Hacker im WLAN?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von W@$T3, 14. März 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. März 2007
    Hi,
    ich hoffe das isd der richtige Bereich für das, wenn nicht bitte in Hacking&Security verschieben! Ich hab heute gemerkt, das jemand in meinem WLAN-netzwerk ist, den ich nicht kenne!! Hacker? Oder was?
    Wie werd ich den wieder los?
    Es kann kein Freund sein, da noch niemand meiner Freunde da war, seitdem ich die neue FritzBox habe!!
    Jetzt mal ein paar Configs
    FritzBox 7141
    WEP-128bit verschlüsselung

    mfg

    W@$T3
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 14. März 2007
    AW: Hacker im WLAN?

    vlt die verschlüsselung ändern, auf eine die du noch d´nie gesetzt hast!

    guck ma nach keyloggern auf deinem pc!

    und mach mac filtertung an!

    so das wars fürs erste ;D
     
  4. #3 14. März 2007
    AW: Hacker im WLAN?

    Wie hast Du heraus bekommen, daß jemand in Deinem WLAN/System war ?

    Wie ist Deine Fritzbox bzw. Dein WLAN und die Rechner konfiguriert ?

    Änder Dein Schlüssel und nimm was Außergewöhnliches dabei, damit man das nicht so ohne weiteres "erraten" kann. Sniffen kann man das immer, demnach bist Du diesbezüglich nie zu 100% sicher !
     
  5. #4 14. März 2007
    AW: Hacker im WLAN?

    hi,
    andere verschlüsselung kann ich nicht reinmachen, weil der lappi von meinem bruder nur wep-128 unterstützt, ich hät ja gern wpa2 aber geht nicht!
    mac-filterung hab ich an, netzwerk auf unsichtbar (mit netsumbler sieht mans trotzdem^^)

    mfg

    W@$T3
     
  6. #5 14. März 2007
    AW: Hacker im WLAN?

    niemand muss bei dir sein um deinen wlan schlüssel raus zu bekommen, gerade bei wep nich :<
    Kommt ganz drauf an wie günstig du deine Fritz.box positioniert hast und über was für mittel "der unbekannte" verfügt.

    ToDo list:
    a) Fritz.Box Firmware update
    b) Wlan verschlüsselung mind. auf WPA(PSK) umstellen, wenns deine HArdware hergibt, geh auch WPA2 !
    c) passwort aufs webinterface der fritz.box setzen.

    und wie mein vorposter schon sagte, pc selbstverständlich vorher mal auf keylogger trojaner usw. checken ;)

    //Edit:
    dann a) firmware bzw. treiber seines Wlan Devices updaten oder b) neuen kaufen <.<

    nochn tipp: Du könntest beispielweise auch einen Wlan key einrichten, der nur in HEX darstellbar/einggebar ist; Beispiel: 09876543210987654321098765 , einfach zu merken und in ASCI nich darstellbar x) ...

    mfg

    MY-Doom
     
  7. #6 14. März 2007
    AW: Hacker im WLAN?

    Es gibt auf der Micrsoftseite nen Patch für XP, daß man auch WPA2 einstellen kann. Mußt mal ein wenig suchen. Das Prob mit WPA2 und XP hatte ich beim Firmenlappi auch !
    Allerdings gibts auch noch die einfache WPA-Verschlüüselung ;-)
     
  8. #7 14. März 2007
    AW: Hacker im WLAN?

    Ich werd mal meinen pc scannen lassen, und wenn möglich auf WPA umstellen!!
    hier noch ein bild von der fritzbox config
    ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

    @Pappa: wie geht das mitm dem patch?wenn das w-lan teil bloß wep128 kann? is schon ein paar jahre alt^^

    mfg

    W@$T3
     
  9. #8 14. März 2007
    AW: Hacker im WLAN?

    Word!, zwar auch nicht mehr unknackbar aber immerhin nicht soo leicht wie wep cracken.. (10min google reichen jedem laien^^)


    treiber update wie ich bereits schrieb! wahlweise auch windows update wie papa schrieb ;) Je nachdem ob du (bzw. dein bruder:rolleyes: ) ne eigene software für sein Wlan Device benutzt oder dies mit windows eigenen regeln managed... Vlt einfach mal mit den mitteln auseinander setzen, die man schon hat..

    mfg
     
  10. #9 14. März 2007
  11. #10 15. März 2007
    AW: Hacker im WLAN?

    ich hab jetzt mal alles gecheckd, freunde befragt,.... von denen wars niemand^^
    -dann hab ich die verschlüsselung auf wpa2 gestellt, vorerst mal meinen bruder noch nicht (werd ich -später machen)
    -wlan auf unsichtbar gestellt
    -macfilter eingestellt
    -fritz.box passwort geändert

    wegen der suche nach keyloggern, welches proggi soll ich verwenden?

    mfg

    W@$T3
     
  12. #11 15. März 2007
    AW: Hacker im WLAN?

    versuchs mal mit trojan remover oder schalt mal ne fw ein und guck welche progs alle raus wollen.
    PS: Mac filter ist aus du musst auf "Keine neuen Geräte zulassen" gehn und dan den einfach aus der liste löschen
     
  13. #12 15. März 2007
    AW: Hacker im WLAN?

    öhm du solltest vorher nach nem keylogger suchen. hast du wirklich einen drauf, bringt das doch alles nichts. da er direkt die daten wieder hat.

    nimm ein virenscanner deiner wahl. nod32, kaspersky, antivvir ect. dann würde ich mit adaware suchen, und xoft spy.( erkennt sehr viele sachen ist super)
     
  14. #13 15. März 2007
    AW: Hacker im WLAN?

    Das mit dem Macfilter.... da kommt jetzt keiner mehr rein...
    ich würde ma versuche deine und die MAC-Adressen von allen W-LAN Teilnehmern finden und da zulassen....
    die anderen einfach sperren..
    dann kommt keiner mehr rauf...
    kannst eigtl dein WPA verschlüsselung ausschalten....
    Soweit ich weiß gibts keine Möglichkeit die MAC-Adresse zu faken....
    wenn ja schreibt mir pls ne PN....
     
  15. #14 15. März 2007
    AW: Hacker im WLAN?

    hab ihn gelöscht, und auch auf "Keine neuen Geräte zulassen" umgestellt

    mfg

    W@$T3
     
  16. #15 15. März 2007
    AW: Hacker im WLAN?

    °EraZoR° es gibt eine Möglichkeit die Mac Adresse zu faken. Ist sogar ziemlich leicht, kann heutzutage jeder lamer und jeder der nur ein gaaaaaaaaaanz bisschen Ahnung von Pc hat bzw. ein Programm starten kann. Also ist das schonmal nicht unmöglich ;)


    Versteck einfach dein Netzwerk und mach alles sicher. Und wenn du nun den Keylogger los bist sollte ja auch der "Hacker" weg sein.
     
  17. #16 15. März 2007
    AW: Hacker im WLAN?

    also ich hab auch ne fritz box un da steht auch im wlan was von nem neuen pc....genauso wie bei dir (auch wenn man auf dem bild nicht all zu viel sieht^^) auf jednen fall hab ich dann alle möglichen sachen gecheckt bin aba dann zu dem schluß gekommen das der gar nicht im wlan drin war.....weil bei dem wird nur ne mac adresse angezeigt aber keine ip und außerdem is der seit ich der in dieser liste aufgeführt ist nur im leerlauf also geh ich ma davon aus das das irgendein nachbar is der mein netz gefunden hat aba logischerweise hat er das pw net ...deswegen mach ich mir da auch keine sorgen mehr
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...