Hertha BSC steigt in den Esport ein

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen Spiele" wurde erstellt von Nikemare, 18. September 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. September 2006
    Jetzt ist es soweit. Anscheinend haben die traditionellen Sportvereine endlich Wind davon bekommen, wie man jungen Menschen das Interesse an Vereinen der klassischen Machart versüßen kann. Als Vorreiter ist hier Hertha BSC Berlin zu nennen, die sich jetzt mit einem Fußballspieler der "anderen Art" verstärkt haben. Der 20-jährige Javkhlan Tahery mit dem Spielernick "Javman" ist seit kurzem beim Berliner Bundesliga-Club unter Vertrag - als Fifa-Spieler in der ESBL.

    mymtw konnte mit dem in seiner Heimat Mongolei schon als Star geltenden Berliner ein Interview führen. Dort enthüllt er auch, dass es auf jeden Fall eine zweite Saison der ESBL unter Berichterstattung des Sportsenders D:SF geben wird.

    der esports wächst imma weiter!!!
    alleine das jez die spitzenclubs ne ESBL mannschaft aufstellen.....
    oda das manche spiele auf dsf übertragen soll......
    findet ihr das jut ??
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. September 2006
    AW: Hertha BSC steigt in den Esport ein

    Finde das super!!! E-sport wird in Deutschland sowieso viel zuwenig gefördert. Aber vlt. ändert sich das ja jetzt fände ich klasse auch mal nen bischen mehr E-sport in fernsehen zusehen.


    MfG


    N3R0
     
  4. #3 18. September 2006
    AW: Hertha BSC steigt in den Esport ein

    Das find ich subber =)

    Ist bekannt ob er dafür monatlich entlohnt wird ?
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hertha BSC steigt
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    748
  2. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.276
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    754
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    355
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    364