Größte Schweinerei der Telekom

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von kuhjunge, 29. September 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. September 2007
    Hi Leute,

    Ich wollte euch mal von einer Schweinerei der Telekom erzählen, wie ich sie noch nie zuvor erlebt hatte. Normalerweise denkt man ja, als Telekomkunde, man sei bei einem seriösen Anbiter. Das dacht ich auch, bis gestern Mittag.

    Gestern Mittag wollte ich mir das Service Pack 2 herunterladen. Dann wunderte ich mich warum ich nur mit 48 kb/s herunterladen kann. Als erstes dachte ich, okay die Server von Microsoft sind ausgelastet, warten wa halt. Gegen Abend probierte ich es erneut, jedoch wieder nur mit 48kb/s.

    Dann ging ich auf wieistmeineip.de/speedtest. Was kommt dabei raus ? DSL Lite 384.
    Ich war schockiert und dachte, dass kann doch nicht wahr sein. Dann kam mir der Gedanke, hmm vll sind ja auch Leitungsprobleme. Aber dem war leider nicht so.

    Die Geschichte begann am 15.08.2007, als das Telefon läutete und eine Dame der Telekom mich fragte ob ich nicht interesse an DSL 16000 hätte, es wäre nun endlich bei mir Verfügbar ich bekomme es auch zum selben Preis wie mein bisheriges DSL 2000. Da dachte ich, ja klar das mache ich. Laut Telekom ist der Anschluss dann zum 01.09.2007 aktiv.

    Doch es geschah nichts, ich hatte immer noch meinen DSL2000 Anschluss. Heute mittag rufte ich dann bei der T-Com an und bekam etwas erschütterndes Mitgeteilt: Ja Herr xxxxxxx sie haben DSL 384, wie sie es auch bestellt haben. Bitte ? Habe ich mich etwa verhört ? Dann habe ich die Rechnung angeschaut, die ich gestern bekommen habe. Was lese ich da ?


    Code:
    ...
    - T-DSL 2000
    ...
    + T-DSL 1000 (384 kbit/s Lite)
    Nein, dass kann doch wohl nicht sein ? Nach einem etwas längeren Telefonat habe ich dann Erfahren dass DSL 16000 in meiner Ortschaft erst gegen 2009 verfügbar ist. Als Entschädigung für die "Falsche" Umstellung bekomme ich jetzt eine Gutschrift von 10€. Am 05.10.2007 wird mein DSL wieder umgestellt auch DSL 2000.

    Was meint ihr dazu ?


    greeZ kuhjunge
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    man kann auch bissl übertreiben. War ein fehler der nun geklärt ist und du kriegt 10€ kostenlos.
    Außerdem ist die tcom einer der besten provider, bei anderen hättest du ggf. mehr probleme (wie z.b. häufiger ausfall o.ä.) (ich spreche aus eigener erfahrung).

    Also sei froh das du bald wieder DSL2k hast und 10€ verdient hast.
     
  4. #3 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    Kenne ich mich nerven diese inkompetenten Telebom mitarbeiter/inen inzwischen so heftig. Mein anschluss ist und bleibt wahrscheinlich auch noch eine weile nur dsl 2000 fähig trotzdem werde ich von denen angerufen und man erzählt mir das sie mir 6000/16000 u.s.w zu einem nur leicht höheren preis bereitstellen könnten als die 6000er tante angerufen hat hab ich mich gefreut und natürlich zugesagt hinterher musste ich aber mit erschrecken und dem fehlkauf eines 6000er routers feststellen das 2000 das höchste für meinen anschluss ist. Angerufen, beschwert etc. pp hat nichts gebracht und vor drei wochen besaßen die doch wirklich die frechheit nochmal anzurufen und mir die 16000er anzubieten obwohl das ja auch nicht möglich ist ich hab das gespräch kurz gehalten ohr erklärt das es nicht funktioniert darauf hin kam sie mir blöd von wegen sie wüsste das jawohl besser als ich also hab ich kurzer hand gesagt das sie sich ihre 16k leitung in den ***** schieben kann und prompt 2 wochen später kam eine auftragsbestätigung für 16k daraufhin hab ich die hotline angerufen nach 15 min warteschleife hat diese inkompetente kuh am telefon meine volle wut auf die telebom abbekommen und hat das ganze wieder storniert naja Telebom halt dazu kann man nicht mehr sagen mfg Docpac und viel glück dass du auch deine 2k leitung wieder bekommst ^^
     
