Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von mk0, 11. März 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    quelle: spiegel


    ... finde ich eine gute idee. raus mit dem braunen dreck, auch wenn nur symbolisch.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    Mh.. Gute Idee, joa. Aber irgendwie auch nur wieder Wahlstimmenerzwingung von der Spd.
    Versteht mich nicht falsch - Ich habe auf keinen Fall etwas dagegen, aber das die das nicht nur machen weil sie Hitler nicht mögen kann mir keiner erzählen.
    Trotzdem: Hoffentlich schaffen die's, allerdings wird man deswegen wohl auch nicht vergessen, dass Hitler ein Deutscher war. Aber schon alleine der Symbolik wegen ists halt fein ; )
     
  4. #3 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    Keine schlechte idee find ich. Aber so wie es im Text steht wird das ja nicht möglich sein da er ja sonst Staatenlos wird. Verändern wirds eh nix denk ich. Und ich glaube kaum dass Österreich Hitler wieder als Staatsbürger haben will...
     
  5. #4 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    Ja das Österreich ihn nicht haben will ist klar. So ist das auch mit den nichtintegrationsfähigen Immigranten, die kann man auch nicht mehr ausbürgern, da die tollen Staaten ihren Abschaum nicht mehr zurücknehmen wollen. Wer will schon sowas sein eigen nennen ?
    Statt ihr Augenmerk immer auf so ein unrelevanten Scheiss zu legen, sorry aber anders lässt sich das nicht sagen, sollten sie mal anfangen mit den derzeitigen Problemen umzugehen statt der einfach immer nur verweichlichten Versuche irgendwas zu ändern. Wie lange wollen die noch zusehen wie das Land zu Grunde geht ?
    Derzeit hört man nur Müll von den Politikern. Jedes Problem wird erst angegangen, wenns mal richtig knallt. Siehe "Killer"-Spiele, Komasäufer, etc.
    Was soll das ? Für was kriegen die eigentlich ihr Geld, wenn sowas immerwieder passiert und man erst dann dagegen vorgeht und dann auch noch mit so erbärmlichen Mitteln wie Verboten etc.
    Die sollen das Geld, was sie für Nichtstun verdienen lieber anders investieren. Die Polizei würde sich über einen riesen Budgetzuschuss freuen, dann könnten die auch endlich mal wieder richtig arbeiten aber nein, dass Geld geht an Merkel und den Rest der blinden Bundestagsabgeordneten.

    Sorry wenns OT gegangen ist aber musste einfach raus und gehört ja immer wieder dazu.
     
  6. #5 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    die SPD Politiker sollten sich lieber um unseren Staat als sich um irgendwelche toten zu kümmern, wo schon längst gras drüber ist. ich finds etwas armselig.
     
  7. #6 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    Super Beitrag, genau so seh ich das auch.
    Eine Ausbürgerung eines Toten ist ja der größte Schwachsinn den ich je gehört habe. Was soll das bringen, wen interessiert das, wir haben so viele anderen Probleme hier im Land, die falsch angegangen werden, da sollten sich die Politiker wirklich nicht um tote Personen kümmern. Selbst ohne Staatsbürgerschaft ist das immernoch ein Teil unserer Geschichte, wir können da nichts von uns wegschieben oder nach Österreich :D verlagern. Ich glaube die liebe SPD'lerin will nur in die "Geschichtsbücher" eingehen, als Person, die Hitler die Staatsbürgerschaft entzogen hat. Mehr kann doch nicht hinter so ner Schwachsinnigen Aktion stecken. Wir sollten die Vergangenheit lierbe so in Ruhe lassen, wie sie ist.
    mfg Stainar
     
  8. #7 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    Von mir aus kann man Hitler ja ausbürgern, aber im prinzip intressiert das doch eh keinen auf dieser Welt und Hitler wird immer in den Augen der Menschen ein Deutscher sein, ist zwar traurig, aber da kann man nix dran ändern. Und Spoon hat schon recht das er doch auch ein teil von unserer Geschichte ist, damit will sich nur irgendeine SPD Politikerin wichtig tun, obwohl sie es absolut nicht ist.
     
