HD-DVD-Bilder lernen laufen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von z3Ro-sHu, 15. Juni 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Juni 2006
    Link:

    Toshiba hat das bereits angekündigte Firmware-Update für den ersten, bisher nur in den USA und Japan erhältlichen HD-DVD-Player HD-A1 veröffentlicht. Um es zu installieren, muss man den Player über seine Ethernet-Schnittstelle mit dem Internet verbinden, im Setup-Menü auf "General/Maintanence/Update" schalten und beten, dass innerhalb der nächsten 45 Minuten – so lange dauerte bei uns das Update über eine Standleitung – nicht der Strom ausfällt.

    Der Aufwand lohnt sich. Die äußerst störenden Bildruckler durch die Umrechnung der Bildrate (3:2-Pulldown) des Players sind nahezu vollständig verschwunden. Auch die Befehle der Fernbedienung werden nun flüssig ausgeführt, Menüs klappen verzögerungsfrei auf und nach einem Kapitelsprung muss sich der Player nicht erst "einruckeln" wie zuvor.

    Geblieben sind die langen Einschaltzeiten. Um nach dem Start das Linux-Betriebssystem zu booten, benötigt der Player weiterhin rund eine Minute. Bis eine HD DVD nach dem Einlegen erkannt und abgespielt wird, dauert je nach Film rund ebenfalls eine Minute. Die "Resume Play"-Taste bleibt weiterhin ohne Wirkung. Wer die Wiedergabe eines Filmes stoppt, darf danach wieder von vorn beginnen.

    Doch während man den Player mit der ursprünglichen Firmware selbst leidensfähigen Film-Freaks kaum empfehlen konnte, ist der HD-A1 nun als rudimentärer Abspieler für HD-Filme durchaus zu gebrauchen und liefert in der Auflösung 1080i scharfe plastische Bilder. Wer das Gerät für 499 US-Dollar aus den Vereinigten Staaten importieren, will muss allerdings beachten, dass das Gerät nur mit 110 Volt läuft (Spannungswandler mit mindestens 90 Watt erforderlich) und nur NTSC-DVDs abspielt. HD DVDs sind derzeit regionalcode-frei, und der HD-A1 wird diesen auch nicht abfragen, wenn er in einer späteren Formatrevision doch noch eingeführt werden sollte. Zum Anschluss des Players genügen Displays mit analogem YUV-Komponenten-Eingang und AV-Receiver mit analogem 5.1-Eingang oder DTS-Decoder.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DVD Bilder lernen
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    450
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    393
  3. Bilder und Videos auf DVD

    firstjoe , 2. Januar 2009 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    526
  4. Bilder als Slideshow auf DVD

    matze-pe , 15. Dezember 2007 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    255
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    249
  • Annonce

  • Annonce