HD-Material von extern auf den HTPC

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von DcPc, 19. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. März 2009
    moin,
    da mein htpc endlich lautlos seine arbeit verrichtet wollte ich nun die externe festplatte aus dem wohnzimmer verbannen.
    die externe festplatte ist verschlüsselt und gefüllt mit filmen (hd) und singstar ^^

    -> festplatte an wlan-router im flur -> *grübel*informier*grübel*

    darauf hin hab ich dann folgende lösung gefunden:
    Linksys NSLU2, USB 2.0/LAN
    -man kann 2 externe festplatten anschliessen und über den NSLU2 an den router anschliessen
    -mein router: Linksys WRT54GL, 54Mbps

    so, weiter informiert und im internet gestöbert
    -> manche sagen das hd-material und wlan nicht funktioniert da wlan zu langsam ist um hd-material zu streamen ...

    sollte das stimmen muss also eine neue leise platte her. oberste priorität ist das sie absolut leise ist. der htpc wird von nem scythe s-flex 800 (gedrosselt) gekühlt und im bequiet netzteil hab ich den lüfter auch gewechselt -> sehr leise

    hab da an die:
    Samsung EcoGreen
    oder
    WD EADS
    gedacht + gehäuse.

    oder gibt es gute und leise komplett alternativen?

    danke schonmal
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. März 2009
    AW: HD-Material von extern auf den HTPC

    Über die Samsung kann ich nicht viel, sagen aber die WD Green sind sehr leise, fast unhörbar. Wenn du sie dann noch entkoppelst, dass sich keine Schwingungen aufs Gehäuse übertragen, hörst du denke ich mal nix.

    //E
    Argh verlesen, vergiss dass mit dem Entkoppeln, wenn du sie in ein Gehäuse bauen willst.

    //E2
    Ich glaube aber davon abgesehen nicht, dass die Bitrate von HD größer ist als von WLAN.
     
  4. #3 19. März 2009
    AW: HD-Material von extern auf den HTPC

    mal zu der samsung.

    da diese nur mit 5400rpm dreht und soweit ich richtig informiert bin weist diese auch nur 2 Plattern auf, mit jeweils 500 GB
    bei der 500er hat sie nur eine Platter....

    das sind schon punkte die für sich sprechen.

    bei der Western Digital ist es ähnlich.
    sie besteht aus 3 Plattern und desweiteren dreht diese unter Last auch mit 7200 rpm, im Ruhezustand jedoch mit 5400rpm...

    von der Geräuschskulisse sollten beide relativ gleich sein

    dadurch, dass Samsung nur 2 Plattern benutzt dürfte diese leicht schneller sein

    bezogen auf die 1TB Modelle

    //EDIT:

    habe grade noch nen kleinen screen gefunden:
    allerdings wird dabei die EACS und nicht EADS verwendet.

    Spoiler
    [​IMG]


    Aber wie gesagt, der Unterschied wird so oder so nicht so groß sein!
    Persönliche Meinung:


    Western Digital!
     
  5. #4 19. März 2009
    AW: HD-Material von extern auf den HTPC

    ja den test hab ich auch auf geizhals gefunden ^^
    wo gesagt wird das die wd leiser sein soll.

    es scheint ja auf eine normale externe festplatte hinaus zu laufen, ...

    1. würde es mich trotzdem interessieren ob das ganze per wlan funktionieren würde

    2. welches gehäuse könnte man zu der festplatte kaufen?
     
  6. #5 20. März 2009
    AW: HD-Material von extern auf den HTPC

    keiner ne idee oder erfahrungen zu meine beiden fragen?

    bzw wäre eine wd elements zB genauso leise wie eine wd eads?
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...