Indien: 200 Arbeiter töteten Vater und vier Kinder wegen Hexerei

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von C.R.E.A.M., 19. März 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. März 2006
    In Indien ist ein 60 Jahre alter Vater zusammen mit vier Kindern von 200 Menschen ermordet worden. Den Opfern wurden die Köpfe abgeschlagen. Anschließend brachten die Mitarbeiter einer Teeplantage die Toten zu einer 5 km entfernten Polizeistation.
    Die schwangere Frau des 60-Jährigen und drei weitere Kinder konnten flüchten. "Wir waren geschockt, als die Männer sagten, sie seien alle in die Morde verwickelt", so die Polizei. Man nahm sechs Täter in Gewahrsam.
    Die Mörder beschuldigten die Familie der Hexerei, die eine Krankheit ausgelöst hat, wodurch zwei Personen ums Leben kamen. Im indischen Bundesstaat Assam sind seit 2001 rund 200 Personen wegen Hexerei ermordet worden.

    Quelle: klick

    Krass in welchen Zeiten die dort drüben noch leben.. das können wir uns gar nicht vorstellen im Westen
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. März 2006
    Bei denen ist ja noch finsteres Mittelalter.
    Ist aber irgendwie auch traurig, dass es sowas noch gibt. Denn dass eine Krankheit ausbricht ist keine Hexerei, und so wurden mal wieder unschuldige hingerichtet


    MfG
    mouZeKilla
     
  4. #3 19. März 2006
    Würden wir uns so verhalten, müssten wir alle Chinesen töten. Man vermutet ja, das wegen denen die Vogelgrippe richtig ausgebrochen ist. Schrecklich, was da noch abgeht im 21. Jahrhundert :rolleyes:
     
  5. #4 19. März 2006
    OK-.
    Was ist das denn für ein kranker scheiß ? Naja =/wird warscheinlich da unten immer wieder pasieren. =/ Sowas ist sehr stark im Glauben verankert =/
     
  6. #5 20. März 2006
    voll die getörten ich gaube die haben sonst nichts zu tun....
     
  7. #6 20. März 2006
    ich war in den ferien in indien und kann sagen, dass viele, besonders arme bauern oder handwerker, noch sehr abergläubisch sind. besonders die, die auf dem land leben, glauben neben ihrer normalen religion noch an geister, hexen und andere übernatürliche wesen.

    schon krass, dass man deswegen gleich einen verdächtigen umbringen muss. wenigstens haben sich alle gestellt...
     
  8. #7 20. März 2006
    die hindus und die ganzen inder... haben ja ein sehr strengen glauben... naja das es zum mord führt ist schade.. man solte zusammen halten und nich sich selber umbringen

    oh man Hexerei... die schauen zu viel bolywood....
     
  9. #8 21. März 2006
    das ist doch echt nicht normal was die da machen
    töten menschen wegen einer dummen sache die nicht wahr ist und dan noch 200 personen wirklich jetzt dazu kann ich echt nichts mehr sagen
    in unserer zeit sowas zu hören ist echt krass
     
  10. #9 24. März 2006
    omg... hatten erst diese woche von hexenverfolgung etc im unterricht gesprochen.
    dass es sie in einigen teilen afrikas und südamerika gibt ist bekannt, aber von asien wusst ich sowas nicht.


    und ja, normal sind sie wohl kaum!
    jetzt muss man diese 200 arbeiter lebenslang in einen knast schmeissen wegen mord/beihilfe zum mord!!
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Indien 200 Arbeiter
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.033
  2. Indien: Datawind Tablet für 34-Euro

    lordc , 6. Oktober 2011 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    5.527
  3. [Video] Verpacken in Indien

    loop , 8. Juni 2011 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    892
  4. 35 Dollar Tablet PC aus Indien

    iraki , 31. Juli 2010 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    3.435
  5. Indienreise

    Jambo.Bwana , 2. Mai 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    330