Hausbau mit Freundin... wie absichern???

Dieses Thema im Forum "Finanzen & Versicherung" wurde erstellt von erli89, 29. August 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. August 2011
    ich habe vor mit meiner freundin bei ihrem elternhaus dazuzubauen.
    aber ich habe keine ahnung wie man sich dabei absichert.
    also ich erkläre folgende situation.

    wir sind schon über zwei jahre zusammen und bauen jetzt bei ihrem elternhaus dazu und bekommen den oberen stock von ihren eltern...
    gesamtgrundfläche vom grund ist ca. 1000m² und unsere wohnung hat dan ca. 130 m².
    momentan ist bis jetzt ihr vater im grunbuch eingetragen, und sie wird vor dem bau auch eingetragen also sind tochter und vater im grundbuch...(aber ich zahle dafür 50.000 mehr da ich mehr eigenkapital habe)
    der zubau kostet ca. 270.000 euro.
    doch ich habe jetzt schon ca. 72.000 euro eigenkapital und sie hat 20.000 eigenkapital.
    jetzt hat die bank gemeint auf anfrage des kredites man macht es folgendermaßen im falle einer trennung:

    sie nimmt einen kredit von 200.000 euro alleine auf bei dem man 1000 euro monatlich abzahlen muss, und ich zahle ihr danm sozusagen miete für 500 Euro (die hälfte der abzahlung des kredites)... und im fall einer trennung bekomme ich aber nur wieder meine 72.000 eigenkapital zurück.

    aber ich finde das sehr ungerecht da zb nach einer trennung nach 10 jahren 60.000 euro reingesteckt habe (miete) und nach dem rausschmieß die 60.000 euro für mich im sand sind, und sie die wohnung hat, und eigentlich keinen verlust hat.

    wie würdet ihr das machen und findet ihr das so gerecht?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. August 2011
    AW: Hausbau mit Freundin... wie absichern???

    Meine ehrliche Meinung :

    Nach "nur" 2 Jahren würde ich SO EIN Risiko nicht eingehen. Auf keinen Fall.

    Wie du dich da sonst absichern könntest wüsste ich nicht, vielleicht durch ein selbst aufgelegten Vertrag das bei Trennung dir ein zuspruch in höher der Hälfte des bisher abgezahlten Kredites + dein Eigenkapital besteht oder sowas in der Art ? ?(

    Edit :

    Wobei die genaue hälfte des Kredites scho hart wäre, da du da ja nunmal mitgewohnt hast. Müsste man sehen was ein ordentlicher Prozensatz wäre.
     
  4. #3 29. August 2011
    AW: Hausbau mit Freundin... wie absichern???

    ja sowas habe ich mir auch schon gedacht, aber dan hätte ich auch 2 jahre gratis gewohnt, und das kann man auch nicht machen... obwohl meine freundin dan auch keinen verlust hätte
     
  5. #4 29. August 2011
    AW: Hausbau mit Freundin... wie absichern???

    Deswegen meinte ich ja ein angemessenen Betrag, wenn du 500 Euro im Monat zahlst, macht das doch einfach Monat*250 Euro. Dann zahlt jeder sogesehen die Hälfte im Endeffekt wenn ihr euch trennt.
     
  6. #5 30. August 2011
    AW: Hausbau mit Freundin... wie absichern???

    Ganz ehrlich, meine Meinung dazu ist, dass dieses Thema zu komplex und zu wichtig ist, sich auf einen Rat in einem Forum zu verlassen. Meine Empfehlung ist: Mach Dir einen Termin bei einem Rechtsanwalt oder ggf. Notar und lass Dich ausgiebig beraten. Klar kostet diese Beratung etwas aber Du hast dann eine verlässliche Aussage!

    Mein Schwiegervater hatte seinerzeit dem Stiefsohn ca. 100.000 Euro für einen Hausbau geliehen. Im Eifer der Liebe keine Veträge etc. geschlossen (ziemlich naiv). Nach 2 Jahren war es aus mit der Liebe und das Geld hat er bis heute nicht gesehen.....

    Bei den Summen würde ich keine Experimente machen.....meine es nur gut mit Dir!
     
  7. #6 30. August 2011
    AW: Hausbau mit Freundin... wie absichern???

    Die Frage ist doch, wie das nach einer Hochzeit aussieht oder ob ggf. ein separater Vertrag abgeschlossen werden sollte (Anwalt&Notar). Wie erwähnt, sowas machste dich beim Anwalt schlau, scheiß auf die 200€ beratungskosten.
     
  8. #7 31. August 2011
    AW: Hausbau mit Freundin... wie absichern???

    Leider habe ich schon 2x im Bekannterkreis miterlebt, wie heftigst so etwas in die Hose gehen kann. Dort wurden existenzen ruiniert. Mach es so: Deine Freundin + Ihr dad sollen den Kredit komplett aufnehmen und du zahlst einfach eine etwas höhere " miete " das ist immernoch das beste.
     
  9. #8 4. September 2011
    AW: Hausbau mit Freundin... wie absichern???

    Mehr kann man dazu nicht sagen.
    Gebe ihm vollkommen recht. Was ist, wenn ihr euch trennt??? :( ,

    Dann stehst du da. Wie Latitude schon sagte (Rechtsanwalt oder Notar.)
    Wenn du keine Kohle hast kannst auch zur Verbraucherzentrale gehen.

    Sry wegen Rechtschreibfehler keine lust zu koregieren schon zuuuuu spät.

    Verlasse dich nicht auf die Foren Antworten ist einfach zu wichtig aber naja wolltest ja auch andere Meinungen sehen nun hast du sie aber jetzt schnell zum Anwalt mein Jung^^


    MfG
     
  10. #9 4. September 2011
    AW: Hausbau mit Freundin... wie absichern???

    Sehe das ähnlich wie die anderen. Es ist schlichtweg nen zu großes Risiko.

    Mit dem Zubau bei ihren Eltern... wenn ihr euch trennen solltet haben die halt 130m² mehr um die sich gekümmert werden muss. Das ist nunmal nicht so mir nichts dir nichts ausser Welt geschafft.

    Schonmal dran gedacht sich ne eigene Wohnung zu kaufen? Das ist denke ich ne bessere Lösung. Und da du mehr Eigenkapital hast wär das mit der Miete im grunde getilgt da du dadurch natürlich mehr Geld reinsteckst.
     
  11. #10 5. September 2011
    AW: Hausbau mit Freundin... wie absichern???

    Moin,

    Verträge sind die besten lösungen ... ein paar extra klauseln wo alles drinn steht wie im falle eines falles und fertig ... so ein vertrag wirkt zwar ein bissl krass und hat den anschein das du vllt mangelndes vertrauen zu ihr hast aber ich mein es gibt auch ehe verträge ... mehr vertrauensbruch gibts net ... :)
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hausbau Freundin absichern
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    10.340
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.355
  3. Hausbau

    r4Z3r , 14. Oktober 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    874
  4. Das Hausbau - Kommando

    Dark_Tomek , 16. August 2009 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    855
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.173