Handy-Verbot in Krankenhäusern ist unnötig

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Fr33man, 21. Juni 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Juni 2006
    Handy-Verbote in Kliniken sind aus wissenschaftlicher Sicht kaum zu begründen. Zwei unabhängige Studien sind zu dem Ergebnis gekommen, dass Mobiltelefone Klinikgeräte schon in einem Meter Entfernung nicht mehr stören.
    Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf Studien der amerikanischen Mayo-Klinik und der Universität Gießen. Demnach beeinflussen Mobiltelefone bereits in einem Meter Abstand Klinikgeräte nicht mehr. In der medizinischen Hochschule Hannover wurde das Handyverbot demnach bereits aufgehoben.

    Quelle: RP-Online.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. Juni 2006
    jop alles unnötig und geldmacherei...telefon im zimmer kostet :)
    meine freundin arbeitet im krankenhaus...dort trägt jede schwester und arzt nen eingeschaltetes handy im kasack mit..von daher sag ich immer lol zum handyverbot...ausserdem sind die DECT Telefone auch nicht besser die sie im kompletten krankenhaus nutzten, die strahlen auch extrem ab...merke ich ja hier bei mir zuhause @ receiver bzw fernseher..

    wie mein vorredner schon sagt bin ich auch dafür das das verbot aufgehoben wird jedoch handys auf der intensivestation und im op nichts verloren haben. im op legen aber jetzt die ärzte und schwestern ihre handys etc alles ab meint meine freundin
     
  4. #3 22. Juni 2006
    Hi,

    du triffst es auf den Punkt... die DECT Schnurlos - Telefone, welche im Krankenhaus verwendet werden strahen nicht nur mindestens genausostarkt wie Handys, sondern noch um vieles stärker... daher ist sind diese dinger viel schädlicher als Handys.

    zum Zweiten... in gewissen bereichen sollte wie du schon gesagt trotzdem Handy Verbot herschen, wie Intensivstation, OP, ... es gibt gewissen geräte die wirklich empfindlich auf Handy's und DECT Schnurlos telefone reagieren... Aber im regelfall sind diese in Spezielen untersuchungsräumen... Daher haben auch die Schwestern auf der Intensiv normalerweise ein schönes altes kabelgebundenes telefon.

    So, jetzt zu meiner Meinung...

    Ich denke mal das das Handy Verbot im Krankenhaus noch weiter besteht, da es eine Belästigung für Patienten und Besucher darstellen kann, wenn alle 5 Minuten ein Handy Klingel. Und sowas kann tierisch auf die Nerven gehen... Ich denke mal, das Viele die ausrede benutzen das das Handy empfindliche geräte stört, da wir viele uneinsichtige Deutsche haben, die denken "Ok, bevor wegen mir einer verreckt mach ich das handy aus" aber wenn die hören würde, das es einfach nur wegen belästigung geht denken "Leckt mich doch am *****, ich kann telefonieren mit wem ich will, alle anderen sind mir egal..."

    Daher meiner Meinung sollte das Handy Verbot im Krankenhaus weiter beibehalten werden, zumindest für die Besucher und Patienten, den diese sollen sich ja erholen, und nicht alle 5 Minuten mit irgendwelche Ringtones genervt werden...

    Mfg Redinger
     
  5. #4 22. Juni 2006
    Wen interresierts denn ob es ein Verbot gibt oder nicht?
    Ich zumindest achte auf keine regeln, ich mache einfach das was ich für richtig halte.
     
  6. #5 22. Juni 2006
    Schon arm, das man nicht in der Lage ist, das Handy für ein paar Minuten auszuschalten. Wenn ich ins KKH gehe, mache ich es grundsätzlich aus...
    Arme Gesellschaft
     
  7. #6 22. Juni 2006
    ja electronic, schwimme gegen den strom, den nur wer solche verbote missachtet bringts mal zu was!
    wer braucht schon regeln ne!? son quatsch, regeln sind da um gebrochen zu werden!"
    ride hard die young!!!!!

    gott ey

    ich denke das in erster linie ein handyverbot in kranknhäusern herrscht, damit die patienten nicht gestört werden!
    genau das gleiche in linienbussen, da is das auch um mitfahrer un busfahrer nich zu stören/belästigen!
    es sollte sogenannte "handyzonen" geben, in denen handys erlaubt sind!
    auch wenns unnötig is die dinger gleich auszustellen, lautlos is schon ma n anfang!
    un das mit der intensivstation/ op!
    da kommen eh kaum besucher rein!
    strickt: HANDYS AUS!

    nuja meine meinung denke ma, das viele so denken!
    mono
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Handy Verbot Krankenhäusern
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    8.688
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    714
  3. Antworten:
    163
    Aufrufe:
    4.328
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    335
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    292
  • Annonce

  • Annonce