IBM Tiefkühl-Chip bricht Geschwindigkeits-Rekord

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von slotmaster, 21. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Juni 2006
    Hi Jungs


    Hab da mal was gefunden ist sehr interesant ;)


    IBM hat den Geschwindigkeits-Rekord für Computer-Prozessoren gebrochen. Zusammen mit Forschern der technischen Universität von Georgia (USA) präsentierte der Hightech-Konzern nun einen Silizium-Chip, der Frequenzen über 500 Gigahertz erklimmt. Das entspricht 500 Milliarden Taktzyklen pro Sekunde und macht den Super-Chip etwa zweihundert Mal so flott wie einen heutigen Wohnzimmer-PC.


    Link


    slotmaster
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Juni 2006
    Wie geil :D

    Das ist ja hart.

    Naja sowas gehört aber eig in die News.
     
  4. #3 21. Juni 2006
    Weis wer ob es PowerPC-Technik, x86 oder x64 - Technik ist?

    Eigentlich ist ja der Taktwahn schon seit längerer Zeit vorbei. Zuerst von AMD und mittlerweile seit dem Pentium D bzw. ab Intel Conroe - Cpus vorbei.
     
  5. #4 21. Juni 2006
    hab 2 davon im dual core betrieb, läuft echt alles flüssig mit max details xD

    aber ich kann mir schon vorstellen, dass die NASA z.b. sowas gut gebrauchen kann.
     
  6. #5 21. Juni 2006
    ~~moved to news~~
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - IBM Tiefkühl Chip
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.186
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    508
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    761
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    669
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    702