß der_roffler
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    Allgemein würde ich zur 4870 raten...;)

    Verrat uns noch die Bildschirmauflösung in der du spielen willst dann kann ich dir auch genau sagen welche ich dir empfehle...;)
     
  4. #3 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    was mich eher interessiert ist was du gegen nvidia hast?
    tu nicht den fehler das du durch Sympathie den kauf eines gerätes was über 200€ kostet regelst.

    regel das strikt nach Fakten die wichtig sind.
    also würde ich zum Beispiel ne 260GTX nicht einfach streichen, da sie benchmark technisch sich nicht vor einer 4870 verstecken muss.
     
  5. #4 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    wie wärs z.B. mit der hier
    hab die selbe bloß als 4850 :p läuft hamma geil
    b2t: finds echt cool das es auch noch richtige ATI Fans gibt ;) dachte ich bin der einzigste :D

    greeTz Testament
     
  6. #5 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    dann solltest du aber 2 Sachen ändern (Graka,Mainboard)

    passt auch alles super, dann haste die neue AMD Dragon Plattform und kannst die Vorteile der gesamten Plattform von AMD nutzen

    das Mainboard ist daher wichtig, da du mit einer ATI Karte und dem Grafikchip der Boards
    ATI Hybrid CrossFireX machen kannst (Stromsparmodus von ATI für die Graka)



    und im Gegensatz zu den Vorpostern, kann ich dir nur raten die 4870 zu nehmen, nicht nur ich oder Kizuan haben gute Erfahrungen gemacht sondern auch viele andere

    hatte ja selbst lange Nvidia Karten und kann mich jetzt nicht beklagen mit dem kauf der 4870 von ATI
     
  7. #6 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    Hi, danke für die schnellen Antworten^^ Also hab nen 22" Monitor, und dieser sollte auch ordentlich ausgenutz werden:]

    Gruß der_roffler
    P.S.: @ testament: Ja ATI ist bei mir i-wie ein muss, genauso wie AMD;) Hab ich schon seit meinem ersten PC vor 10 Jahren, und es gehört bei mir i-wie dazu=)
     
  8. #7 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    kann AZRAEL nur zustimmen würde mich nicht von persönlichen vorlieben leiten lassen und darauf gehn was ein gutes P/L verhältnis hat und welche mehr leistung bringt ...
     
  9. #8 20. Januar 2009
  10. #9 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    der stromsparmodus ist auch notwendig weil die karten unter last sehr laut werden. da kannste auch zu den herstellern sapphire und HIS greifen. wobei der letzere ja eher für gute kühler steht.

    investier die 20€ mehr für die HIS HD4870 IceQ 4+
     
  11. #10 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    Wie sehr zukunftsicher ist das system eig? loht es sich doch auf intel und DDR3 zu setzen? also so rein theoretisch^^
     
  12. #11 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    Nein! Ich denke es ist sinvoller jetzt noch einmal ein gutes System mit Socket 775 und ddr2 zu kaufen und dann lieber in ein paar Jahren auf Socket 1336 und DDR3 umzusteigen...;)

    Ich würde wie von svigo gesagt die Xpert/Palit nehmen oder
    wenn du Lautstärkeempfindlich bist dann nimm die HIS Radeon HD 4870 IceQ 4+, 1024MB GDDR5, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0, die ist gut gekühlt und leise aber kostet halt auch wieder ein wenig mehr...

    Und ich denke das bei 22" eine mit 1024 schon nicht falsch wäre;)
     
  13. #12 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    kein system ist zukunftssicher, das system wirds die nächsten jahre schon packen.
    nur das mit der graka naja ist halt deine sache, wenn du ati liebhaber bist, dann nimm die sapphire oder die his...
     
  14. #13 20. Januar 2009
  15. #14 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI


    da hast du Recht, die wird so laut wie die ............ GTX 260 bei Last
    die ATI hat dafür aber wenigstens DX 10.1 und rechnet schneller bei bestimmten Anwendungen,dank ihrer Unglaublichen Rechenleistung

    meine 4870 OC ist leise/relativ kühl und schnell dazu

    lass dir nix einreden der_roffler

    @ba55 O_O Sockel 775? Ich meine ich habs mir noch gekauft, aber ich würde bei den Preisen und der super Leistung die AMD bringt keinem mehr raten das zu kaufen
     
  16. #15 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    ich stimme svigo zu,das du dann beides von amd, also mobo und graka, holen solltest nur.
    nur sind derzeit die mainboards von asus nicht zu empfehlen.

