Hackergruppe erklärt Google den Krieg

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Frankie00rz, 17. Februar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Februar 2006
    Die Hackergruppe „The Cult of the Dead Cow (cDc)“ hat zu einer globalen Kampagne gegen den Suchmaschinenbetreiber Google aufgefordert.

    Stein des Anstoßes ist Googles Unterstützung der chinesischen Regierung. So fordert cDc alle auf, T-Shirts mit dem Aufdruck „Goolag – exporting censorship, one search at a time“ drucken zu lassen. Diese solle man mit stolz tragen um seinen Unmut gegen die Zensur-Politik Chinas auszudrücken. Am Valentinstag schlossen sich unter anderem tibetanische Studenten dem Kreuzzug von cDc an und protestierten mit „NO LOVE FOR GOOGLE“-Plakaten. Ein Schlachtruf der Aktivisten lautete „BOOgle – trust on sale“.


    Der link befindet sich hier : Link zur quelle

    der link zur CdC ist hier:cdc homepage link

    hoffe die news sind nicht schon doppelt gepostet worden sonst bitte um sofortige löschung.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. Februar 2006
    Google lässt sich das bestimmt gut bezahlen ...

    tja wenns um geld geht, wird auf menschenrechte und meinungsfreiheit herumgetrampelt
     
  4. #3 17. Februar 2006
    @kokasam
    stimmt leider...

    fiden es gut das die so einen aufruf machen.
    wenn die chinesische regierung sogar google dazu zwingen kann ihre sachen zu zensieren dann sind wir am ende.....
    glaube zwar kaum das die es schaffen google down zu kriegen und somit ihnen einen denkzettel verpassen aber villeicht zeigen die demonstrationen wirkung.

    mfg Soulrunner
     
  5. #4 17. Februar 2006
    Naja, Google ist halt ziemlich bekannt usw. Aber das mit der Zensierung wußte ich gar nich ?(

    Ok, wer sich „The Cult of the Dead Cow" nennt, muss eigentlich schon viel Humor haben :p

    Aber ich finde es auch gut!!!
     
  6. #5 17. Februar 2006
    Gute Aktion, die Weltgemeinschaft hat China in der Vergangenheit eh viel zu viel durchgehen lassen!
    Das schreienste Unrecht ist ja die Besetzung Tibets, um die sich heute keiner mehr kümmert...
     
  7. #6 17. Februar 2006
    cDc sind eigentlich nette kerle , kann mir nicht vorstellen das illegale aktivitäten aller DDos von seiten der cDc`s stattfinden , die frage wäre da auch wie viel traffic braucht man um google down zu kriegen ... ;-)
    warten wir mal ab was sich die kreativen jungs einfallen lassen.
     
  8. #7 17. Februar 2006
    GEILO!!

    also ich mag google finde aber das sie in den letzten jahren ihre position als weltweit führenden suchmaschine zu kopfgestiegen



    HACK THE PLANET :D
     
  9. #8 17. Februar 2006
    die sind nicht auf ddos aus!
    die wollen "friedlichen"protest so wie es scheint!
    aber jede demo gegen google ist auch wieder werbung für google =)

    irgendwie wird mir google immer unsympatischer! =)
     
  10. #9 17. Februar 2006
    Ich habe nicht wirklich verstanden warum die Google lahmlegen wollen...
    Was ist den der Grund??
     
  11. #10 17. Februar 2006
    @ MaMa90
    die versucht naemlich "terroristische und p0rngraphische inhalte" in ihrem land zu verbieten
    was sie aber wirklich versuchen, ist die politische vergangenheit des landes zu vertuschen
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce