Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von bushido, 26. Juni 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Juni 2011
    Athen: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Es gibt Neuigkeiten beim großen Länder-Domino: Gleich mehrfach drohten griechische Militärs nun ganz offen mit einem möglichen Militärputsch. Die griechische Regierung ist zutiefst verunsichert.

    In Griechenland hat die Offiziersvereinigung ANEAD über ihren Vorsitzenden mitgeteilt, das griechische Volk habe das Gefühl, an fremde Mächte verkauft zu werden. In keiner europäischen Armee ist es normal, dass sich Offiziersvereinigungen in dieser Form äußern. Militärs sollten strikte politische Neutralität wahren. Unabhängig von der vorgenannten Äußerung hat sich dann allerdings auch noch der Pressesprecher der Offiziersvereinigung mit Worten geäußert, die aufhorchen lassen: »Wir werden keine Verletzung der Verfassung dulden, die nicht der Verteidigung unserer nationalen Hoheitsrechte dient.« Das war eine klare Drohung an die (noch) amtierende Athener Zivilregierung.

    Denn das griechische Parlament will ja in dieser Woche beschliessen, im Gegenzug für das neue Rettungspaket Hoheitsrechte an den IWF abzutreten und sich vorschreiben zu lassen, welche Sparmaßnahmen nun erfolgen müssen. Im griechischen Reservistenverband spricht man nun ganz offen über einen möglichen Militärputsch. Immer mehr Soldaten sind zudem dafür, sich jenen Polizisten, Zollbeamten und der Küstenwache anzuschließen, die seit dieser Woche ebenfalls ganz offen auf den Athener Straßen gegen die Regierung demonstrieren. Der griechische Verteidigungsminister Panos Beglitis spricht von »gefährlichen Aktivitäten« griechischer Offiziere. Und er veröffentlichte ein Schreiben von Offizieren, in dem es heißt, sie wollten diese Regierung »abwehren«.

    Von 1967 bis 1974 hatte Griechenland eine Militärdiktatur erlebt, der eine ähnliche innenpolitische Krise vorausgegangen war wie die aktuelle. Im Februar 2011 hatte die griechische Regierung (getarnt als Vorbereitung für angebliche militärische Auslandseinsätze) die griechische Armee die Niederschlagung von Aufständen und Demonstrationen in Ballungsgebieten üben lassen. Damals plante sie offenbar den Militäreinsatz im Innern. Doch nun kann sie sich auf die eigene Armee nicht mehr verlassen. Für die EU käme ein Militärputsch in Athen keineswegs überraschend. EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hatte vor genau einem Jahr (Mitte Juni 2010) bei einem Treffen mit Gewerkschaftsführern vor apokalyptischen Zuständen in Europa gewarnt.

    Wenn die durch Rettungsschirme bereitgestellten Finanzmittel für bankrotte EU-Staaten nicht ausreichten (was absehbar sei), werde es schon bald Bürgerkriege und möglicherweise auch Militärputsche in der EU geben. Barroso erklärte vor den damals sichtlich geschockten Gewerkschaftsführern, in Staaten wie Griechenland, Spanien und Portugal werde die Demokratie dann sehr schnell der Vergangenheit angehören. Die Diktatur werde zurückkehren. Es drohe in mehreren bankrotten EU-Staaten ein Militärputsch. Auch die Gefahr von Bürgerkriegen in vielen EU-Staaten werde immer wahrscheinlicher, weil die Kassen leer seien, die Bürger aber ihre gewohnten sozialen Leistungen auch weiterhin einfordern wollten.

    Wie es aussieht, könnte Barroso mit seiner Prognose Recht behalten. Barroso prognostizierte, dass es neben Griechenland auch in Spanien und Portugal einen Militärputsch geben könnte. Spanien zahlt jetzt schon mehr als 6 Prozent Zinsen für Staatsanleihen. Nimmt die Nervosität an den Finanzmärkten mit Blick auf den Euro-Raum weiter zu, wird Spanien bald 7 Prozent zahlen müssen. Die Erfahrungen in Griechenland, Irland und Portugal haben gezeigt, dass ab 7 Prozent Zinsen für Staatsanleihen der Absturz nicht mehr aufzuhalten ist. Dann wäre auch Spanien bald reif für den Rettungsschirm. Und spätestens dann würden auch in Spanien und Portugal die Militärs revoltieren, weil sie die harten Sparmaßnahmen ebenso wie die griechischen Militärs als von außen gesteuerte Eingriffe in die nationalen Hoheitsrechte werten.

    Quelle: Athen: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch - Kopp Online



    ------------------------------------------------------------------------------------------


    Der erste Link im Text ist eher für die User geeignet, die der griechischen Sprache mächtig sind. Vielleicht kann der ein oder andere den Inhalt auf Deutsch zusammenfassen.

    Die Lage in Südeuropa wird immer bedrohlicher. Ich denke jeder kann sich ausmalen was ein Militärputsch bedeuten würde. Bereits in der Vergangenheit gab es Überlegungen der griechischen Politik das Militär einzusetzen. Diese Möglichkeit dürfte wohl nicht mehr bestehen, mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass sogar die Polizei letzte Woche mit demonstriert hat.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    ich kann für griechenland nur einen putsch wünschen weil die regierung einfach versagt hat und die bürger sollen es wieder ausbaden und noch zudem werden griechische staatseigentümer verkauft soweit ich mitbekommen habe und irgendwann wenn griechenland ihr großteil verkauft hat könnte man wieder ein neues land drauf gründen.....
     
  4. #3 27. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    kann mich mal einer über ägypten aufklären da hat das militär doch auch geputscht wie sieht es da aus mit der politik

    es muß doch nicht zwangsläufig auf eine diktatur hinaus laufen oder?
     
  5. #4 27. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Nicht unbedingt, aber ich würde keinem Staat die Situation wünschen, in der Ägypten jetzt steckt. Es ist ein gigantisches politisches Chaos. Zudem macht sich auf den Strassen Chaos breit und Gangs beherrschen die Städte.
    Guter Artikel: Nach der Revolution: Ägypten erfindet sich neu - SPIEGEL ONLINE

    Gibts da auch ne andere Quelle als den Kopp-Verlag?

    Ein Militärputsch wäre etwas vom schlimmsten was jetzt passieren könnte. Die EU würde dies nicht dulden. Und selbst wenn es zustande käme, was kann das Militär mehr tun als die jetzige Regierung, denn die Schulden sind immer noch da. Auch das Militär müsste dann die drastischen Sparmaßnahmen durchsetzen. Die Bevölkerung wäre nicht viel besser, wenn nicht sogar schlechter dran als vorher.
     
  6. #5 27. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    der türkische militär hat nicht nur einmal einen putsch auf die eigene regierung durchgeführt und wir sind weit weg von einer diktatur.
     
  7. #6 27. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Guter Witz... Demokratieindex – Wikipedia

    Erdogan ist ein genauso lupenreiner Demokrat wie Putin.
     
  8. #7 27. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    genau so lupenrein wie Obama
     
  9. #8 27. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Die Türkei ist keine Diktatur. Jeder 2. Türke hat Erdogan gewählt.

    Militärputsche sind Anti-Demokratisch und das versucht Erdogan mit neuen Gesetzen zu unterbinden.

    Die Türkei hat zwar in einigen Bereichen nachholbedarf, wie Pressefreiheit etc. ist aber mit Sicherheit keine Diktatur. :cool:
     
  10. #9 27. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Ich glaube nicht, dass es einen Militärputsch geben kann. Die EU lässt sowas nicht zu.
    Ich würde die Griechen aber rausschmeisse und mal machen lassen. Angeblich leben da ja nur 5000 Menschen mit einem Einkommen über 100.000 Euro, zumindest zahlen nur die Steuern. Kein Wunder, dass es bei denen nicht läuft. Ich glaube auch nicht, dass es wieder vernünftig laufen wird.

