Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von H1tmaN89, 14. Januar 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Januar 2007
    Wie oben gesagt.
    Ich war heute beim Arzt weil ich auf einer Seite einen angeschwollenen Lymphknoten sowie Schluckbeschwerden hatte.
    Dieser meinte das ich eine bakterielle Infektion hätte und hat mir Antibiotikum verschrieben. Auch meinte er aber das ich in 3 tagen nochmal kommen sollte, da das Pfeifersche Drüsenfieber nicht auszuschließen ist. Da ich aber keine starke Vereiterung hatte und noch keine Gliederschmerzen tippt er nur auf eine Immunschwäche oder so eine Infektion.
    Naja ich will keine 3 Tage warten.
    Hatte schon jemand dieses Fieber? Wenn ja welche Sympthome hattet ihr und welche Medikamente habt ihr bekommen? Ich habe heute danach gegoogelt und es kam ein Fall bei dem auch nur eine Seite angeschwollen war! Deswegen meine Bedenken.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 14. Januar 2007
    AW: Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

    vielleicht findest du hier was du suchst. hab deinen post auch nicht so wirklich verstanden ^^.

    ansonsten einfach danach googeln oder in einem ärzte-forum oder sowas fragen.
     
  4. #3 14. Januar 2007
    AW: Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

    Hi, bete das du es nicht hast ;) ich hatte es mal da war ich glaub 13 Jahre alt.

    - Also du hast immer mal wieder Fieber, es kommt und geht immer mal wieder von 38°C bis 40,5°C kann alles drinne sein.

    - Du fühlst dich von der einen auf die andere Minute als ob du einen 10 km lauf hinter dir hast.

    - Kopfschmerzen

    Der Arzt meinte zu mir dass man einfach abwarten muss bis es vorbei ist. Es hatte auch zuerst 2 oder 3 Wochen gedauert bis man rausgefunden hat das es das Pfeiferische ist. :baby: War glaub 5 Wochen nicht in der Schule. Es kann aber bei jedem anderst stark auftreten. Ich durfte danach auch 6 Wochen lang kein Sport machen.

    Ps. Gute Besserung

    Greez Mever :]
     
  5. #4 14. Januar 2007
    AW: Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

    mein arzt hatte mal bei ner routineuntersuchung festgestellt das ich irgendwann mal dieses drüsenfieber hatte ( kann man irgendwie im blut nachweisen ?? ) Kann mich nicht dran erinnern das gehabt zu haben und wenn dann war das halt nur wie ne sehr schlimme erkältung , mit fieber kopfschmerzen etc wie mein vorposter das schon geschrieben hat.
     
  6. #5 14. Januar 2007
    AW: Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

    ohh ja ich hatte es letztes Jahr und bei mir ist es mit voller wucht ausgetreten.

    1. Stufe
    -Halsschmerzen
    -Beschwerden beim schlucken

    2.
    -Halsschmerzen
    -Beschwerden beim schlucken
    -Fieber
    -Kreislaufprobleme

    und das ganze hat bei mir fast 2 Monate angehalten weil meine Hausärztin es nicht bemerkt hat. Erst als noch ein Hautausschlag am ganzen Körper hinzu kam bin ich in die Notaufnahme gekommen und dort haben sie es dann festgestellt. Der Ausschlag kommt in Verbindung mit den Viren und den Antibiotikern.D.h. die bringen nix dagegen und schaden noch mehr! Bis jetzt gibt es keine Medizin dagegen. Das muss der Körper selber schaffen! Und glaub mir das is echt ne quall! In diesen 2 monaten habe ich 10 kilo abgenommen und ich hatte idealgewicht! Das kommt aber davon dass man nichts schlucken kann!
    Ahh ja bevor ich es vergesse, wenn die Viren dann mal weg sind, kann es bis zu 6 monaten dauern bis du wieder fit bist, weil man danach immer schnell müde schlapp wird!
     
  7. #6 14. Januar 2007
    AW: Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

    hi
    ja ich bin mir sicher dass ich das mal hatte
    also mir gings ziemlich :poop:.
    mir war schlecht, hatte kopfweh... is fast wie grippe
    hab glaub ich garnix genommen ausser im bett geblieben un mich ausgeruht.
    und viel wasser trinken hilft auch normalerweise.
    aber sowas bekommt man glaub nur 1 ma im leben.
    mfg
     
  8. #7 15. Januar 2007
    AW: Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

    Pfeiffersches Drüsenfieber
    Goldene Regeln - 10 Fragen und 10 kurze Antworten

    soviel zum fachlichen geschwätz, nun die kurzfassung.

    das PD hat in schwacher form die gleichen symptome wie ne "normale" angina (mandelentzündung). mit dem unterschied, ne angina is ne bakterien-infektion, wogegen antibiotika helfen, das PD is aber ne virusinmfektion, da helfen keine antibiotika.
    wenn du brav die antibiotika nimmst und nach ca. 3 tagen ne besserung eintritt, wars kein PD. tritt keine besserung ein, wird der doc dir sicher blut abnehmen und des auf PD testen lassen. dann kriegst medikamente, die die symptome behandeln, also z.b. was gegen fieber usw. den rest macht dein körper alleine. wennst des PD überstanden hast bist lebenslang immun dagegen und erkrankst ned nochma dran
     
  9. #8 15. Januar 2007
    AW: Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

    Jup,ich hatte auch pfeifersches Drüsenfieber und EXAKT die Symptome,wie du sie oben beschrieben hast.

