Hacktool per IP ?!

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von 3X3X3X3, 12. April 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. April 2006
    Hi ich habe einen Router und ich sehe immer einen Unbekannten der bei mit ins INET geht !!!
    Ich weiss ich könnte auch MAC-Filter/IP-Filter drauf machen aber das habe ich schon ein paar mal verrafft deshalb wollte ich mal wissen wir ich einen Hacken kann oder mit welchen Tool ich einen Hacken kann wenn ich den seine IP-Adresse weiss ?
    Ich habe schon einige Programme getestet aber alle haben nicht funktioniert! Ich denke das liegt auch am Router...

    Ich suche jetzt ein Programm das ich auch mit Router benutzten kann und dann den Betreffenden eine Nachricht schreiben kann und dann den PC restarte Mouse steurn kann usw.
    für hilfe gibts ein 10er...
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. April 2006
    dann viel erfolg bei der suche, hier findest du sowas net.
    hacken mit "1337 toolz" ist net gerne gesehen
     
  4. #3 12. April 2006
    Step by Step:

    Schritt 1: Du saugst dir Optix Pro... (Klick mich hart) PW: hacksector

    Schritt 2: Du startest die Builder.exe und erstellt einen sogenannten "Server" dem du dem Feind rüberschieben musst.

    Schritt 3: Nachdem er den Server gestartet hat, startest du die Hauptexe von Optix Pro, gibst oben seine IP ein, und zack biste auf seinem Rechner und kannst z.B. ne Nachricht auf seinem Bildschirm erscheinen lassen.

    RuleZ:
    10er geben :)


    Krieg ich jetzt ne Verwarnung ? SCHEISS DRAUF
     
  5. #4 12. April 2006
    es gibt auch:

    [HIDE]prorat[/HIDE]

    [HIDE]wolf[/HIDE]

    und

    [HIDE]assinc[/HIDE]
     
  6. #5 12. April 2006
    Und wie soll er im den Server einfach rüberschieben? Ausserem ist der Server noch nichtmal Gestealth also jeder der auch nur ein kleines Antiviren prog. draufhat wird darauf hingewiesen, dass es nen Trojaner ist.
    Erst denken dann Posten -_-

    btt: Mach einfach den Macfilter an und gut ist. Oder schützt deinen Router mit nem Pw.

    MFG bL!zZaRd
     
  7. #6 12. April 2006
    JO thx 4 Hilfe aber ich weiss ja netmal welcher rechner des ist vllt is des von unseren älteren Nachbaren der PC ;) aber ich kanns ja mal Probieren ja und MAC FILTER is auch gut aber was muss ich dann einstellen ENABEL oder DISABLE ? Habs schon paar mal verrafft und dann waren wir selber geblockt :D
    Gibt es net einfach so ein Programm wo ich ne Nachricht schreiben kann ? Meine CMD geht nicht gescheit datrum kann ich auch kein "net send IP TEXT" machen... in der Schule durften wir mal mit NetBus ausprobieren aber das war ja auch LAN und jezz is ja Router und Firewall im weg ...

    10ner habe ich vergeben hoffe trotzdem auf mehrere antworten ;)
     
  8. #7 12. April 2006
    Einfach die MAC Adressen aller Rechner die auf den Router zugreifen dürfen auf die Liste (wo dein Rechner auch draufgehört) und MAC Filter anmachen. Schon dürfte der Unbekannte netmehr draufkommen außer er spooft die MAC Adressen.
     
  9. #8 12. April 2006
    was erst denken dann posten ? er hat nur nen lösungsweg dargestellt der sinn macht !


    @ Threadersteller ?

    - handelt es sich um wlan ?
    - lies die rulz !
    - so ein tool gibts nicht ... aber ne verwarnung für den request das gibts schonmal sicher


    mfg moep
     
  10. #9 12. April 2006
    1.) habe ich Wlan !
    2.) mit was habe ich gegen die Rulez verstosen ?
    3.) Wieso bekomme ich ne Verwahnung ? Ich will ihn ja nicht Hacken ! Ich will ihn nur ne nachricht schreiben wo ich ihm/ihr erklären will das sie ihr eigenes Inet benutzen sollen ??? Was ist daran so schlimm ? Pc runterfahren ist für mein Bruder der meine Inet blockiert wenn er zockt ! Ausserdem will ich ja kein Tool der seine/ihre Festplatte formatioert oder ein Virus schickt ...

    Naja und wie soll ich des mit Mac machen wäre wahrscheinlich doch die beste Lösung?
    Da steht dann DISABLE oder ENABLE "Mac-Adresse"?
     
  11. #10 12. April 2006
    Kannst auch die Ip von deinem Router ändern von z.b. 192.168.178.1 (angenommen das wäre die) auf 10.196.212.63. Deinem Rechner gibst dann die 64. dhcp am Router ausschalten.
    Mac adresse von deinem Rechner ermitteln und alle anderen am Router entfernen.
    Danach den Macfilter auf enabled setzen.
    Nutzt du die Wlanschnittstelle oder gehst du übers Kabel an den Router?
    Ist deine Wlanverbindung verschlüsselt? Wenns geht Wpa?
    Wenn nein warum nicht?
    Wenn doch zeig deinen Nachbarn an wenn du weißt das er es ist.
    Wenn du kein Wlan nutzt disable dieses.

    So weit erstma
     
  12. #11 12. April 2006
    Also ich benutze WLAN ja und mein Nachbar will ich nicht anzeigen was bringt des mit ich mag die doch ^^ und ausserdem haben die nicht verbotenes getan nur wenn mein WLAN verschlüsselt ist und die es umgehen wollen dann ist es verboten ;) oder so...
    Also kann ich dann bei Mac-Adressenfilter meine und mein burder seine mac-adresse eingeben und dann einfach auf ENEBLE stellen ?

    10ner habe ich vergeben !
     
  13. #12 12. April 2006
    --==Bitte die Regeln vom Bereich Hacking&Security einhalten==--

    *closed*​
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hacktool per
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.987
  2. Hacktool Rootkit

    $aint , 25. April 2010 , im Forum: Viren, Trojaner & Malware
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.053
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.014
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    4.370
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    607