    Zu Europa:

    Also Griechenlands Anteil am europäischen BIP liegt bei grade mal 2%.
    Die griechischen Schulden liegen bei ca. 300 Milliarden, soweit ich das gesehen hab.
    Ernsthaft, dieses lästige Ländchen reicht schon um den Euro stürzen? Dann hat er eh keine Zukunft.
     
  11. #10 27. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Darauf würde ich mich nicht verlassen.

    So? Bist du dir da sicher? Die EU pumpt auch Milliarden in bankrotte Staaten, obwohl sie ganz genau weiss, dass nichts mehr zu retten ist.

    Die Griechen gehen freiwillig, zumindest die Bürger. Der einzige Grund dafür, dass die Griechen noch in der EU sind sind die feuchten Träume der politischen Klasse und sonstiger Eliten, die von einem One World Government und einer NWO träumen.

    Nicht, wenn sie in der EU bleiben.

    Das Problem ist, dass durch eine giechische Staatspleite ein Erdrutsch ausgelöst wird. Portugal, Italien, Spanien, Ungarn, der ganze Balkan, Irland, Belgien.

    Natürlich hat die EU und vor allem die Währungsunion keine Chance mehr. Das ist mehr als offensichtlich.
     
  12. #11 27. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Man sollte ja auch nicht vergessen, dass das griechische Militär um einiges stärker ausgerüstet ist, als das von den Ägyptern oder den Lybien ... hier würde jedes " Eu " Land starke verluste machen , also würde kein Land was dagegen unternehmen ...
     
  13. #12 27. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    als ob eu staaten militärisch in griechenland eingreifen würden. die schulden würden genullt, gleichzeitig sind aber auch alle sozialsysteme platt (rentenfonds, etc). ob es dem griechischen bürger in naher zukunft dadurch besser gehen würde ist also zu bezweifeln. aber es wäre ein einfacher weg endlich einen schlussstrich unter den euro und die eu als politische organisation zu ziehen.
    das wird so ähnlich wie in baden-württemberg. alle freuen sich über einen wechsel da die grünen an der macht sind und wenn diese nach ner weile genauso wenig zustande bekommen wie ihr vorgänger folgt die ernüchterung...
     
  14. #13 27. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Es gibt für die ganze Welt eigentlich nur einen einzigen Weg.

    Alle öffentlichen UND privaten Schulden auf Null setzen und neu beginnen allerdings unter anderen Voraussetzungen.
     
  15. #14 27. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    ich gehe auf jeden fall auch von nem crash über kurz oder halblang aus allerdings hoffe ich, dass alles nur resetted wird und von vorne beginnt. schon allein weil ich sonst mein studium um sonst gemacht habe (mal von den angenehmen 3 jahren abgesehen). und da es kein konkurrenz system gibt stehen die chancen nicht so schlecht...
     
  16. #15 27. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Da stimme ich dir zu.
    Ich denke, eine wirkliche Lösung für Griechenland kann es nur durch einen richtigen Cut geben. Sei das jetzt der EU-Austritt oder der Schuldenerlass o.ä.
    Aber dass, was jetzt passiert wird nicht funktionieren. klar, die Griechen können ihren ganzen Staat privatisieren. Danach sind sie vielleicht nicht mehr abhängig von den Finanzmärkten, aber dafür von den Firmen, die ihren Staat gekauft haben.


    Was ich aber immer noch so krass finde: Fast alle Staaten der Welt sind stark verschuldet und auf privater Seite werden zig Billionen angehäuft.
    Das lässt doch nur den Umkehrschluss zu, dass die einen(wenige Leute mit viel Kapital) das Geld haben, dass die anderen(Die Staaten und damit auch deren Bürger) eben nicht haben.
     
  17. #16 28. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Wieso hast du dann dein Studium umsonst gemacht?

    2% halten über 90% des weltweiten Vermögens, da sollte Einen überhaupt nichts mehr wundern.
     