  5. #4 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    is ja nich sooo wild, obwohl es schon eine kleine schweinerei is...naja 10€ gewonnen dafür ein bissl langsamaeres inet für n kurze zeit;)
     
  6. #5 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    Es ist trotzdem eine Schweinerei das es bei ihm angeblich 16.000 gibt und es einfach auf 1k gestellt wurde. Vielleicht war es ein Fehler, trotzdem nicht wirklich schön von der Telekom!

    lG.
     
  7. #6 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    frech ist das schon, vorallem musstest du ja bei denen anrufen, und was haste nun davon die 10 euro sind für en ***** weil die beim telefonat draufgegangen sind, und du hattest nichts weiter außer ärger und frust über so en saftladen, deshalb niemals telekom......
     
  8. #7 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    Jo jo die Teledoof. Was die sich als leisten ist allerhand aber von der Erreichbarkeit her sind die eigentlich Top und der Preis stimmt eigentlich auch. Uns wollten sie auch mal weiß machen das DSL 6.000 und eventuell bald auch 16.000 geht - doch nix war's. Wollten nur verkaufen die Knalltüten und Geld machen und dann per Telefon weil der jenige der da am Apparat sitzt dann ne Provision pro Kunde bekommt.

    Mit viel Glück bauen die vielleicht mal gegen 2009/2010 bei uns aus, dann krieg ich vielleicht mal DSL 2000 (derzeit DSL768 ).

    Ich persönlich finde die 10 € Entschädigung irgendwie zu wenig ^^ Aber besser wie nix.
     
  9. #8 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    da kann ich auch mal meine kleine geschichte hier erzählen...

    wurde vor einigen wochen angerufen... sie haben sich für vdsl eingeschrieben, wir können ihnen jetzt mitteilen, das es jetzt bei ihnen verfügbar ist... sie können es jetzt bestellen.. hab dann gesagt das cih es im geschäft bestellen möchte.. geht klar sagten die....

    ich dann nächste woche darauf hin in einen kack t-home laden... ne bei ihnen ist es nicht verfübar... kommt wenn dann erst nächstes jahr irgendwann.... habe so ein hals bekommen und habe direkt gekündigt.... zum glück läuft mein vertrag in 2 monaten aus.. so eine frechheit habe ich noch nie erlebt...

    also für mich ist telekom nicht mehr das selbe wie es mal vor 4-5 jahren war...
     
  10. #9 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    :spam: :spam: :spam:

    Hmm, also ich glaube das hat nichts mit Irrtum zu tun sondern das ist einfach nur Frech. Du kriggst gesagt du bekommst nen Rolls Royce und am Ende steht ein gebrauchter Renault vor der Tür, so in etwas kann man das sagen.
     
  11. #10 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    ich sag dir mal was..

    Geh zu Versatel, dann hasste dein schnelles internet, halt alle paar tage nen mehrtägigen ausfall.
    Und da der telefon support ja so toll ist dauert es 3Tage bis ein technicker kommt und dir sagt das der fehler nicht bei dir liegt usw.. Also warum heult ihr wegen so einem problem rum? (wie war das, never change a running system. dann habt ihr auch keine probleme). Wenn jeder hier nen Thread "größte schweinerrei der xxxx" posten würde wär das forum voll mit sowas.


    Da hätte ich nämlich in den letzten tagen:

    Größte Schweinerei von Versatel
    Größte Schweinerei des Kippenautomates
    Größte Schweinerei der Autowerkstatt
    Größte Schweinerei von McDonalds

    usw..

    Ich war schon bei vielen anbietern und keiner war so gut wie die t-com

    @Lixmo:

    liegt warscheinlich daran das die glasfaser kabel noch nicht gezogen wurden.
    [IRONIE]Du kannst selbstverständlich bei einem anderen anbieter VDSL holen oder den anderen anbieter glasfaser leitungen legen lassen, dann darfst du aber noch ein paar jahre (jahrzehnte) warten[/IRONIE]

    du solltest dich lieber freunen das die telekom so breitbandige anschlüsse auf ihre kosten legt und diese ggf. in ein paar monaten bei dir verfügbar sind.

