Hilfe Lineare Funktionen

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Zidinjo, 29. Juni 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Juni 2009
    Hallo wir schreiben morgen eine Arbeit in Mathe und ich verstehe hier grade was nicht. Hoffentlich könnt Ihr mir weiterhelfen.

    Ich soll ein Wertetabelle machen;


    Hier its die Funktiongleichung: <=1 1/3 -2

    Wie rechne ich das aus ?

    Wertetabelle:

    x -3 -2 -1 0 1 2 3
    y Keine Ahnung :D

    y=-3; 1 1/3 * (-3) - 2

    Wie geht das jetzt ich komme mit dem 1 1/3 nicht klar wie reche ich die aus?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. Juni 2009
    AW: Hilfe Lineare Funktionen

    also eine funktionsgleichung sieht in der regel so aus:

    y = mx + b

    m ist der steigungsfaktor, x die variable und b die konstante und der schnittpunkt mit der y achse..

    was "<=1 1/3 -2" bedeuten soll versteh ich grad überhaupt nicht, hast du dich da vertippt? Du musst in der funktionsgleichung ja ein x haben, sonst kannste da schlecht ne wertetabelle aufstellen...
     
  4. #3 29. Juni 2009
    AW: Hilfe Lineare Funktionen

    y=1 1/3x-2 das ist die Funktiongleichung und daraus soll ich eine Wertetabelle machen, damit ich das in den Graphen einfügen kann.

    Ohne die 1 davor kann ich das ja :D

    y=1/3x-2

    y=-3;1/3*(-3)-2= Kommt raus -3

    aber bei der Funktiongleichung komm ich mit der 1 noch klar

    y=-3;1 1/3*(-3)-2= ?
     
  5. #4 29. Juni 2009
    AW: Hilfe Lineare Funktionen

    ah okay... das macht schon mehr sinn.

    y = 1/3x-2

    jetzt setzt du einfach nacheinander die x-werte ein und schaust was rauskommt. das ergebnis ist dann dein y-wert

    bsp:
    1)
    x=-3
    y = 1/3 * (-3) -2 = -3
    zu x=-3 gehört also y=-3

    2)
    x=-2
    y= 1/3 * (-2) -2 = -8/3

    damit steht in deiner wertetabelle:
    x -3 -2 -1 0 1 2 3
    y -3 -8/3

    da machst du jetzt halt für jeden x-wert aus der tabelle...

    gruß


    edit: huch, grad erst gesehen, dass da 1 1/3 steht... da sind einfach 1+1/3, also 4/3
    also y=4/3x-2
     
  6. #5 29. Juni 2009
    AW: Hilfe Lineare Funktionen

    Du verstehst das glaub ich falsch, du musst die Gleichung nicht umformen um die Wertetabelle zu erstellen.

    Du setzt einfach für das x den entsprechenden Wert ein den du suchst und löst die Gleichung auf:

    y = 1 1/3x - 2 ----> für x die 1 einsetzen

    y = 1 1/3 * 1 - 2 = -2/3

    so machste das mit allen x-werten, die du für die wertetabelle brauchst.

    also schreibst du in die Wertetabelle:

    x | 1 | 0 | -1
    y |-2/3 | -2 | -3 1/3

    also einfach für x die die zahl einsetzen, für die du den y-wert brauchst.
     
  7. #6 29. Juni 2009
    AW: Hilfe Lineare Funktionen

    Super jetzt bin ich schonmal ein Schritt weitergekommen. Bin wohl zu blöd aber wie reche ich nochml 1 1/3 aus ? mit den (-3)

    y=1/3*(-3)=-1

    Da muss man zuerst den Zähler * die -3 nehmen und dann durch 3 rechnen.

    Wie ist es wenn eine 1 vorsteht?

    y=1 1/3*(-3)= ?

    Wie ist da der Rechenweg :D
     
  8. #7 29. Juni 2009
    AW: Hilfe Lineare Funktionen

    also - 3 = - 3/1

    1/3 * (- 3 / 1) = -3/3 = -1

    oder kannst auch erweitern auf den gleichen nenner:

    3/1 = 9/3

    1/3 * (-9/3) = - 9/9 = -1

    generell gesagt: zähler mal zähler, nenner mal nenner.

    // und 1 1/3 sind 4/3 ;)
     
  9. #8 29. Juni 2009
    AW: Hilfe Lineare Funktionen

    :D Die Bombe ist geplatz endlich :D habs hinbekommen vielen Dank Euch beiden hat viel spaß gemacht :D


    Das Forum ist echt genial :D für sowas immer wieder gerne !
     
  10. #9 29. Juni 2009
    AW: Hilfe Lineare Funktionen

    jau, dann mal viel erfolg morgen bei der matheklausur :)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lineare Funktionen
  1. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    2.761
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    343
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    955
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.099
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    933