Intel Celeron oder AMD Sempron?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von AfG-RnB, 18. Mai 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Mai 2006
    Hi leute hab ne frage an euch,
    wenn man nach Athlon oder Pentium fragt - liegt AMD meist bei den Insidern vorne.
    Wie sieht es aus mit Celeron und Sempron? ist mir klar das man sich darüber nich so den Kopf macht,
    da beide eher für Business etc gedacht ist.

    Aber was ist schneller ein AMD Sempron 3000+ oder ein Intel Celeron 3,06
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Mai 2006
    Für Büroanwendungen wirste mitm Celeron schneller wegkommen,
    Games eher den AMD.
    Der Celeron , is ja schon seitjeher ne reihe die für direkte Windowsnutzung gemacht wurde ;)

    Also kommts drauf an für was du den brauchst
     
  4. #3 18. Mai 2006
    Also für windows XP - downloaden - surfen - entpacken - Photoshop - dreamweaver etc. komm ich mit Celeron etwas besser weg?
    und spiele und so Amd... ?
     
  5. #4 18. Mai 2006
    wobei du bei dem celeron aufpassen musst, wie des ei dem sempron is weis ich net aber ich glaub des sin beides nich so die hohen tiere in der cpu history

    celeron hat auf jedenfall n niedrigen frontsidebus

    oder soll das so n bürorechner werden?

    im allgemeinen bist du bei spielen mit nem ausgewachsenen amd gut bedient bei multimedia biste beser bedient du holst dir n pentium
    ausserdem wird pentium auch wärmer als amd, brauchst wieder mehr lüfter und so n kram

    aber ich lass mich auch gerne verbessern


    MfG
     
  6. #5 18. Mai 2006
    Moin,

    hol dir den kleinsten AMD64, ist der 3000+, der kostet unter 100 Euro und ist mit Sicherheit besser, als der Sempron und allemal der Celleron.

    gruss
    Neo2K
     
  7. #6 18. Mai 2006
    ALsofürdaswasdu damachen willst sollteste wohl zum Celeron greifen!

    Wenn du allerdingsZukunftsorientiert denkst und nen gutes Mainboard kaufen willst, dass auch in 1-2 Jahren noch was kann dann sollteste evtl. zum AMD greifen, weil Intel jetzt schon Probleme mit den Pentiums hat und diese Probleme werden früher oder später auch beim Celeron folgen.

    Die haben die Gigaherzzahlen nämlich mitlerweile soweit ausgereizt, dass die nixmehr zulegen können. Das kriegen se nichmehr gekühlt! Von daher wird AMD in naher Zukunft weit wegziehen von Intel! Sind jetz auch schon nen gutes stück vorne!

    Nochmal als erlärung: Unterschied Celeron zu Pentiu bzw. Sempron zu Athlon/AMD64:

    Der FSB bei den "kleinen" Modellen ist einfach kleiner und auch die Caches (L1 und L2) sind da nich so groß. Die Gigaherzzahl is nur begrenzt kleiner und bremst die net so extrem aus wie FSB und die Caches!

    Also ganz klar: Wenn du in paar Jahren eh wieder neu kaufen willst, dann Celeron für deine Anwendungen!
     
  8. #7 18. Mai 2006
    Alles klar - nein ich such für nen Freund einen Übergangs PC so für 1 jahr..
    naja danke an euch!
    erledigt - CLOSED
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Intel Celeron AMD
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    175
  2. Mac OSX mit Celeron und Intel GMA

    Gnet , 10. Januar 2010 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.752
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    265
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    243
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    193