  18. #17 28. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    ich weiß ja nicht was dir oder anderen als alternative zu unserem kapitalistischen system vorschwebt aber am ende bauen ja alle annahmen und theorien darauf auf, dass jeder das tut was für ihn den höchsten nutzen bringt und wenn das alle machen es am ende auch noch möglichst gut wird (bis auf einige ausnahmen). <-- wenn das auf einmal keine gültigkeit mehr hätte hab ich ein problem

    aber ich weiß auch nicht wie man daran etwas ändern sollte oder ob das wünschenswert ist. die meisten leute die ich kenne ticken wirklich so und stellen ihr eigenes wohl weit über das anderer. aber die diskussion nimmt die falsche richtung an. ging ja schließlich um griechenland und nicht pro/contra kapitalismus...
    gute nacht
     
  19. #18 28. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    wenn man etwas weiter denkt... könnte bei einem militärputsch nicht auch ein weiterer balkankrieg entstehen ?
     
  20. #19 28. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    natürlich, der wird entstehen. Alte wunden klaffen wieder auf, und wenn man schonmal dabei ist.. wieso nicht noch gleich irgendwo einmarschieren ? Ein land mehr oder weniger,..

    In Jeder Generation passierte etwas aussergewöhnlich heftiges. Es gab den 1. und 2. Weltkrieg, der kalte krieg und was nun kommt ist schon abzusehen. Der Zusammenbruch des Wirtschaftssystems, der Länder-Gemeinschaften,.. Happy Multi-Kulti Globalisierung wird nix. Dumm nur, das die mächtigen nur auf die eine Karte gesetzt haben.

    Problem ist nur, schaut euch mal unsere Bundeswehr an. Ein haufen von Kernschrott, kaputtgespart von oben bis unten. Wenn's man das Szenario mal ganz dunkel zeichnet, Länden wie Griechenland - Spanien - Portugal, UNS die schuld geben für ihre miesere, was meint ihr wo die ihrem Frust luft machen ? Und kommt mir nun nicht mit den USA, die sind so pleite das die schon bald in die Schockstarre verfallen. Wenn dies passiert, wird auch die Nato nicht mehr existent sein.

    Ich sags schon seit langer Zeit, das rappelt bald heftig in der EU. Mein 90 Jähriger Opa putzt schon sein gewehr und sagt dazu " Bald gehts los mein jung, halt dich schonmal fest. "
     
  21. #20 28. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Die "mächtigen" setzen niemals auf eine karte, jeder von ihnen ist eine klasse für sich und was die planung und voraussicht angeht, können die sg. "experten" diesen menschen nicht mal annährend das wasser reichen. während wir vom "morgigen tag" durch die oben erwähnten "experten" ein schwammiges bild bekommen, sorgen diese leute bereits für den inhalt der nächsten woche. Läppische versuche ihre pläne zu verstehen und/oder zu ergründen, sind genauso sinnfrei wie die behauptung, erde wäre eine scheibe.

    Egal wie schön der gedanke, man entkomme dem einfluss dieser menschen durch scheinbare "x faktor aktionen" wie eine bürgerrevolution oder militärputsch auch sein mag, ist es eine illusion. Auf höchster ebene gibt es die wörter "unerwartet" oder "zufällig" nicht, im gegensatz zu den teilnehmern des kasperle theaters den wir jeden tag zusehen bekommen, wissen diese menschen was sie tun und vor allem weshalb.
     
  22. #21 28. Juni 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Auch wenn ich mich für den Moment dieser Aussage anschliessen möchte, so glaube ich doch, dass nicht alles nach den Vorstellungen der Leute, die du hier beschrieben hast gelaufen ist.

    Das Schlimmste was diesen Damen und Herren passieren könnte ist ein Zerfall der EU, denn damit zerfällt nicht nur der Traum von Global Governance sondern auch der feuchte NWO Traum.


    Manchmal sollten wir den "Alten" vielleicht doch mal zuhören, die kennen die Symptome eines bevorstehenden Krieges.



