IBM stellt neue Blade-Serie vor

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 13. Juni 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Juni 2007
    Für mittelständische Unternehmen hat IBM das neue BladeCenter S entwickelt. Es ist für den Einsatz in typischen Büroumgebungen gedacht und soll gängige IT-Anwendungen im Geschäftsumfeld integrieren. In das BladeCenter passen bis zu sechs Blade-Server. Die Konfiguration erfolgt analog zu einem PC über Wizards, alles weitere erledigt ein neu angepasstes Management-Tool mit einer "Express"-Installation.

    Laut IBM soll dies besonders Unternehmen mit Filialbetrieben zugute kommen: Die Server könnten zentral vorkonfiguriert versendet werden. Zum Betrieb des BladeCenter genügt eine normale 230V-Steckdose und es erfordert keine Investitionen in die Gebäudeinfrastruktur, etwa für Kühlgeräte. Außerdem kann Einsatz von BladeCenter den Platzbedarf, den die durchschnittlich 25 bis 45 in einem mittelständischen Unternehmen eingesetzten Server einnehmen, um 85 Prozent senken. Das BladeCenter S wird voraussichtlich im dritten Quartal 2007 auf dem Markt verfügbar sein.

    Damit hat IBM nach dem BladeCenter, dem BladeCenter T (für den Einsatz als Telko-System), dem BladeCenter H und dem BladeCenter HT, die fünfte Variante gebaut. Nikolai Zotow (rh/iX)

    Quelle:http://www.heise.de/newsticker/meldung/91098
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - IBM stellt neue
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.274
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    281
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    750
  4. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.093
  5. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    292
  • Annonce

  • Annonce