hab mal wieder eine neue Aufgabe :)

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von McNeilsen, 27. April 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. April 2009
    unzwar stelle ich hier mal die kompletten text aufgaben rein

    1.Eine Stahlschiene hat bei 20°C eine Länge von 20m. Welche Längeänderungen in mm ergeben sich bei einem Ausdehnungskoeffizienten alphaL =0,000012 1/K im Sommer bei 38°C, im Winter bei -15°C?

    2. Welchen Widerstand hat der Glühfaden einer 60-W Lampe für 230 V Netzspannung?

    3.Ein Tauchsieder hat 105,8 Ohm Widerstand. Welche Leistung entnimmt er einem 230 V Netz?

    4. Mit einem Gabelstapler wird ein LKW mit 4 Kisten, deren Masse je 300 kg beträgt, beladen.
    Welche mechanische Arbeit wird vom Gabelstapler verrichtet, wenn zum Anheben der Kisten und Ablegen auf dem LKW der Kraftweg 2 meter beträgt?

    Währe über tipps wie ich das rechnen muss in einfacher variante dankbar...
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. April 2009
    AW: hab mal wieder eine neue Aufgabe :)

    Auf komplette Lösungen brauchse hier nicht hoffen, sind ja keine Hausaufgabenbetreuung, zu 2 und 3 schau dir mal U=R*I an.

    Nochn Tip zu 2, W(eigentlich P aber W ist die Einheit) ist U*I
     
  4. #3 27. April 2009
    AW: hab mal wieder eine neue Aufgabe :)

    Um gotteswillen Hausaufgaben sind das nicht ich schreibe morgen nur eine arbeit und habe end kein plan davon da ich zwei mal in der schule gefehlt habe krankheitsbedingt
    trotzdem danke
     
  5. #4 27. April 2009
    AW: hab mal wieder eine neue Aufgabe :)

    am besten mal deine Ansätze darlegen, sonst bringt es dir ja auch nichts wenn du dann nur die Lösung hast

    1. Musste mal in der Formelsammlung schauen, glaub die Formel war l = alpha*anfangslänge*temperaturänderung und dann jeweils die temperaturen einsetzen
    2 und 3 ganz einfach über Ohm'sche Gesetz
    4. auch Formelsammlung, stichwort Lageenergie
     
  6. #5 27. April 2009
    Hmm mießt in meiner formelsammlung steht nichts mit lageenergie wie sieht den die formel davon aus villeicht find ich sei so?

    ist das P=W/T?
     
  7. #6 27. April 2009
    AW: hab mal wieder eine neue Aufgabe :)

    1)
    für 38°C: delta l=alpha*l_anfang*delta T=0,000012 1/K*20m*18K=0.00432m
    -> l=l_anfang+delta l=20.00432m
    für -15°C: delta l=alpha*l_anfang*delta T=0,000012 1/K*20m*(-35K)=-0.0084m
    -> l=l_anfang+delta l=19.9916m

    2)
    P=U^2/R -> R=U^2/P=(230V)^2/60W=881.666 Ohm

    3)
    P=U^2/R=230^2/105.8=500W

    4)
    W=F*s=4*g*300kg*2m=23544J
    mit g=9.81 m/s^2
     
  8. #7 27. April 2009
    hi maha öhm meine frage wie kommst du bei aufgabe 4 auf 60 W??

    vor allem wie kommst du auf das ergebnis bei aufgabe 4 ich rechne quasi 300*4=1200*2=2400
    was mach ich daran falsch?


    sorry verstehe 2 und vier nicht ganz
     
  9. #8 27. April 2009
    AW: hab mal wieder eine neue Aufgabe :)

    zu 2. Welchen Widerstand hat der Glühfaden einer 60-W Lampe für 230 V Netzspannung?

    geg: U = 230V ; P = 60W

    P = U * I

    I hast du nicht, aber I = U / R

    eingesetzt in die erste Formel:

    => P = U² /R
    => R = U²/P

    zu 4: W = F * s, also Arbeit [in Nm/Ws/J] = Kraft[in N] * Weg [in m]

    die Kraft ist hier die Gewichtskraft in N (m [in kg] *9,81[in N/kg] = F [in N])
     
  10. #9 28. April 2009
    AW: hab mal wieder eine neue Aufgabe :)

    Zu Aufgabe 2:
    Die 60 W sind angegeben in der Aufgabenstellung :D

    P= U*I --> umstellen der Formel nach I= P/U --> einsetzen der Größen : I = 60W/230V = 0,26A
    Jetzt nach der URI-Formel

    U=R*I
    --> umstellen der Formel nach R= U/I --> einsetzen der Größen : R = 230V/0,26A = 884,62 Ohm

    Hoffe du hast es verstanden...ist wirklich nicht schwer ?!

    /E:

    Zu Aufgabe 3:

    R= 105,8 Ohm
    U= 230V

    Uri-Formel anwenden:

    U = R*I --> umstellen der Formel nach I = U/R --> einsetzen der Größen : I = 230V/105,8 Ohm = 2,17A

    Leistung berechnen nach der Formel P = U*I

    P = 230V*2,17 A
    P= ~499,1 W

    Hoffe das hilft?! ;)
     
  11. #10 28. April 2009
    AW: hab mal wieder eine neue Aufgabe :)

    Danke auch dir Wicked nur leider etwas zu spät aber nicht tragisch habe die klausur heute geschrieben war nen glatter zweier:)
     
  12. #11 29. April 2009
    AW: hab mal wieder eine neue Aufgabe :)

    sauber ;) Es geht auch darum das mann es versteht ;)

    Dann kannste ja closen :p
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...