"Hamburger Komet" nähert sich der Erde

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 13. Mai 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Mai 2006
    Ein ungewöhnlicher Komet nähert sich am Wochenende der Erde: Der vor 76 Jahren an der Hamburger Sternwarte entdeckte Schweifstern Schwassmann-Wachmann 3 ist in mehrere Dutzend Teilstücke zerbrochen. Sie bewegen sich nun wie auf einer Perlenschnur aufgereiht um die Sonne. Das zeigt unter anderem ein aktuelles Foto des Nasa-Weltraumteleskops "Spitzer"

    Komet mit bloßem Auge zu erkennen

    Das hellste dieser Bruchstücke könnte unter optimalen Bedingungen sogar mit dem bloßen Auge zu erkennen sein, wie Prof. Peter Hauschildt von der Hamburger Sternwarte erläuterte. "Besser ist allerdings ein Feldstecher." Mit einer Mindestentfernung von acht bis elf Millionen Kilometern können die Kometentrümmer der Erde nicht gefährlich werden, wie der Internetdienst astronews.com berichtet.

    Das Wetter muss mitspielen

    Der Kometenschwarm bewegt sich gegenwärtig am Nordosthimmel vom Sternbild Schwan ins Sternbild Pegasus. Der helle Vollmond stört allerdings derzeit die Beobachtung, und die Wetteraussichten sind auch nicht besonders gut. 2022 wird der Schweifstern der Erde wieder ähnlich nahe kommen. Ob er dann jedoch wieder zu sehen sein wird, lässt sich noch nicht sagen. Kometen sind eine Mischung aus Eis und Gestein. Bei jeder Annäherung an die Sonne taut das Eis an, verdampft und bildet die sichtbare Wolke sowie den charakteristischen Kometenschweif. Dadurch verliert ein Komet jedes Mal an Masse.

    Bald ist er weg

    "Bei Schwassmann-Wachmann 3 handelt sich um einen alten Kometen", erläuterte Hauschildt. "Er ist schon so oft an der Sonne vorbeigezischt, dass sich sein Eis weitgehend aufgelöst hat. Dadurch wird er so leicht und locker, dass er einfach zerbricht." Der "Hamburger" Schweifstern kommt alle fünf Jahre und vier Monate in Sonnennähe. "Irgendwann wird sein Eis ganz weg sein, dann sieht man ihn gar nicht mehr", sagte der Astronom. Übrig bleiben schließlich nur noch die dunklen Gesteinstrümmer. Der Komet war im Mai 1930 von den Hamburger Astronomen Arnold Schwassmann und Arno Arthur Wachmann entdeckt worden. Er war die dritte Entdeckung des Astronomenteams.

    Quelle: tagesschau.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 14. Mai 2006
    So was finde ich echt schrecklich
    habe auch schon davon gehört
    Hoffe das irgendwer was unternimmt
     
  4. #3 14. Mai 2006
    Das irgendwer wogegen was unternimmt? gegen kometen?

    Du hast das wohl nicht richtig gelesen, es handelt sich um ein naturschauspiel, nicht um eine bedrohung...
     
  5. #4 14. Mai 2006
    Der Komet sieht einfach HAMMERGEIL aus. Lasst euch nicht von den Verschwörungstheoretikern verarschen. Es ist für die Erde absolut ungefährlich (ich glaube diesbezüglich lieber der Nasa als der Bild).

    So würde er aussehen, wenn man ein Hubble statt 2 Glubscher hätte. KLICK
     
  6. #5 14. Mai 2006
    würd mich sehr darüber freuen..wenn die teile nicht bis zur erde kommen...
    ansonnsten würde es üble auswirkungen für die bewohner in der einschalgsumgebung haben.. 8o
     
  7. #6 16. Mai 2006
    @Sh00tist: thx für das bild

    dieses naturereignis ist recht faszinierend, den würd ich mir gern mit eigenen augen ansehen
     
  8. #7 16. Mai 2006
    Ein Komet besteht aus Eis und Staub und ist deshalb auch mit bloßem Auge sichtbar.
    Er wird also der Erde nicht gefährlich werden, weil er beim Eintritt in die Erdatmosphäre verglühen würde, (wenn er denn eintritt).

