Hackercontest: Code-Meter-Verschlüsselung knacken, 32.768 Euro kassieren

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 9. Januar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Januar 2007
    Die Wibu-Systems testet ihre Kopierschutz-Software mit der dazugehörigen Kopierschutzhardware CM-Stick/M "in the wild": ab 1.Februar können sich Hacker für den Wettbewerb melden, der bis zum 14. März läuft. Wer die Sicherheitslösung knackt, gewinnt den schönen Betrag von 32.768 Euro.

    Wibu bietet die Verschlüsselungslösung CodeMeter an. Mit dieser wurden für den Hackercontest eine Basissoftware und zwei Module verschlüsselt. Die Programme können nur mit passendem CM-Stick/M entschlüsselt und genutzt werden. Die Aufgabe gilt als gelöst, wenn der erste Teilnehmer die geschützte Software ohne aufgesteckten CM-Stick/M komplett zum Laufen gebracht und das versteckte Lösungswort an Wibu-Systems geschickt hat.

    Anmelden kann man sich unter www.hackers-contest.de, für den nötigen CM-Stick/M wird eine Schutzgebühr von 32 Euro fällig. Immerhin: auch wenn der Hack nicht gelingt, kann jeder Teinehmer den 256-MByte-Stick behalten, der neben dem Speicherplatz auch Sicherheitsfunktionen wie sichere Passwortverwaltung, Datenverschlüsselung und Zugangsschutz mitbringt. Zusätzlich können Lizenzen zur Softwarenutzung im CM-Stick gespeichert werden. Dadurch ist die dazugehörige Software nicht an einen bestimmten Rechner gebunden, sondern kann mobil an beliebigen Computern genutzt werden.

    {bild-down: http://www.gulli.com/fileadmin/news_teaser/hacker-contest.jpg}

    Das Ergebnis des Contests wird auf der CeBIT während der Pressekonferenz am 15. März 2007, um 13 Uhr, im Saal 13 des Convention Centers bekanntgegeben. Wibu-Vorstand Oliver Winzenried dazu:

    "Das ist die Chance für Hacker, ihre Fähigkeiten zu beweisen. Gelingt es ihnen, den Schutz zu umgehen, so werden wir die Erkenntnisse nutzen, um CodeMeter weiter zu verbessern. Wenn nicht, haben wir eindrucksvoll gezeigt, dass auch mit passendem CM-Stick der Schutz nicht überwunden wurde. Natürlich glaube ich, dass CodeMeter den Hackerangriffen souverän standhält. Die Herausforderung ist einzigartig in unserer Branche: bisher hat sich niemand daran gewagt."

    Bisher musste Wibu in vergleichbaren Contests keinen Gewinn auszahlen. Für Teilerfolge der Angreifer sollen jedoch entsprechend Teile des Gesamtpreises ausgeschüttet werden.


    quelle: gulli untergrund news[/ur]
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hackercontest Code Meter
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.953
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    7.682
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.371
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    5.017
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    887
  • Annonce

  • Annonce