  9. #8 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    omg... absoluter :poop:it!
    1. Es ändert null und interessiert eigentlich auch niemanden mehr und
    2. wollte da wahrscheinlich bloss jemand mal in die Medien
     
  10. #9 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    hi
    bin zwar kein deutscher aber österreicher und ich verfolge die deutsche politik nicht wirklich und unsere politiker lassen sich auch jeden schmarrn einfallen um von den wirklichen problemen abzulenken aber das ist ja wohl der grösste blödsinn den ich je gehört habe.
    wie stellen die sich das vor wir nehmen dem toten hitler die staatsbürgerschaft weg und alle denken dann "oh das war ja kein deutscher der hitler, waren die deutschen überhaupt in dem krieg dabei "
    das mal wieder richtiges politiker denken und für sowas bekommen die auch noch massig geld.

    es ist doch so wurscht was er für ne staatsbürgerschaft hat und wenns ne südafrikanische ist, hitler wird immer mit österreich und deutschland in verbindung gebracht da läst sich nichts änderbn und wir müssen damit leben.

    cya
     
  11. #10 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    Ich findes immer wieder unglaublich wieviel Freizeit unsre Politiker doch haben um sich über jeden Blödsinn gedanken zu machen... Die sollten sich mal um die wirklichen Probleme in unserm Land kümmern anstatt wieder wochenlang über so nen Misst zu diskutieren.

    Was würde diese Ausbürgerung denn bringen? Rein garnichts

    Sie progagieren damit die Zeit zu vergessen indem man symbolisch wieder was tut, aber eigentlich wird dadurch doch nur jedes mal wieder dran erinnert... vergessen wird man es eh nie können.

    Wie bereits gesagt alles mal wieder nur um in die Medien zu kommen und um von wirklichen Problemen abzulenken....
     
  12. #11 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    Was für ein Quatsch...
    Ich dachte wir hätten schlimmere Probleme, um die es sich zu kümmern gilt.

    Geholfen wird durch so eine Aktion niemandem. Abgesehen, von dem, der diese Aktion ins Leben ruft - dessen Name steht dann überall in der Presse.
     
  13. #12 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    Ich glaube diesem Vorhaben dürfte Österreich deftig was dagegen haben :D

    Alsob ein Land die zugehörigkeit Hitlers möchte...
    Die deutschen sollten dies mal akzeptieren und zu ihrer Schuld stehen.
     
  14. #13 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    hm was für ein schmarn...

    wie wäre es wenn politiker sich mal um die echten probleme in deutschland kümmern, anstatt im moralischen übereifer zu schwelgen...
    Ändern tut sich so oder so nichts, wir müssen mit unserer geschichte leben !
    Und wir sollten mal eher nach vorne schauen , als ständig nach hinten.


    GreeZ WeBsToR
     
  15. #14 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    schwachsinn, mir is das doch wayne?!
    außerdem interessiert es keine sau, ob der dreckssack jetzt deutscher ist oder nicht, es ändert rein garnichts und die blöde tusse aus braunschweig soll sich mal lieber um die wirklichen probleme kümmern, oder schafft das etwa arbeitsplätze? ;)
     
  16. #15 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    und dann ? dann is er keiner "deutscher" mehr ! das wird ihn aber sicher im himmel sehr schwer treffen ... Oo.... achja und dann verbannen wir noch die kirche aus unseren land, siehe kreuzzüge, hexenverbrennung... das 3. reich wird immer teil unserer geschichte sein, es nun mal so ! solche aktionen machen sowas nicht besser, was bringt es ? nichts !
     
  17. #16 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    So ein wirklich überflüssiger Scheiss! Es gibt Politiker die um des Willens wegen ,einmal in den Medien auftritt zu verschaffen ,u.a. auch solch einen Mist von sich geben.
    In dem Land gibt es, wie hier schon des öfterem gesagt wurde, sehr viel wichtigeres was geändert gehört.
     