    -bios ist seit monaten bei amdusern im "betastatus", irgendwas ist immer, bios einfach nicht ausgereift.
    -viele mainboards haben macken:
    -asus M3A32-MVP, coldbug
    -asus M3A79-T, berichte von undervolten, billige verarbeitung, expressgate funzt nicht richtig

    deins liegt nun genau in der mitte, es ist also zu bezweifeln, das auch dieses nicht auch macken hat.
    kannst natürlich glück haben und ein gutes teil erwischen.

    ich finde asus hat bei amdprozessoren stark abgebaut, ausserdem sind das jetzt alles "china-knaller" ^^

    zuschade das abit keine mainboards mehr herstellt, die waren geil :klatsch:

    wieviel würdest du denn für ein mainboard ausgeben wollen?

    schonmal mainboards von dfi gehabt, das sind auch feine bretter.
     
  17. #16 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    das ist abhängig vom hersteller(lautstärke), ich hab nur geschrieben das sich ne 260GTX empfiehlt(klar gibts laute 260er), und dabei habe ich vermieden einen hersteller zu nennen ;). Ich selbst hab ihm dann 4870 vetreter genannt(aber nur weil ers wollte, und weil diese leiser sein sollen)...

    und direct 10.1 naja mal sehen wie sehr das in spielen von Bedeutung ist, im Gegenzug haben wir Physix und CUDA. Also mit Mirrors Edge haben wir doch schon einen Vetreter für Physixs im Gegensatz zu DirektX 10.1?!.

    Ich selber habe ne ATI Graka (aber ne oldsql 1950XT) , habe aber in letzter Zeit oft gelesen das Nvidia im Ganzen kompletter wirkt als ATI.
     
  18. #17 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    Würde dir bei dem ganz klar zu einer 4870 1GB raten.
    Vor allem weil du AMD Fousion laufen lassen kannst.
    AMD/CPU/Grafik optimal usw.
    Schade das du nur sone billig version als Mainboard hast.
    2x4850 wären top und für 270€zu haben und die machen
    mehr als ne menge betrieb. sind schneller als GTX285 oder 4870.
    Aber so wie es bei der kombi aussieht geht leider nur 1ne Grafikkarte.
    Eine 2te wäre von vorteil würde der CPU nochmal einen schub geben.
     
  19. #18 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    die 4870 und die GTX 260 sind beide eigentlich gleich auf und bei P/L schiebt sich die 4870 vor

    und es gibt kein Cuda
    aber was solls, Mirrors Edge ist das einzigste Spiel was Physix wirklich richtig unterstüzt

    DX10.1? da fallen mir ganz schnell 2 ein, Assains Creed,Far Cry 2 und noch eins wo mir der Name fehlt

    da wäre man ja schon in der Überzahl

    und auch im cracken von Passwörter,Hashs oder anderen großen Berechnungen
    wie den ganzen Forschungsprojekten

    dreht die ATI mehrere Runden eh die beste Nvidia ausser Atem ins zielt kommt (selbst die 4850 ist da schneller)

    zudem konvertiert sie schneller Videos(4850 auch), als die Nvidia Variante und das trotz Cuda

    alles inallem seh ich da nur Vorteile

    und in Anbetracht der AMD CPU, des AMD Chips und der AMD Grafikkarte kann man mit der "Dragon" genannten Plattform sogar noch einige Performance fördernde Features
     
  20. #19 20. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    So sehe ich das auch.
    Die GTX 260² würde ich nicht als tod nennen aber keinem mehr empfehlen.
    Peis/Leistung ist unterste sau.

    Mal ne andere etwas älteres model steckt aber die GTX+ und die GTX260² aber ganz dicke weg.
    diese hier
    MSI R3870X2-T2D-OC 150€ ja sie ist ein vorgänger model dennoch weit aus schneller als eine GTX260²
    http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarten_ATI_PCIe/MSI/R3870X2-T2D-OC/245565/?tn=HARDWARE&l1=Grafik&l2=Karten+PCIe&l3=ATI

    Da diese Grafikkarte wieder verfügbar ist und ich mir auch gerade ein AMD system gebaut habe
    (geplant war Intel quad) werde ich meine GTX+ auch weggeben und mir diese holen.
    Mein system am limit 13 800 punkte die ATI macht easy 18 000 bei 06.
    Sie rennt wie eine 4850x2 und kostet nur 150€
    dank AMD dragon geht da noch einiges.
    Würde mir 2x überlegen eine GeForce zu kaufen bei den Preisen.
    PS die GTX260² liegt mit OC bei 15 500 punkten und kostet fast 100€mehr ;)

    So nun zum Thema.
    kann mich absolut nur anschließen was svigo sagt.
    Das Blatt dreht sich zu gunsten von AMD/ATI mal endlich und so lange AMD/ATI
    diesen Preisschwund hat sollte man clever sein und zu schlagen.
    Und ich möchte nichts hören zwecks microruckler der x2 karte.
     