    Ist echt ne unschöne Sache.

    Wie gesagt,man erkennt es daran,dass beim Schlucken seltsamer Weise nur eine Seite des Rachens/Halses wehtut.

    Kann wie gesagt 2 Wochen bis zu mehreren Monaten andauern,aber eigentlich ist es nicht weiter schlimm,bei mir hat es sich auch schnell wieder gelegt.

    Eigentlich hat es sogar was gutes: Du musst nicht in die Schule/zur Arbeit,weil es ansteckend ist ;)
     
  10. #9 16. Januar 2007
    AW: Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

    dito...
    hähä, zuviel rumgeküsst??? hatte des vor nem jahr. ne ganz leichte form davon und trotzdem die schlimmsten halsschmerzen die ich mit vorstellen konnte...
    hau halt richtig derbes antiboitika rein; vllt isses ja doch was andres. sonst kannste glaub ich ned wirklich was daggn machen... irgend ein fussballspieler hatte des und war en halbes jahr spielunfähig. bei mir ging des "nur" ein, zwei wochen. konnte aber weder essen noch trinken - hat zu arg weh getan. hab in der zeit so um die 4-5 kilo abgenommen...8o
    naja wünsch dir das beste!!!
    und sei froh - des kann mal glaub ich nur einmal im leben bekommen...
    mfg xoph

    edit: uhh rechtschreibung
     
  11. #10 16. Januar 2007
    AW: Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

    hmm dieses drüsenfieber kann von küssen uvm kommen wie gesagt,
    aber dann darfst du auch kein sport treiben wenn es so sein sollte.
    in schwierigen fällen ist sowas tötlich geendet, schüler hatte das fieber nich
    so ernst genommen und meinte das er noch fussball spielen kann.
    kreislaufzusammenbruch------tot.

    kein küssen
    kein sex(ohne kondom!)
    immer aus der eigenen flasche nuckeln
    bei öffentlichen toiletten aufpassen

    ich kann dir nur raten sehr vorsichtig, wenns nich das fieber sein sollte.
    gibst du uns vor freude einen aus!

    uns = RaidRush-Team

    :D
     
  12. #11 16. Januar 2007
    AW: Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

    also das mit der ansteckungsgefahr besteht nur innerhalb der ersten 3 wochen, da würd ich auch nen wenig aufpassen. das man das nur einmal im leben kommen kann ist die faustregel, allerdings gibts immer ausnahmen, wenn du glück hast und es geht bald weg musste kaum was nehmen, meine freundin hat das nu schon nen halbes jahr und glaub ich die hälfte aller medikamente genommen die man bekommen kann ;) also hoff das du ein wenig mehr glück hast und es schneller rum geht, es ist nämlich net so schön wenn du dadurch nen halbes jahr schule knicken kannst
     
  13. #12 16. Januar 2007
    AW: Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

    hier ihr macht mir angst mit eurem gerede das es fast wie eine mandelenzündung ist meine freundin war jetz beim arzt und der hat auch gesagt ne mandelenzündung wenn es PD is dann raste ich aus.

    N kumpel hatte das mal der hat blud gekotzt und geschissen falls euch das hilft
     
  14. #13 16. Januar 2007
    AW: Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

    Ein Kumpel von mir hatte das letztens!
    Der musste ins Krankenhaus und dort überwacht werden
    Bin mir aber sicher dass es dabei aber auch noch zu einer Hirnhautentzündung kam -> schlimmerer Krankheitsverlauf mit Komplikationen
    er konnte wochenlang nicht schlafen weil die krankheit so gewütet hat, also weil der körper so darauf reagiert...
    er ist während der zeit volkommen abgemagert.... ich hab ihn mal im krankenhaus besucht er war total geschwächt und konnte kaum reden... is immer wieder so weggedämmert( also hat nen glasigen blick bekommen, aber schlafen konnte er wie gesagt net)... hat aber alles mitbekommen


    (in dem fall war es noch etwas besonderes weil sich die ärzte teils falsch verhalten haben:er wurde heimgeschickt udn in der nacht wurde es dann noch mal schrecklich schlimm was einfach auf fehlverhalten der behandelnden ärzte zurückzuführen war -> der junge war todkrank ihm wurde aber kaum aufmerksamkeit geschenkt...)
     
  15. #14 16. Januar 2007
    AW: Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

    bei uns sind (oder waren) ziemlich viele in der schule davon betroffen, bete und hoffe das dus nicht hast.
    und wenn du dann 4 wochen im bett liegen darfst kannst du auch darauf warten, dass dein arzt dir sagt ob dus hast.

    mfg
     
  16. #15 16. Januar 2007
    AW: Hatte schon jemand Pfeifersches Drüsenfieber?

    Hatte es mal in sehr jungen Jahren, allerdings hab ich verdammt schwein gehabt, da ich nur ne sehr leichte Form hatte...Ich denke die Kopf- und Halsschmerzen sind das schlimmste, sollte eines von beiden zurück gehen, kannst du dich eigentlich schon freuen ;)

    Und auf keinen Fall Sport treiben! Wie einer meiner Vorposter geschrieben hat, kann das mächtig in die Hose gehn, also bitte tu uns den Gefallen und überanstreng dich nicht!!!

    Ansonsten gute Besserung =)
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - schon Pfeifersches Drüsenfieber
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    5.683
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    9.441
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    5.268
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    4.387
  5. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    10.007