    //das erinnert mich irgendwie an die Windows hasser die aber nicht mit linux umgehen können.
     
  12. #11 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    Moin

    Will ja nichts sagen, aber was ist daran so schlimm , die haben halt nen Fehler gemacht und du bekommst 10€! Man kann auch übertreiben!
     
  13. #12 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    ist klar das die kabel wohl dann noch nicht gezogen worden sind. Aber dann sagen es sei bei mir verfügbar.. =) omg sowas ist einfach nur lächerlich...
    habe ich gesagt das ich irgendwo anders vdsl bestellen will.. NEIN.. ich weiß schon das telekom es ausbaut... aber warum erzählen die einfach nur :poop:... der shop hat keine ahnung und die am telefon erst recht nicht..
    Selbst einer am telefon sagte mir, das es im mom mit vdsl alles nur verarsche ist, und ich eigentlich lange drauf warten könnte... na super dacht ich mir da.. was soll ich da noch bezahle mehr als bei anderen anbietern, aber bekomme genauso wenig support wie bei anderen^^!

    Wenn vdsl verfügbar ist, wirklich verfügbar ist, wechsel ich gerne wieder zur telekom.. aber zurzeit sag ich mal nein danke.
     
  14. #13 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    Was meckert ihr eigentlich.
    Ohne die Telekom hätten 80% von euch garkein Internet.
    Ausserdem ist der Support super. Würde so etwas
    bei einem billig Anbieter passieren könntet ihr warscheinlich Wochen
    auf eine Reaktion warten, hier hast du sogar ne Gutschrift bekommen
    weil sie sich geirrt haben.
     
  15. #14 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    wo genau gibt man 10€ fürs telefonieren aus, wenn die servicenummer von der telekom kostenlos is ?
     
  16. #15 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    also @dreamax:

    ich bin mittlerweile seit jahren bei der telekom und in den letzten monaten hat sich meine entscheidung nur erhärtet, dringend den provider zu wechseln (muss nur leider meinen vertrag abwarten -.-).

    ich werde sicherlich nich alle gründe hier aufzählen, da ich sonst womöglich einen charles dickensen hier schreiben würde ;)
    aber eins soll gesagt werden, die dreistigkeit der telekom, ihre kunden von hinten bis vorne über den tisch zu ziehen ála dsl 6000 verkaufen und nur ne 2000 leitung einrichten (war bei mir öfters der fall) ist langsam kriminell.
    und eins soll gesagt sein, douglas gutscheine oder 10€ gutschriften sind wahrlich keine entschädigung, zumal die umkosten, die mir durch den ganzen mist entstanden sind, nicht einmal annähernd durch gutscheine gedeckt werden....

    so far, modmk ;)
     
  17. #16 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    habe ich bei arcor: hatte angerufen und gefragt, ob ich dsl tarrif wechseln kann? hatte dsl 1k. haben mir direkt dsl 16k gegeben, da es wohl dsl 2 jetzt bei uns gäbe. naja, habe jetzt immernoch dsl 16k und lade mit schlechtem dsl 2k. hatte mich beschwert und was erzählen die einem, dass ich garkein dsl haben kann und sie mir deswegen doppel isdn geben würden. haben ihnen dann aber gesagt, warum ich dann gerade mit 180kb was lade und nicht mit 14kb. hatten sie keine antwort für.


    sorry, für den schlechten text.
     
