Handelskonzerne planen Öffnungszeit bis 22.00 Uhr

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 11. Oktober 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Oktober 2006
    Große Handelskonzerne wollen in naher Zukunft die Öffnungszeiten von Waren- und Möbelhäusern deutlich ausdehnen. So will Karstadt seine Großstadt-Warenhäuser ab Januar werktags bis 22.00 Uhr öffnen, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Ikea Deutschland strebt an Freitagen und Samstagen ebenfalls eine Ausdehnung der Öffnungszeit auf 22.00 Uhr an. Auch Kaufhof will einen späteren Ladenschluss testen.

    Öffnungszeiten bis 22.00 Uhr soll es unter anderem für die Karstadt-Filialen in den Innenstädten von Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt und München geben, bestätigte Konzern-Sprecher Jörg Howe einen Bericht des «Stern». Dabei handele es sich zunächst um einen Test. Falls sich die längeren Öffnungszeiten nicht lohnten, solle wieder um 20.00 Uhr geschlossen werden.

    «Bei Kaufhof wird das ganz ähnlich sein», sagte der Sprecher der Metro AG, Albrecht von Truchseß, der AP. Wo die Kunden länger einkaufen könnten, werde standortspezifisch entschieden. Auf eine konkrete Aussage wollte sich der Metro-Sprecher aber noch nicht festlegen. «Wahrscheinlich werden wir die längeren Öffnungszeiten zunächst in den großen Städten testen und sehen, ob die Kunden das Angebot annehmen», sagte von Truchseß. Außerdem komme es darauf an, wie flexibel das Personal eingesetzt werden könne. Schließlich müsse sich die Ausweitung der Öffnungszeiten auch rechnen.

    Karstadt will einige Häuser schon an den Freitagen und Samstagen vor den vier Adventswochenenden bis 22.00 Uhr öffnen. Dafür müssten die Länder allerdings noch gesetzliche Regelungen treffen, sagte Unternehmenssprecher Howe. «Vor allem in Berlin und Nordrhein-Westfalen stehen die Chancen gut.»

    Bei Ikea sollen die Filialen künftig montags bis donnerstags bis 21.00 Uhr geöffnet bleiben. Freitags und samstags soll dann Einkaufen bis 22.00 Uhr möglich sein. Ob die neuen Öffnungszeiten sich bis zum 1. Januar 2007 einführen ließen, sei derzeit nicht abzusehen, sagte Unternehmenssprecher Kai Hartmann. Wichtig sei es für Ikea, die Öffnungszeiten bundesweit einheitlich zu ändern.

    Seit der Föderalismusreform ist der Ladenschluss Ländersache. Wie der Sprecher des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels, Hubertus Pellengahr, der AP sagte, ist derzeit ein Einkaufen bis 22.00 Uhr in keinem Bundesland erlaubt. Allerdings arbeiteten alle Länder an einer Neufassung des Ladenschlusses. Nur ganz wenigen Ländern werde es gelingen, die Gesetzgebungsverfahren so abzuschließen, dass es bereits im Weihnachtsgeschäft längere Öffnungszeiten geben könne.

    Pellengahr sagte, der HDE rechne nicht damit, dass die Geschäfte in den Innenstädten dauerhaft über 20.00 Uhr hinaus geöffnet würden. Denkbar sei allerdings, dass sich die Einzelhändler in den Innenstädten auf einzelne lange Einkaufsabende verständigen würden. Dies könnte eine Wiedergeburt des langen Donnerstags bedeuten.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. Oktober 2006
    AW: Handelskonzerne planen Öffnungszeit bis 22.00 Uhr

    naja ich weiß nicht die arbeitnehmer wollen dann bestimmt mehr lohn?!
    das lohnt sich doch mal voll nicht..
    werktags bis 20uhr und das wochenende ausschließlich sonntag auch bis 20uhr.
    wer will denn abends um 21.30uhr noch möbel bestellen?? (bett kaufen etc)
    da liegen lieber millionen von menschen gemütlich auf der couch und gucken tv ^^
     
  4. #3 11. Oktober 2006
    AW: Handelskonzerne planen Öffnungszeit bis 22.00 Uhr

    man sollte es endlich raffen und auf "24 stunden offen" umstellen, die löhne müssten nicht umbedingt erhöht werden (zummindest nicht bei dem thema, sonst schon :D)
    jedoch könnten mehr arbeitskräfte eingestellt werden, so dass es zu einer art schichtbetrieb wird ... die vorteile liegen sowieso auf der hand, in vielen anderen ländern wird es praktiziert, wie oft hat man sich schon aufgeregt das man spontan n bissel feiern will und nur noch die tanke übrich bleibt, wo man dann alles zu überteuerten preisen kaufen muss ... ich denke davon werden arbeitnehmer und kunden einen positiven nutzten ziehen können, ausnahmsweise MAL NICHT die ausbeut ... ehrm arbeitgeber, und längere arbeitszeiten wäre wohl eine frechheit das vermutlich noch bei gleichbleibendem lohn ... so sollte es nicht sein, aber genau das wird passieren, bei der momentanen lage deutschlands
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Handelskonzerne planen Öffnungszeit
  1. Roadtrip planen?

    Croczka , 24. Februar 2015 , im Forum: Urlaub und Reisen
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.292
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.179
  3. Chinchilla-Käfig planen

    Blackb!rd , 7. Oktober 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    717
  4. Eigenes Filmevent planen

    HardStyler , 17. März 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    423
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    970