Hitler plante Petersplatz in der Reichshauptstadt nachzubauen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 23. Januar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Januar 2006
    Link:

    Im Moskauer Museum für Architektur wurden nun Entwürfe entdeckt, die belegen, dass Adolf Hitler den Petersplatz Roms in Berlin nachbauen wollte. „Generalbauinspektor“ Albert Speer entwickelte Pläne zum Bau des Platzes.
    Der Direktor David Sarkissian berichtet, dass die Baupläne 1950 verwirklicht werden sollten, nachdem das Deutsche Reich über die Alliierten gesiegt hat. Berlin sollte als Reichshauptstadt ein Weltimperium regieren.
    In der Mitte des Platzes sollte eine Statue von Italien-Diktator Mussolini entstehen. Zudem sollten Säulenkolonnaden wie im Vatikan entstehen. Der Museumschef sagte, dass Rom übertrumpft werden sollte, da Hitler Rom als Konkurrenz für Berlin sah.
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Januar 2006
    Unter der Überschrift "Wollte Hitler den berühmten Petersplatz nachbauen?" heißt es heute in der "Bild"-Zeitung:

    Der Satz ist die korrekte Wiedergabe eines Zitats aus einer britischen Sonntagszeitung ("The Moscow museum's director, David Sarkisian, told the Sunday Telegraph: "(…) at the centre instead of a fountain as in Rome there would be a huge statue of Benito Mussolini"). Sachlich richtiger wird der "Bild"-Satz dadurch aber nicht — auch nicht dadurch, dass "Bild" die Quellenangabe weglässt und sich die Aussage zu Eigen macht. Im Gegenteil: Von einer Zeitung mit eigenem Vatikan-Korrespondenten, deren Chefredakteur zudem erst kürzlich noch höchstselbst auf dem Petersplatz herumscharwenzelte, sollte man eigentlich annehmen, dass sie weiß, was sich seit über 400 Jahren wirklich in der Mitte der Piazza San Pietro in Rom befindet. Kleiner Tipp: Es ist kein Brunnen.

    Mit Dank an Jörg B. für den Hinweis.

    Nachtrag, 16:10:
    Bild.de hat den Fehler der "Bild" inzwischen korrigiert. Und wer weiß: Vermutlich wäre es insgesamt viel sinnvoller gewesen, die Nachricht bereits vor zwei Wochen aus der "Corriere della sera" abzuschreiben.


    quelle: bildblog.de

    btw, bildblog.de ist eigentlich immer sehr lesenswert.
     
  4. #3 24. Januar 2006
    Ist das noch nicht länger bekannt?!
    es gibt auch pläne von germania!
    hitler wollte berlin den erdboden gleich machen und eine riesige stadt neuaufbauen! ich will mal sehen ob ich die pläne irgendwo saugen kann stelle sie dann mal hier rein! einfach wahnsinn der kerl war größenwahnsinig!



    mfg
     
  5. #4 24. Januar 2006

    Hmm... ich glaube wenn´s schon was länger bekannt ist, dann würde ich das bestimmt in den 3 Filmen über Hitler mitbekommen, die wir in Geschichte geguckt haben ^^ :) :D
     
  6. #5 25. Januar 2006
    Also das mit dem Petersplatz is mir auch neu, aber das mit Germania ist ja allseits bekannt. Hitler war wie wir alle wissen ja enfach nicht normal.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hitler plante Petersplatz
  1. Lustige Hitlerparodien

    bushido , 28. Januar 2014 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.711
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    942
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.753
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.255
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    545