  18. #17 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    so etwas hatte ich noch nicht, dafür aber, dass die nette damen von der telekom bei mri angerufen hat und meinte ich könnte dsl 6k empfangen für den gleichen preis von dsl2k....
    Ich sagte ihr, nene das kann ich nciht ich kenn mich da ein bisschen aus und kann leider nur 1k empfangen und sie nein die leitungen wurden letzter zeit verbessert blablubbla...
    dann ich schließlich okay, alles klar wenns zum gleichen preis is, ists okay....
    nun hab ich einen dsl6k tarif kann aber immer noch nur 1k empfangen, also warte ich geduldig bis endlich auch in mein dorf etwas mehr ankommt...
    Das alles erklärt aber immer noch nicht, warum die nette Damen am Telefon extra bei mir anruft und mir verklickern will, dass ich aufeinmal 6x so schnelles internet empfangen kann...

    mfg FynnY
     
  19. #18 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    stimmt... und wenn du bei Arcor gewesen wärst, hättest du nix machen können.
     
  20. #19 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    Gut ist bestimmt blöd für dich...
    aber ich sags mal so, Wer heut zu tage sowas per Telefon klärt ist selber schuld man sollte es persönlich machen und am besten an einem T-com laden vorbei gehen und alles schriftlich machen das auch nichts falsch gemacht werden kann..

    So hast du ein festen Beweis und am Tel nicht da kann jeder viel erzählen ;)
     
  21. #20 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    Immer diese Drohungen wie Providerwechsel etc. Als ob es da besser wäre. Von allen Anbietern ist die Telekom der beste Kompromiss aus Service und Leistung. Wo man bei einer Arcor-Störung 2 Wochen auf eine Entstörung wartet dauert es bei der Telekom maximal 24 Stunden.

    Abgesehen davon ist es heutzutage Fakt das viele Anbieter sich als Telekom-Mitarbeiter und dir dann eine 16 000er aufschwatzen, den man nie kriegen kann.

    Merke : Kein DSL bestellen wenn du angerufen wirst, ausser du rufst selber bei Telekom an. Am besten in nächsten T-Punkt gehen und da bestellen. Dann gibts auch kein geflenne.
     
  22. #21 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    Soll ich euch mal was schickes erzählen?

    Ich war bisher Kunde bei der T-Com mit einer DSL 3000 (6k aber auf 3k gekürzt da es angeblich nicht schneller geht) mit der Zeit hab ich ca. 10 Bestätigungsmails bekommen das DSL 16k bei mir verfügbar ist, die Teletussen haben mich schon sooft angerufen das ich aufgehört hab zu zählen und immer wollten sie mir das DSL2+ 16k verkaufen und immer hat sich dann im Endeffekt heraus gestellt das bei mir die max. Grenze bei der 6k (mit DL Speed einer 3k) Leitung ist.

    Nu kommt der Witz an der Sache,
    bei mir im hat sich nun ein neuer Inet Anbieter angesiedelt "DNS:Net" und aus lauter Neugier hab ich doch dort mal angefragt was max. sei an Leitung und ohne lange zu Fackeln sagte man mir GARANTIERTE 16k ich erstma erschreckt und den das mit der t-com erzählt darauf hin meinte der Verkäufer nur naja T-Com was will man erwarten. Lange Rede kurzer Sinn, ich habe sofort gewechselt nach bissle Ärger und Wartezeiten mit der T-Com hab ich nun ein DSL2+ 16k Anschluss hier bei mir und das zu dem halben Preis was mich die 3k Leitung bei der t-com gekostet hat monatlich.


    p.s. Wenn ich ma so nen Online Check bei der T-Com mache bekomm ich immer noch gesagt nur max. die 3k Leitung .. das ist doch derb oda?
     
  23. #22 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    Wsas soll daran derb sein ? Wenn der Anbieter eine eigene Infrastruktur unterhält ist das durchaus manchmal so. Was kann da die Telekom nun dafür ?
     
  24. #23 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    mal abgesehen davon das die Leitungen auch nur von der Telekom aufgekauft wurden und genau die selben sind wie die Telekom sie "vermietet"?
     
  25. #24 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    joa TA , find ich auch :poop:, aber das bei dir, tja man hat nur schererreien u muss es auch noch selbst himmel u hölle in bewegung setzen das was geschieht u das nur wegen fehlern von anderen!
    lg annac
     
  26. #25 29. September 2007
    AW: Größte Schweinerei der Telekom

    Also ich finde das eine abzocke zahlste mehr kriegste weniger das ist auf jeden fall mist ! Ich würde an deiner stelle anbieter sofort wechseln
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...