  21. #20 21. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    Letzten Jahre nicht aufgepasst? o0 AMD sowie ATi (gehören ja jetzt eh zusammen) hatte meist immer ein besseres P/L als Intel und Nvidia weil nämlich beide die meiste zeit den markt regiert haben!! und deswegen AMD seine Produkte billiger machen musste um die ware zu verticken!

    z.B. Nvidia 9800 GTX+ kosten ca 160~180 €
    z.B. ATI HD 4850 kosten ca. 130~140 €

    und DAS obwohl die beiden Karte Fast Identisch von der Leistung sind (ich meine sogar das die ATI in höheren Auflösungen mehr leistung als die 9800GTX+ bringt!)
    wollte eigentlich auchma von ATI auf Nvidia umsteigen aber wofür? für weniger leistung und dafür auch noch mehr geld ausgeben? :p?
    dafür bin ich von AMD auf Intel umgestiegen und muss sagen das ich auch sehr sehr zufrieden bin ;) das zu dem thema :p

    greeTz Testament
     
  22. #21 21. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    4870 !

    hab ich auch , ist eigentlich ganz gut .....zwar warm aber ansonsten geht die gut ab !

    die laufen eigentlich alle 4ghz speichertakt :)
     
  23. #22 21. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    ja nehmen wir aber die gainward die gibts für 214€, P/L verhältnis ist top, und PhysiX soll in weiteren Spielen eingebaut werden, eben weil Nvidia ihre griffe in der Spielebranche haben.

    Dazu kommt noch das man oft von einer kompletten Nvidia Grafik spricht. im bereich energieeffiziens, was ich im endeffekt durchgehend sage wollte ist das fanboys in bereich hardware einfach fehl am platz sind. (will dir aber net unterstellen dass du einer bist, das musste selber entscheiden)

    mir gehts darum womit kann ich am besten was anfangen, und im bereich 200€ würde ich eher zur gainward 260 LE greifen als zur Palit 4870.

    aber seis drum der ersteller hat gesprochen und so soll es sein....

    ps: und die physix unterstützung bezieht sich doch auch auf weitere spiele wie GRAW-Reihe und ich meine es gab noch einige mehr...
     
  24. #23 21. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    >AZRAEL< will dir ja nicht die Hoffnung nehmen aber meinst du Physik X
    ist der grund warum man GeForce nehmen sollte?
    Zurzeit sehe ich ganz dunkel schwarz für Nvidia.
    Wenn sie so weiter machen spielen sie nur noch die 2te geige.
    Ich bin kein Fanboy von garnichts aber ich würde dir er zu
    einer 4870 1GB raten als zu einer GTX260²
    Oder was die aller schnellste Lösung ist ist eine
    4850 für nur 240€ x2 versteht sich
    Sapphire Radeon HD 4850 X2, 2x 512MB GDDR3, 4x DVI, TV-out, full retail (11139-01-40R) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Da hat weder die GTX260/GTX260²/GTX280 noch die GTX 285 was zu lachen.
    Mehr Power für 250€bekommste nirgends.
    Nutze die gunst der stunde wo AMD/ATI so billig ist.
    Bis sie wieder die Preise anziehen.
     
  25. #24 21. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    gründe für nvidia sind finde ich
    das verhalten bei treibern und der Energieeffizienz, der Impletierung von Nvidia bei Spieleherstellern (in Form von $$), und der Ideen (Cuda und PhysiX).


    Welche Rolle Ati's Havok spielen wird, werden wir sehen...

    Aber das driftet langsam vom Gesamtthema ab, und langsam wirkt es das ich nen Nvidia-Fanboy bin, und in die Sparte Fanboy will ich net abgetan werden.

    Das mit der X2 sogar die 3870 soll von der Leistung rankommen, aber nunja ich hab halt von Problemen beim Crossfireverhalten der ATI'S gehört. Obs in der 4XXXer reihe behoben worden ist, kann ich nicht sagen.


    ps: und ich kann auch hier wieder sagen, dass ich nachdem der Ersteller betont hat er wie ne ATI, ihm die gleiche empfohlen habe wie du Germanfire, und dazu halt noch die HIS...
     
  26. #25 21. Januar 2009
    AW: Grafikkarte von ATI

    halt einwas will ich noch sagen

    warum sind die ATI dann aber bei den CUDA Projekten besser als die Nvidia Karten? (encoden,cracken,forschen)

    und warum kann man mit einer ATI Karte Physix betreiben? ( Petition Radeonphysx by Regeneration , Bild Radeon PhysX (1/3) - ComputerBase)

    Nvidia hat keine Innovationen, bzw verkauft sie noch die des G80 Chips

    das sind nur festellungen kein Fanboy gerede (hab 9 Jahre nur AMD und Nvidia gehabt, nur jetzt Intel und ATI)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...