    Klein bisschen Offtopic aber "lustig"


     
  23. #22 28. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Um zu behaupten was für jemanden schlimm ist und was nicht, ist es vorausgesetzt dass man über diese menschen und ihre pläne genauestens bescheid weiss.... merkste was ?

    Was den möglichen krieg innerhalb der EU angeht... hm halte ich um ehrlich zu sein für unwahrscheinlich, man müsste zuviele fäden abreissen und was man für den aufwand dann erhalten würde... hmmm vielleicht wird es als ablenkung für die menschen verwendet um eine neues zentrales regime samt wirtschaftsnetz zu schaffen und den "bauschutt" an den krieg abzuschreiben... hmm zuviele lose enden... vielleicht griechenland samt EU ins chaos zu stürzen damit die reformen währenddessen und hinterher glatter durchlaufen ? Ist griechenland vielleicht das experiment wie eine corporale enklave in der welt ankommt ? in zeiten der veränderungen kann man so einiges erledigen... aber was ?

    Wie man deutlich sieht haben wir hier überhaupt keinen schimmer. man kann viele mutmaßungen anstellen aber der wahrheit kommt man aber immer noch nicht näher.
     
  24. #23 28. Juni 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Heftige Strassenkämpfe in Athen

    Während im griechischen Parlament die Debatte über die Annahme der von der EU und IWF verlangten Sparmassnahmen lief, fand ausserhalb eine Massendemonstration dagegen statt, die zunächst friedlich verlief, aber dann in eine Strassenschlacht sich verwandelte.








    Die Griechen wollen uns sagen, wir sollen alle protestieren:

    [​IMG]
    {img-src: http://3.bp.blogspot.com/-Zb2qpDmbQdU/TgoI9rvozHI/AAAAAAAAHgo/sr34SsYOAEY/s1600/GriechenlandProtest1.jpg}



    Alles Schall und Rauch: Heftige Strassenkämpfe in Athen




    Weitere News

    Generalstreik in Griechenland: Die Wütenden vom Syntagmaplatz ‎ - Politik - Tagesspiegel

    Generalstreik in Griechenland: Schock am Syntagmaplatz - Politik | STERN.DE

    Two-Day Strike in Greece Ahead of Austerity Vote - NYTimes.com

    Griechenland-Krise: Tränengas und Flammen in Athen
     
  25. #24 28. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    Völliger Unsinn. Alle Demokratieindexe listen die USA im oberen Bereich an, die Türkei dagegen wesentlich weiter unten, im geposteten Index z.B.:

    Vereinigte Staaten 8,18 -> Platz 17
    Türkei 5,73 -> Platz 89

    Oder Freedome House:

    Vereinigte Staaten 1,0 -> Top-Gruppe -> Einstufung "Free"
    Türkei -> 3,0 -> Einstufung "Partly Free"

    Quelle: http://www.freedomhouse.org/uploads/fiw11/CombinedAverageRatings(IndependentCountries)FIW2011.pdf

    Das ist für dich aber sicherlich empirische Augenwischerei, viel interessanter ist die Meinung des antisemitischen und esoterischen Kopp Verlags oder dein subjektives Empfinden. :)
     
  26. #25 28. Juni 2011
    AW: Griechische Armee spricht über möglichen Militärputsch

    da glaube ich nicht dran...den einzigen verbündeten haben die griechen was das angeht in den serben...nur für den fall würden die türken einschreiten...und ich glaube die sind militärisch weiter als serbien und griechenland zusammen...

    b2t

    das system in dem wir die letzten 50-60 jahre gelebt haben geht langsam in sein finales szenario über....wer das nicht sieht, der tut mir leid...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Griechische Armee spricht
  1. Suche Griechische MP3

    pumba , 11. August 2012 , im Forum: Projekte & Links
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    829
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    903
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    658
  4. griechische filme und musik?

    Michi , 20. Februar 2011 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.423
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    439