  18. #17 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    eine ausbürgerung ändert auch nichts daran, das deutschland fast auf der kompletten welt zur lachnummer geworden ist wegen hitlers gräueltaten.... für amerika und co. ist und bleibt hitler immer ein deutscher... und wenn deren medien erfahren das deutschland hitler ausgebürgert hat, werden wir wieder erneut zur lachnummer der ganzen welt...dann heist es "schaut euch die crowds mal wieder an, dieses mal wollen sie hitler ausbürgern um ihre schultern von schuld frei zu stauben blabla" so gehts dann wieder los... ! Am liebsten würd ich adolf wieder beleben und stundenlang die :sprachlos: einschlagen, dafür das er deutschland so übelst in den dreck gezogen hat!! danach natürlich wieder killen :D

    greetz
     
  19. #18 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass


    Bin genau der gleichen Meinung, wir werden aber im AmiLand "Krauts" genannt wie SauerKRAUT ^^
    Die Amis sinn einfach zu hohl um zu kapieren das der Adi kein deutscher war. Die denken was sie wollen obwohl die Tommis /Briten) auch nid besser sind, die erzählen auch überall rum das Adi en deutscher ist. Naja dumm bleibt dumm, und die Aberkennung bringt gar nix.
     
  20. #19 11. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    LOL

    Was haben die deutschen damit zu tun ? Hitler hat sich eingeschlichen in Deutschland und in die Partei. Seine ganze Herrschaft beruht auf Lügen und Unterdrückung. Er war wohl der größte Makiavelist überhaupt aber das nur so nebenbei.
     
  21. #20 12. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    was?
    hitler hat sich nicht eingeschlichen und unterdrückt hat er die deutschen auch nicht.
    er stiess im gegenteil auf eine bereitwillige masse, die seine ideen gut fand
    ohne hitler kein nazideutschland, aber ohne deutschland kein hitler. die deutschen waren aufgrund ihres antisemitismus, ihrer volksgemeinschaftsideologie, ihrer überheblichkeit bzw. des kruden idealismus, durch den ständigen verfolgungswahn, opfer zu sein und durch die fetischisierung der arbeit das einzige land, dass einen hitler an die macht kommen lassen konnte
     
  22. #21 12. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    Also ich denke nicht das es etwas "symbolisches" bringt.
    Hitler war ein Deutscher und sollte in Erinnerung bleiben, das so etwas nicht nochmal passiert.
    Er sollte deutsch bleiben damit man immer daran erinnert wird was "wir" einmal gemacht haben und wie oben beschrieben nicht nochmal passiert.
    Das ist meine Meinung zu diesem Thema
    mfg
     
  23. #22 12. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    Habt ihr eigentlich keine anderen Probleme in Deutschland, weil man sich jetzt 62 Jahre später mit sowas beschäftigen muss?

    Ist es so schwer, einfach zu sagen: "Ja Hitler war Deutscher, er war unser Führer und es wurden viele Fehler gemacht, für die aber nicht ein ganzes Land verurteilt werden kann und soetwas wird uns durch diesen Fall auch nicht mehr passieren".
    Aber es wird ja lieber ein wenig rumgeheult...
     
  24. #23 12. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass


    nene,stimmt nur teilweise, durch die stasi usw. haben sie die bevölkerung anfangs unterdrückt und bedroht. andere denkweisen usw. wurden sofort niedergeschlagen. menschen trauten sich daher nicht was anderes zu sagen und damit gegen die aufkommende diktatur nicht großartiges unternehmen
     
  25. #24 12. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    ehm die stasi wa vonner ddr von daher^^

    naja die deutschn ham wohl echt nix bessere zu tun grade ?(
     
  26. #25 12. März 2007
    AW: Hitlers Einbürgerung: Des Führers Pass

    Was er meint sind wohl SS und SA aber generell hat er recht.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hitlers Einbürgerung Des
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.118
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    928
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    962
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.295
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.246
  • Annonce

  • Annonce