    Wenn sich hier irgendwelche SORGEN machen wollen, dann wartet bis eine Anzeige die Überschrift trägt:"Hamburger Asteroid!!" nähert sich der Erde :D

    Ihr unwissenden Schisser!!!!! Passt in der Schule mal besser auf!!! :D ;)

    greetz SF
     
  9. #8 16. Mai 2006
    man kann nicht alles wissen. ;)

    aber das ereignis würd ich selber zu gern sehen... mal schaun, vll klappst ja :D
     
  10. #9 16. Mai 2006
    Wann genau soll dies passieren?

    meine wessen Tag - Uhrzeit ???

    nirgendswo ist eine genaue angabe zu finden.
    Mich und andere würde diese frage brennend interessieren da dieses ereigniss sichlich so mancher sehen möchte....
     
  11. #10 16. Mai 2006
    AKTUELLES ZU SCHWASSMANN-WACHMANN 3
    Zur Zeit hat Fragment C, das größte Bruchstück des Kometen Schwassmann-Wachmann 3, nur eine Helligkeit von etwa 7.0 mag, deutlich weniger als erwartet. Im Fernglas (10x40) konnten wir es am frühen Morgen des 11.05.2006 in der Bonner Innenstadt gerade so erkennen.

    LINK1
    Link2
    Link3 (Forum)
    Link 4
    Link 5

    greetz Spacefreak
     
  12. #11 16. Mai 2006
    Das Beobachten ohne Vorkenntnisse ist atm nicht so einfach. Der Komet ist momentan nur noch in der 2. Nachthälfte zu sehen, bald schon gar nicht mehr, da es bereits dämmert, wenn er aufgeht. Das 2. Problem ist der Mond. Dunkle Nacht wäre eine wichtige Voraussetzung um den Kometen mit einem Feldstecher zu finden (von Auge kannst du mit einem solchen Mond absolut vergessen). Wo ist er zu finden? Erstmal ist eine grobe Orientierung nötig. Ich habe hier eine Karte um 4.00 morgens erstellt.

    Nahe dem Zenit ist ein heller Stern zu sehen, alpha Lyrae. Links darunter befindet sich der Schwan, ein einigermassen einprägsames Sternbild. Man kann hier in guten Nächten die Milchstrasse erkennen. Wiederum daruter befindet sich Pegasus. Sobald alpha Pegasus gefunden ist, auf diese Karte wechseln. Wie zu sehen ist, kann man mit einem einigermassen Feldstecher 2 Bruchstücke erkennen, B und C. B ist im Moment heller. Die Nummern sind die Daten, wann welcher Teil wo ist.

    Was zu sehen ist: Erwartet bitte keine Wunder. Ich hab ihn mir zwar nicht im Feldstecher gegeben (hab gleich mein Teleskop ausgepackt) aber es wird wohl erstmal etwas sternartiges, leicht nebliges sein. Ob und wieviel vom Schweif zu sehen ist, kann ich nicht sagen. Das hängt stark von der Optik ab.
    Viel Glück.

    edit: Sich während dem Posten was zu kochen ist ne böse Idee, dann sind andere schneller :D
     
  13. #12 25. Mai 2006
    @ Spacefreak oder jedem der es weiß

    Und was ist der Unterschied zwischem nem Asteroid und nem Meteroit?
     
  14. #13 26. Mai 2006
    wäre schon cool wenn man so ein bruchstück sehen könnte. das letze mal als ich einen kometen gesehen hab is schon länger her :rolleyes:
     
  15. #14 26. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Mahlzeit!

    Hamburger Komet? Da musste ich sofort daran denken

    [​IMG]
    {img-src: http://www.b0g.org/wsnm/uploads/bigburger9ny.jpg}

    :D
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hamburger Komet nähert
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    672
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    823
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    839
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    449
  5. [Video] Hamburger Hänger

    alsdwo3 , 19. Juni 2010 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.070
  • Annonce

  • Annonce